Absonderlich, verrückt und nicht erwähnenswert!

klaus_major

Well-Known Member
Bassix
ß12.194

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß13.013
Ich finde sowohl ihre Musik als auch ihre Attitüde doof und verstehe nicht, warum das drölf Grammy wert sein soll. Aber es freut mich aufrichtig, dass die jungen Leute etwas gefunden haben, was mich ärgert ohne gleich auf Helene abzurutschen.
Billie ist absolut genial! Ich höre egal welchen Song zwei Sekunden und muss kotzen. Exakt das sollte gute Musik für jung
geile einstellung!
 

TC

Stabsoberbaßsekretär
So kann man das natürlich auch sehen. Er lacht über sie und ist sich sicher: Die hat abgekackt. Sie lacht über ihn und ist sich sicher: Der hat abgekackt. Überlegenheits-Challenge mit 2 Siegern - Win-Win sozusagen. Interessante Sichtweise.
 
Zuletzt bearbeitet:

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß13.013
isaac newton, galileo, pythagoras, robert koch... alle tot. aber irgend ein dummes, ungeimpftes flacherdlerkind glaubt immer noch, daß man dreiecke nicht berechnen können muß.
und weiter? ist leben/tot sein jetzt das ultimative kriterium in der frage, wer mit seiner meinung recht hat? loriot ist tot, der von ihm karikierte deutsche lebt tausendfach weiter.
 

whitewater

Well-Known Member
Bassix
ß16.729
Billie ist absolut genial! Ich höre egal welchen Song zwei Sekunden und muss kotzen. Exakt das sollte gute Musik für junge Leute bei alten Säcken bewirken. Chapeau!

Und für Alle die sie ernsthaft schlimm finden. Immer bedenken, Teenager erfinden ihre Trends nicht aus dem luftleeren Raum. Sie erfinden ihre Trends aus dem was sie an der Vorgängergeneration am meisten hassen. Billie ist also in Wahrheit UNSER Kind.

Ich finde sowohl ihre Musik als auch ihre Attitüde doof und verstehe nicht, warum das drölf Grammy wert sein soll. Aber es freut mich aufrichtig, dass die jungen Leute etwas gefunden haben, was mich ärgert ohne gleich auf Helene abzurutschen.
Hmmmm....dann werde ich wohl wirklich alt. Ich finds schon wieder töfte. Vielleicht nicht direkt mein Ding, aber daß das für die Kiddies das ist, was für mich vielleicht Kate Bush (*) oder Tory Amos waren kann ich sofort verstehen. (*) Dabei fällt mir ein, schade, daß es dem Kollegen Weber nicht mehr so gut geht. Sowohl persönlich, als auch on Topic. Wäre sicher 'ne geile Kombi.
 
Oben Unten