Absonderlich, verrückt und nicht erwähnenswert!


alice d.
alice d.
Queen of the Bottom, Bitch!
Beiträge
26.312
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß39.308
Ein Weihnachtsgeschenk für die Frau, die schon alles hat:




Ich wunder mich immer, was für Menschen solche Artikel schreiben und was für ein Menschen- und Gesellschaftsbild sie damit transportieren:

"Noch überraschender ist jedoch, dass sie anscheinend ständig neue Aufträge erhält."

Bekommen wir irgendwann mal ein unverkrampftes Verhältnis zu solchen Themen hin?
 
Mister Mo
Mister Mo
Well-Known Member
Beiträge
11.287
Ort
Darmstadt
Bassix
ß2.977.437
Naja, ich bin relativ unverkrampft, aber da habe ich dann auch noch gestaunt.

Jetzt überlege ich, mich selbständig zu machen: Madonnenfiguren aus Nierensteinen schnitzen, das ist doch eine Marktlücke.

Oder man benutzt die Reststoffe der Fettabsaugung zur Herstellung hochwertiger Seife:

 
Badmorefinger
Badmorefinger
Well-Known Member
Beiträge
1.621
Bassix
ß53.972
Läuft bei uns im Saarland
Habt ihr auch einen Geldkoffer mit 389tausend € auf dem Dachboden?
...alle Schweine fressen am Trog
Martin Welker (Foto: IMAGO / Jan Huebner)

Hat Welker Hunderttausende Euro Schmiergeld erhalten?​

mit Informationen von Thomas Gerber 18.11.2022 | 07:11 Uhr
Vorlesen
Zu den Korruptionsermittlungen gegen Stadionmanager und GIU-Geschäftsführer Martin Welker sind weitere Einzelheiten bekannt geworden. Nach SR-Informationen soll er Schmiergeldzahlungen erhalten haben. Bei einer Hausdurchsuchung hatten Ermittler im vergangenen Jahr auf dem Dachboden einen Koffer voller Bargeld gefunden.
Jurist Martin Welker soll beim Bau des Saarbrücker Ludwigsparkstadions dem Bauunternehmer G. aus Eppelborn Angebote der Konkurrenz durchgesteckt und so einen Auftrag zugeschanzt haben. Die Staatsanwaltschaft bestätigte am Donnerstag lediglich, dass der Unternehmer für Welker als Gegenleistung dessen Sportwagen kostenlos über den TÜV gebracht habe.
1668770647_Musik_Kopfhoerer_Mikrofon_Hoeren_Sender_Sendung_116_binary_1.jpg





Audio [SR 3, Moderation: Nadine Thielen, 18.11.2022, Länge: 04:00 Min.]
"Die Staatsanwaltschaft schenkt der Geschichte zum Geldkoffer keinen Glauben"

Die Ermittler vermuten nach SR-Informationen jedoch, dass die Gegenleistung nicht nur aus der TÜV-Plakette, sondern auch aus bemerkenswert viel Bargeld bestand.
Bei einer Hausdurchsuchung in Welkers Neunkircher Anwesen, die bereits im April vergangenen Jahres offenbar im Rahmen von Ermittlungen gegen den Bauunternehmer G. stattfand, wurden die Fahnder nämlich auf dem Dachboden fündig. Dort entdeckten sie einen Koffer mit den Welker-Initialen "MW" und 389.000 Euro in bar.

"NICHTS GEWUSST" - EINE RÄUBERPISTOLE?​

Welker bestritt, etwas mit dem Geld zu tun zu haben. Er habe aber einen Verdacht und werde sich melden. Das tat dann aber ein anderer. Über seinen Steueranwalt ließ der Bauunternehmer zwei Wochen später dem Finanzamt mitteilen, dass er das viele Geld ohne Wissen Welkers in dessen Haus versteckt habe. In einem spontanen Entschluss, nach durchzechter Silvesternacht, die die beiden Freunde 2020/2021 bei Welker zuhause verbracht hätten. Gastgeber Welker habe von alledem nichts mitbekommen.
Die Ermittler gehen jedoch davon aus, dass die 389.000 Euro Schwarzgeld des Bauunternehmers eine Gegenleistung für Welkers Dienste beim Großauftrag fürs Stadion waren. Welker wies die Vorwürfe auf SR-Anfrage zurück. Zunächst bestritt er den Bargeldfund in Gänze, dann erklärte er, das Geld gehöre nicht ihm.
was mich dabei am meisten wundert, gerade vom Saarland aus ist man ja auch fix in Luxemburg. Entsprechend war es früher üblich das Schwarzgeld in Luxemburg zu verstauen, entweder haben die Luxemburger Banken ihr Geschäftsmodell verändert oder der gute Mann war einfach blöd.
 
Mister Mo
Mister Mo
Well-Known Member
Beiträge
11.287
Ort
Darmstadt
Bassix
ß2.977.437
Black Friday!

Preisbeispiel: Ohrhörer von Jabra guter, beliebter Ersatz für die überteuerten Airpods.

Zufällig wurde wenige Tage vor dem Black Friday der Preis angepasst:

FF725BA6-56C9-459C-BF91-8E67921878CA.jpeg


Idealo hat sich mal die Mühe gemacht und aus der Preisentwicklung ermittelt, was tatsächlich günstiger als in der jüngeren Vergangenheit zu haben ist, hier am Beispiel Kopfhörer:

 
Zuletzt bearbeitet:


Oben Unten