Absonderlich, verrückt und nicht erwähnenswert!

Mister Mo

Mister Mo

Well-Known Member
Die Initiative "Pro Bockwurst" hat in Ilmenau (Thüringen) zwei Sitze im Stadtrat mehr als die SPD.

1610454444316.png
 
Mister Mo

Mister Mo

Well-Known Member
Fragt sich nur, warum die FDP nicht dabei ist. Die geben doch sonst zu allem Ihren Senf dazu.
Da habe ich gestern etwas Neues, sehr Spannendes gehört, und zwar von den Grünen, finde das Zitat aber nicht mehr. Sie wollen wohl einen Plan vorstellen, den Staat hin zu einem Dienstleister für die Bürger zu entwickeln, der ihnen möglichst viel abnimmt statt den jahrzehntelangen Krieg gegen die Bürger fortzusetzen. Das war mir durchaus mal sympathisch. Vermutlich beißt sich die FDP gerade in den Hintern, das nicht so formuliert zu haben. Was daraus wird... naja, abwarten...
 
fmm

fmm

Well-Known Member
Da habe ich gestern etwas Neues, sehr Spannendes gehört, und zwar von den Grünen, finde das Zitat aber nicht mehr. Sie wollen wohl einen Plan vorstellen, den Staat hin zu einem Dienstleister für die Bürger zu entwickeln, der ihnen möglichst viel abnimmt statt den jahrzehntelangen Krieg gegen die Bürger fortzusetzen. Das war mir durchaus mal sympathisch. Vermutlich beißt sich die FDP gerade in den Hintern, das nicht so formuliert zu haben. Was daraus wird... naja, abwarten...
:O!
Dann müssen die Leute auf den Ämtern nett und freundlich sein, und auch arbeiten?

animiertes-lachen-bild-0032
 
Mister Mo

Mister Mo

Well-Known Member
Ich muss Euch was erzählen. Also, ich wohne in Hessen. Ab heute dürfen sich Bürger ab 80 Jahre zur Impfung anmelden.

Das dürfen sie entweder online auf einer Website machen - was für die meisten Leute in dem Alter eher nix ist... aber die haben ja auch Kinder und Enkel, die dabei behilflich sein können... was aber nichts nützt, denn die Website brach nach kurzer Zeit unter den Anfragen zusammen.

Oder sie rufen an. Einen solchen Anruf hat der hessische Rundfunk bei einer alten Dame mitgeschnitten.

Nach kurzer Begrüßung durch eine Computerstimme geht es auch gleich richtig los: "Wenn Sie Beratung zur Impfung wünschen, drücken Sie die 1...." undsoweiter undsoweiter...

Die Hotline brach übrigens auch zusammen.

Herzlichen Glückwunsch, wer immer das geplant hat, sollte einfach nur entlassen werden, und dann sollte er ein Jahr im Altenheim arbeiten.

1610475858663.png
 
bassilisk

bassilisk

Sanguiniker
Bassix
ß9.271
Jo, ich versuche das auch schon seit Anfang des Jahres, und war schon drauf und dran, in den Sandsack zu schreiben - dort gehört das eigentlich auch hin.
1. Es gibt keine Warteschleife. Wer sich also durch das "Drücken Sie die 1..." geklickt hat, hört iwann eine Ansage, dass man bitte ein anderes Mal anrufen soll, weil überlastet. Man darf sich also von neuem auf den Weg machen...
2. Es gibt keine Warteliste. Wenn man also durchgekommen ist, erfährt man, dass es keinen Impfstoff gibt, also auch keine Termine. Es gibt auch keine klare Auskunft, sondern nur Vermutungen, wann man denn sinnvollerweise wieder anrufen soll. Deshalb
3. geht zu einem selbst zu wählenden Zeitpunkt das Prozedere von vorne los. Wenn man dann Glück hat, hat man Glück; wenn man Pech hat - siehe #1.

:bang:
 
 

Oben Unten