Ampeg ! Welche Komponenten für den ultimativen Ampegsound ?

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß35.236
Welche Ampegkomponenten liefern den Ampegsound schlechthin ?

Da doch häufig von dem Ampegsound gesprochen wird wollte ich einmal in die Runde fragen welche Gerätschaften nötig sind um ihn bestmöglich zu erreichen.

Der Kühlschrank ist klar. Aber welcher ?

Der SVT Amp wohl auch. Aber welcher ?
 

dereinevogelda

Vizehorst vom Schneider
Da die Kühlschränke SVT-810E und SVT-810AV absolut identisch sind bis auf den Frontbespannstoff, bleibt alternativ nur die Heritage. Diese soll nach einigen Aussagen noch etwas offener klingen, kann ich aber nicht aus eigener Erfahrung sagen. Ist aber kein RIESEN-Unterschied.

Amp geht aus meiner Sicht nur der SVT VR oder ein wirklich alter Blueline SVT aus den 70ern. Alternativ auch die, die von MTI (Japan) in den 80ern gefertigt wurden. Diese sind aber entsprechend schwer zu finden.
 

soundcity5150

Rickenbasser
Bassix
ß26.599
Kann ich nur bestätigen.Wenn SVT,dann der SVT VR.Der lässt sich Frequenzmäßig irgendwie viel weiter ausfahren und klingt irgendwie klarer.
Und das er keinen Gainregler besitzt,ist überhaupt nicht schlimm,denn dreckig,bzw. crunchen tut der auch so klingen :bier::bier:.

Achso,falls Du Dich doch evtl. für den SVT CL entscheiden solltest,dann greife lieber zum Bugera BVV 3000.Denn das ist sein Clon und kostet bei den großen Stores zur Zeit nur unglaubliche 498 €.Und der Bugera macht MINDESTENS genauso viel Spaß,wie der SVT CL.
 

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß47.023
Am wichtigsten ist die Box.

Also Kühlschrank.

Amp ist zwar gut wenn man nen SVT hat, aber anderes geht auch... Bugera, aber auch ein Ampeg Preamp.
 

soundcity5150

Rickenbasser
Bassix
ß26.599
Am wichtigsten ist die Box.

Also Kühlschrank.

Amp ist zwar gut wenn man nen SVT hat, aber anderes geht auch... Bugera, aber auch ein Ampeg Preamp.

Also ich finde nicht,daß die Box das Wichtigste ist,aber sie trägt natürlich auch mit dazu.
Sonst dürfte mein Ampeg ja nicht gut klingen.

Den Ampeg Sound würde ich irgendwie als ´dreckig,crunchig,oder als grunzend ´ bezeichnen.Ich kann ihn irgendwie nicht genau beschreiben.
Dafür mal hier ein Soundfile vom SVT VR ( Vom Bondeo Test ),welches ich immer sooo gerne höre und als Demonstration und Beispiel dienen soll,damit Ihr wisst,was ich mit den oben genannten Begriffe meine.

http://www.bonedo.de/audio/aaac6bd523ee0fe443c6b8a32b72c331/2_Ampeg_SVT_VR_CH1_Nor_MASTER.mp3

Hach,ich liebe ihn einfach.
Falls Du günstig an den SVT Sound kommen möchtest... Zur Zeit wird in den großen Stores der Bugera BVV 3000,der ja ein Clon vom SVT CL ist,zum Spottpreis von 498 € verschleudert.
Wenn Du ihn möchtest,mußt Du Dich tüchtig beeilen.Und ich würde Dir raten,schnell zuzugreifen,denn die Anderen werden es tun. ;-).
 

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß33.781
Die Box hat schon einen grossen Einfluss. Halt einfach auch vom Gefühl her - die 810er ist schon was toller. Die geschlossenen Kammern tun auch ihr Übrigens dazu.
 

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß35.236
Bugera möchte ich eher nicht.

Wenn schon denn schon ... oder so :D

Ich kenne nur den SVT pro ... dieses 19 Zoll Teil. Ein Freund hat einen.

Den möchte ich aber keinesfalls da der Lüfter einfach zu laut ist !

Blöde Frage ... gibt's den 8x10 Sound auch in klein ? 4x10 von Ampeg ?

Oder klingt die Box schlichtweg anders ?
 

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß47.023
Ich würde da eine FMC Retrobass 4x10 empfehlen.

Ich hatte mal einen SVT Röhrenamp- man hat an normalen Bassreflex-Boxen eben nicht den Ampeg-Sound gehabt. Aber natürlich sind die Amps auch wichtig- nur hat man eben auch gangbare Alternativen. Die Ampeg Röhrentops mit ihren 300W haben soviel Bass, dass es an bassstarken Boxen einfach nicht gut klingt. Die eher schwache 8x10" ist da der beste Partner.

Allerdings einen "DER" Ampeg Sounds hat Nick Olivieri mit zwei alten Silverface SVT Tops mit zwei 8x10" (und nem Preci).
 

soundcity5150

Rickenbasser
Bassix
ß26.599
Bugera möchte ich eher nicht.

Wenn schon denn schon ... oder so :D
Klar,soll mir auch recht sein ;-).

Zu den Lüftern kann ich nur sagen,daß die anscheinend bei ALLEN,oder bei den meißten Ampeg Modellen doch ziemlich laut sind,was mich aber überhaupt nicht stört.Denn nachdem der Ton erklingt,hörst Du das sowieso nicht mehr und wirst mit einem geilen,druckvollen Sound sofort entschädigt :D.

Ja,die 8x10´gibt es auch in kleine 4x10".Davon gibt es aber auch verschiedene Modelle.
Und ich finde sie ehrlich gesagt ´sauteuer´,wenn ich das mal so sagen darf.Denn für das Geld bekommt man auch schon bald das große Vorbild.

Hier die Beispiele :

http://www.thomann.de/de/ampeg_svt410_he.htm
http://www.thomann.de/de/ampeg_svt410hlf_bassbox.htm
http://www.thomann.de/de/ampeg_pn410hlf.htm

Die da wäre ziemlich ´günstig´ und würde mir evtl. unter Anderem auch zusagen:

http://www.thomann.de/de/ampeg_pf410hlf.htm
 

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß47.023
Ich finde die SVT410HE nicht mehr zeitgemäß. Weder vom Sound, noch vom Gewicht und auch preislich hoch angesiedelt. Wie gesagt, dann lieber die FMC Retrobass.
 

Kong

R.I.P., Mikki
Bugera möchte ich eher nicht.

Wenn schon denn schon ... oder so :D

Ich kenne nur den SVT pro ... dieses 19 Zoll Teil. Ein Freund hat einen.

Den möchte ich aber keinesfalls da der Lüfter einfach zu laut ist !
Dann ist sein Lüfter kaputt. Oder schwer verdreckt.

Ich habe eben den SVP Pro, gebraucht gekauft vor 4 oder 5 Jahren. Der Pre wurde vom Vorgänger scheinbar gut gepflegt, es sind auch erstklassige Röhren verbaut, die der Erstbesitzer schon etwa ein Jahr gespielt hat. Die können gerne auch noch ne ganze Weile drin bleiben, denn Preamp-Röhren leiden ja nicht unter dem Verschleiß wie Poweramp-Röhren. Auf jeden Fall mache ich den Amp alle 2 Jahre auf und reinige ihn innen mit einem weichen Pinsel, blase den Ventilator aus und gebe einen Tropfen Silikon-Schmiermittel an die Achse. Der Lüfter läuft wohl auch dadurch schön leise.

Was beim SVP Pro auch gerne auftritt, ist Rauschen, das man aber durch einen Wechsel auf hochwertige Röhren leicht in den Griff bekommt.

Mit meiner guten. alten, geschlossenen 410'' klingt der SVP Pro an einem Poweramp tatsächlich so sehr nach Ampeg, dass ich ohne Zweifel behaupte, dass bei einem Blindtest kein Besitzer eines SVT Vollröhrenamps den Unterschied zwischen dem SVT VR und meinem SVP Pro heraushören kann. :D

Man muss etwas Glück haben beim Kauf eines SVP Pro. Der Lüfter muss in Ordnung und die Röhren gut sein, sonst hat man ein rauschendes Teil. Aber gerade der Lüfter ist zweitrangig, auch wenn er laut wäre. Wenn man spielt, ist der eh nicht zu hören, das Geräusch lässt sich im Studio mittels eines Soundgates wegfiltern - oder der Pre steht einfach nicht da, wo der Mikro ist.

Trotzdem habe ich mir schon vor der Ankunft der Amps einen der Bugera BVV 3000 gesichert. Der SVP darf aber bleiben, da er mit seinem zusätzlichen Graphic EQ mehr möglichkeiten offeriert als der EQ des Ampeg oder des Bugera. Vielleicht darf auch der SVP Pro die Arbeit des Preamps ganz übernehmen. Mal sehen, was mir besser gefällt.

Ausserdem hatte ich schon alles, habe aber noch nir eine Vollröhre besessen. :D
 
Hach wie lustig, da sind wieder welche zu müde zum Lesen, SVP ≠ SVT.
Ich glaub er meint einen SVT IV PRO Amp.
Oder 2, 3, 7, 6, 8. Wir wissen es nicht.
Es gibt einige Ampegs, alle machen Ampeg-Sound, der TE fragt nach der Erreichbarkeit eines Soundes, denn er nicht kennt oder konkret haben will, sondern von dem er gehört hat, daß es ihn geben soll:
Da doch häufig von dem Ampegsound gesprochen wird
Das ist so wie die kleinen Markengören an meiner Bushaltestelle:
Schanina: "Natürlich ist das 'ne Ray Ban"
LaToya: "Nee, die sehen anders aus"
Schanina: "Frag doch die Scharmäin, die hat eine, die sieht so aus"
LaToya: "Die hat doch keine Ahnung, die hat ja 'n Nokia"
Leider sind die dann in einen anderen Bus, ansonsten hätte ich sie gerne dahingehend aufgeklärt, daß sie ihre iPhones auch gerne dazu nutzen können, den Unterschied zwischen den Begriffen "Marke" (RAY BAN) und "Modell" (Aviator vs. Wayfarer) zu lernen.Namen geändert, dem Autor auch unbekannt und völlig egal.
Oder: "Mein Papa fährt Mercedes" - "Meiner auch" - "Meiner fährt einen 500er" - "Meiner einen 510er, das ist viel mehr"

Aber btT:
DER Ampeg Sound kommt aus dem Ding hier.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitglieder jetzt online

Oben Unten