Auf der Such nach neuen Saiten. Elixir? Ritter?


F
FlowRecords
Member
Beiträge
64
Bassix
ß3.148
Hi Leute,

leider habe ich das Bassspielen jahrelang nicht betrieben, seit einigen Wochen hat mich aber wieder richtig die Lust gepackt.
Was gäbe es da schöneres, als mal neue Saiten aufzuziehen.

Die Frage ist nur: Welche?

Ich habe früher auf meinen Bässen gerne die Elixirs gespielt, ich mochte den Sound und auch das "glitschige" Spielgefühl.
Bis ich auf meinen Warwick 6-Saiter die Swordsteels von Ritter aufgezogen habe, die einfach phänomenal sind. Auch jetzt nach Jahren sehen die Saiten aus wie neu, spielen sich gut und klingen auch noch recht ordentlich.

Leider werden die Saiten nicht mehr offiziell verkauft, aber über Jens Ritter bekommt man noch Sätze.
Da liegt der Kurs für den Satz für 6-Saiter bei 91€, die Elixirs schlagen ja auch mit über 70€ zu Buche.

Von daher würde ich gerne wissen, ob es auch noch andere Saiten gibt, die denen Nahe kommen?
Ansonsten würde ich wieder zu den Swordsteels greifen und mir für die nächsten ein oder zwei Jahre keine Gedanken mehr machen.
 
Stainless
Stainless
Groovilium contaminated!
Beiträge
3.110
Ort
Oberfranken
Bassix
ß101.112
Hmh die Elixrs kenne ich die sind ganz gut.
Ich persönlich bevorzuge die DR-DDTs, wäre vielleicht auch eine Überlegung wert ;-)
Saiten, die in den USA produziert werden, bestelle ich auch immer in den USA und schlage mich dann einmal im Jahr mit dem Zoll(19%+3% Musikinstrumentensteuer) rum anstatt die hier beim T zu bestellen. Man muss immer ein bisschen auf den Dollarkurs gucken und passend bestellen ;-)
bassstringsonline ist da eine gute Adresse, da kannst du sogar die Saitenstärke für Sätze wählen.
 
G
Gast74634
Guest
Ich persönlich bevorzuge die DR-DDTs, wäre vielleicht auch eine Überlegung wert
Spielst du die DDTs im E Standard Tuning?:confused: Denn dann fänd ich die hohen Saiten schon sehr knüppelig vom Zug her.

Ohne zu wissen, wie die Ritters klingen, würde ich hier keine Empfehlung geben. Am Ende gibt es sonst wieder 50 verschiedene Vorschläge für Rounds und 3 verschiedene Flats und der TE bestellt sich nach dem teuren Ausprobieren wieder einen Satz für unglaubliche 91€ bei Herrn Ritter.
 
Stainless
Stainless
Groovilium contaminated!
Beiträge
3.110
Ort
Oberfranken
Bassix
ß101.112
Spielst du die DDTs im E Standard Tuning?:confused: Denn dann fänd ich die hohen Saiten schon sehr knüppelig vom Zug her.

Ohne zu wissen, wie die Ritters klingen, würde ich hier keine Empfehlung geben. Am Ende gibt es sonst wieder 50 verschiedene Vorschläge für Rounds und 3 verschiedene Flats und der TE bestellt sich nach dem teuren Ausprobieren wieder einen Satz für unglaubliche 91€ bei Herrn Ritter.
Im Standard Tuning und in Drop D als die E Saite ein Ganzton tiefer.
Zu den Ritters hab ich auch nix gesagt, nur zu den Elixrs weil ich die selber kenne :-)
 
Stainless
Stainless
Groovilium contaminated!
Beiträge
3.110
Ort
Oberfranken
Bassix
ß101.112
Aber dann die 45er, nicht die 55er oder? :O!

Gibbet die DDTs überhaupt als 6er Satz? Ist mir noch nicht untergekommen aber ich hab auch noch nie nach 6er Sätzen gesucht.
Klar nur die 45er :-)
Hab gerade mal geguckt, ne nur als 5 Saiter Satz, die 6. müsste man sich einzeln kaufen.
Bin auch kein 6 Saiter Spieler ^^
 
fernandes
fernandes
Well-Known Member
Beiträge
2.213
Bassix
ß152.100
Ich habe nach über einem Jahr meine Elixir Saiten runter, obwohl soundmässig und vom Spielgefühl alles ok war, und in meiner Ersatzkiste einen Satz Fodera-Saiten ( Diamond Serie -Compressed Round/Stainless Steel) raus und aufgezogen. Leck mich am Arsch - klingen die Saiten toll . :juhuu:

 

Similar threads

 

Oben Unten