Bewertung und Preisermittlung


klakie
klakie
Active Member
Beiträge
107
Bassix
ß3.433
Weil ich gerade selbst den Bedarf hatte: Was haltet ihr von der Idee, einen Trööt zum Thema "Bewertung und Preisfindung" aufzumachen, in dem man die Runde um ihre Einschätzung und Bewertung bitten kann. Erstaunlich, dass es sowas noch nicht gibt. Oder hab ich das Thema nur nicht gefunden? Mir fällt´s beim Kaufen und Verkaufen jedenfalls immer ziemlich schwer, einen angemessenen Preis zu finden. Wenn zum Beispiel ein Angebot in den Kleinanzeigen nicht direkt den Besitzer wechselt bin ich schon auch mal unsicher, ob's nun am Preis oder am Bedarf liegt. Und wenn sich Käufer und Verkäufer über den Preis austauschen, geht's ja meistens eher darum, den besten Verhandler zu finden und nicht den fairsten Preis :-/
Also, mir würde so ein Trööt helfen. Was denkt ihr?
 
4low
4low
Über-Bayudankse
Beiträge
10.541
Lösungen
3
Bassix
ß217.275
Ach so... ich dachte, das wäre ein Thread mit der Frage, ob Du einen Thread aufmachen solltest...

Puh ... ich wollt grad schon einen Thread aufmachen, um zu fragen, ob ich einen Thread aufmachen soll, um zu fragen, ob ich einen Thread aufmachen soll... :gruebel:

Also, her mit den Miezen... wer hat was zu bewerten...?
 
Logabass
Logabass
Passives Member
Beiträge
12.659
Lösungen
2
Bassix
ß58.966
Ich denke mal die Illusion des fairsten Preises nehme ich Dir mal! :D Wir leben nun mal in einer Marktwirtschaft und so bestimmt auch in den Kleinanzeigen Angebot und Nachfrage den Preis. Ich habe in den letzten 12 Monaten bestimmt 30 Sachen verkauft und habe dann halt recherchiert wie die einzelnen Artikel so gehandelt werden. Da hilft es mir leider wenig, wenn da etwas dabei ist was keiner haben möchte und ich z. B. doppelten üblichen Verkaufspreis anbiete. Wenn Du verkaufen möchtest, musst Du dich zwangsläufig daran orientieren was gerade üblicherweise bezahlt wird. Nimm z. B. mal den Hughes & Kettner Bassmaster von 1988, der ist mittlerweile fast ein Sammlerstück und wird über der damaligen UVP verkauft.

Aber dann machen wir doch mal eine Echtversuch. Ich habe einen Warwick Corvette $$ 5Saiter Bass von 2005 aus Deutscher Herstellung. Der Bass ist technisch einwandfrei und wurde letztes Jahr vom Bassbauer durchgecheckt und die Pickupwahlschalter wurden getauscht. Da der Bass nur gewachst ist, hat der an einer Stelle einen Fleck vom Vorbesitzer. Was ist denn dieser Bass objektiv wert?

Ich habe leider auf die schnelle nur dieses eine Bild.

IMG_1796 (3).JPG
 
4low
4low
Über-Bayudankse
Beiträge
10.541
Lösungen
3
Bassix
ß217.275
Ich habe einen Warwick Corvette $$ 5Saiter Bass von 2005 aus Deutscher Herstellung. Der Bass ist technisch einwandfrei und wurde letztes Jahr vom Bassbauer durchgecheckt und die Pickupwahlschalter wurden getauscht. Da der Bass nur gewachst ist, hat der an einer Stelle einen Fleck vom Vorbesitzer. Was ist denn dieser Bass objektiv wert?
:popcorn:...lass mal sehen: verbastelt... Schäden... aus Billiglohnfertigung... hmmm ... schwierig... wie alt sind denn die Saiten...?

:D
 
Wolfrat
Wolfrat
"Ich hör mich nicht!"
Beiträge
573
Ort
Darmstadt
Bassix
ß15.299
Aber dann machen wir doch mal eine Echtversuch. Ich habe einen Warwick Corvette $$ 5Saiter Bass von 2005 aus Deutscher Herstellung. Der Bass ist technisch einwandfrei und wurde letztes Jahr vom Bassbauer durchgecheckt und die Pickupwahlschalter wurden getauscht. Da der Bass nur gewachst ist, hat der an einer Stelle einen Fleck vom Vorbesitzer. Was ist denn dieser Bass objektiv wert?
Anhang anzeigen 239529
Ich hatte ca. 600EUR für meine Corvette bezahlt. Viersaiter, Singlecoils, besserer Zustand.

Cheers!
 
klakie
klakie
Active Member
Beiträge
107
Bassix
ß3.433
Ich hab z. B. meinen Marleaux Consat hier in den Kleinanzeigen. Der Bass wurde offensichtlich noch nicht gekauft, was ja aber nicht heißen muss, dass er zu teuer ist. Ich denke der Preis passt - oder nicht? - wahrscheinlich sind die vielen Käufer nur noch nicht bereit für ihn :D
 

Logabass
Logabass
Passives Member
Beiträge
12.659
Lösungen
2
Bassix
ß58.966
Ich hab z. B. meinen Marleaux Consat hier in den Kleinanzeigen. Der Bass wurde offensichtlich noch nicht gekauft, was ja aber nicht heißen muss, dass er zu teuer ist. Ich denke der Preis passt - oder nicht? - wahrscheinlich sind die vielen Käufer nur noch nicht bereit für ihn :D

Ich denke auch, dass der Preis in Ordnung ist. Es stehen halt in letzter Zeit gefühlt sehr viele Consat Bässe zum Verkauf.
 
Jogi68
Jogi68
Well-Known Member
Beiträge
2.486
Ort
DE
Bassix
ß49.316
Ich hab z. B. meinen Marleaux Consat hier in den Kleinanzeigen. Der Bass wurde offensichtlich noch nicht gekauft, was ja aber nicht heißen muss, dass er zu teuer ist. Ich denke der Preis passt - oder nicht? - wahrscheinlich sind die vielen Käufer nur noch nicht bereit für ihn :D

Kleiner Hinweis am Rande: Die Garantie beim T ist nicht übertragbar. ;-)
 
I
Island
Active Member
Beiträge
416
Bassix
ß6.011
Ich hab z. B. meinen Marleaux Consat hier in den Kleinanzeigen. Der Bass wurde offensichtlich noch nicht gekauft, was ja aber nicht heißen muss, dass er zu teuer ist. Ich denke der Preis passt - oder nicht? - wahrscheinlich sind die vielen Käufer nur noch nicht bereit für ihn :D

Realistischer Verkaufspreis liegt um die 1500€. Man muss bei solchen Anschaffungen mit erheblichen Verlusten rechnen.
 
klakie
klakie
Active Member
Beiträge
107
Bassix
ß3.433
Na ja, weniger als die Hälfte finde ich für ein neuwertiges Instrument schon etwas zu tief gegriffen. Dafür würde ich ihn natürlich nicht hergeben. Aber dafür hab ich ja auch einen möglichen Tausch angeboten. Das ist, finde ich, sowie die beste Lösung. So haben beide ein neues Spielzeug ohne wirklich Geld zu verlieren (vorausgesetzt die Teile sind vergleichbar oder mit einem Wertausgleich versehen...)
 
stoneface
stoneface
There's someone in my head, but it's not me
Beiträge
2.276
Bassix
ß110.038
Guck an, again what learned :bier:
There can you times see!!!

Ich hab auch so Probleme mit Preisfindung bzw. Marktpreisen.
Mein guter alter Fenix Jazz Bass steht eigentlich nur noch rum, obwohl er klasse ist. Aber irgendwie haben sich andere Bässe vorgeschoben.
Also verkaufen? Unmöglich. Für den kriegst du keinen Heller, obwohl er besser als viele hochgehandelte Vintage-Teile mit bekannteren Namen ist. Da behalte ich ihn lieber.

Noch ne Story: ich verkaufe ja gerade meinen Mesa (Anzeigen hier und in der kleinen Bucht), da bekomme ich folgende Nachricht, wörtlich:
"Aug. 1989 wurde der Letzte 400 gebaut ...hier 1290 Euro für einen über 30 Jahre alten Amp zu verlangen der nicht mal original ist...
Das halte ich aber für eine sehr feuchten Traum"

Hääääääääääääääääääähhhhhhh....?????
Sämtliche alten Boogies, Ampegs usw. werden so gehandelt, und dann kommt mir einer so.
Aber daran kannst du sehen, dass es sehr konträre Sichtweisen gibt.
 
Metalfist
Metalfist
schnell und böse
Beiträge
13.001
Ort
AT
Bassix
ß162.252
Weil ich gerade selbst den Bedarf hatte: Was haltet ihr von der Idee, einen Trööt zum Thema "Bewertung und Preisfindung" aufzumachen, in dem man die Runde um ihre Einschätzung und Bewertung bitten kann. Erstaunlich, dass es sowas noch nicht gibt.
Du meinst so etwas:
https://www.musiker-board.de/thread...kation-und-wertschaetzung-von-baessen.470466/

Coole Idee!
Ich finde es immer spannend.

Aber dann machen wir doch mal eine Echtversuch. Ich habe einen Warwick Corvette $$ 5Saiter Bass von 2005 aus Deutscher Herstellung. Der Bass ist technisch einwandfrei und wurde letztes Jahr vom Bassbauer durchgecheckt und die Pickupwahlschalter wurden getauscht. Da der Bass nur gewachst ist, hat der an einer Stelle einen Fleck vom Vorbesitzer. Was ist denn dieser Bass objektiv wert?

Ich glaube mich zu erinnern dass die $$ neu um die €1000-1100 gekostet haben.
Die Swampash Standart lagen damals mein Musik Primitiv neu um die €600, die Bubinga Standard €800-900.

Die 2005er waren die ersten $$, die gebaut wurden.
Ich hab selbst einen 4saiter aus dieser Fatneck-Epoche (best Halsprofil ever!).
Gezahlt hab ich 2006 mit Premium-Gigbag um die 750 Euro, soweit ich mich erinnere. Damals wurden die $$ aber gerade erst mal neu am Markt und wurden immer beliebter und es war ein ziemliches Schnäppchen.

5Saiter kosten ein bisschen mehr, ich würde für deinen 5er-$$ grob €800 schätzen.
In perfekten Zustand vielleicht sogar €900.

Ich hatte ca. 600EUR für meine Corvette bezahlt. Viersaiter, Singlecoils, besserer Zustand.

Kommt immer darauf an ob $$ oder Standart, Proline, Baujahr...
Die $$ werden für gewöhnlich teurer gehandelt als Proline, Standard,...
 
Metalfist
Metalfist
schnell und böse
Beiträge
13.001
Ort
AT
Bassix
ß162.252
Noch ne Story: ich verkaufe ja gerade meinen Mesa (Anzeigen hier und in der kleinen Bucht), da bekomme ich folgende Nachricht, wörtlich:
"Aug. 1989 wurde der Letzte 400 gebaut ...hier 1290 Euro für einen über 30 Jahre alten Amp zu verlangen der nicht mal original ist...
Das halte ich aber für eine sehr feuchten Traum"

Hääääääääääääääääääähhhhhhh....?????
Sämtliche alten Boogies, Ampegs usw. werden so gehandelt, und dann kommt mir einer so.
Aber daran kannst du sehen, dass es sehr konträre Sichtweisen gibt.

Was ich mir schon alles von "Experten" erklären lassen musste...
Darüber sollte man sich aber nicht ärgern, denn diese Typen sind nicht an einem fairen Deal, sondern nur an Superschnäppchen interessiert.
Teilweise um die Dinger dann selbst zum üblichen Marktpreis zu verchecken.
Das hab ich schon öfters beobachtet.
Aber zum Glück gibt es ja auch noch die ernsthaften Käufer.

Wichtig ist, dass man Zeit hat und nicht unter Druck verkaufen muss (Geldengpass, Platznot,...).
 
 

Oben Unten