Billige Effekte, die trotzdem taugen

Dieses Thema im Forum "Effekte" wurde erstellt von Mister Mo, 1. Januar 2019.

  1. TieftonTom

    TieftonTom Active Member

    Bassix:
    ß3.383
    Bass Synth Wah von Digitech.
    Sehr vielseitig, auch der Oktaver-Sound ist brauchbar.

    Wenn ich mir die Preise von anderen Bass-Synths, bzw. Filter/Auto-wahs anschaue, war der Digitech noch recht billig....
    Gibt`s leider nur noch gebraucht.
     
    bodie66, Talisker und Flobert gefällt das.
  2. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß207.997
    Is einfach so und hängt auch mit Spiel und Hörgewohnheiten zusammen.
    Ich habe ja auch den EBS Multidrive geliebt, den nicht Wenige eher mäßig finden.
    Dafür kam ich mit anderen, hochgelobten Zerren gar nicht gut klar.
     
    5Bässer gefällt das.
  3. Mister Mo

    Mister Mo Well-Known Member

    Bassix:
    ß36.013
    Was meint Ihr denn zum 19-Euro-Edelpedal Behringer UC 200 ?
     
  4. orgeloli

    orgeloli bastelbassicer

    Bassix:
    ß69.442
    Das ist eine sehr schwierige Frage, weil es stark vom Geschmack abhängt.....gibt auch bei den teuren Pedalen viel "persönlichen" Schrott, weil sie einfach für den persönlichen Sound nicht taugen.
    Und dann gibt's dieses Billige shyc plasticpedal, aus dem keiner einen guten Sound rausbekommt, außer dieser eine Typ, der so cool spielt, das plötzlich alle wie er klingen wollen....aber keiner kommt mit seinem Pedalboard klar....

    Na ja ....ich denke, schwierig isses dann, wenn persönlicher Geschmack ne Rolle spielt.
    Taugt ein billiges Pedal kann also wirklich objektiv nur über Kriterien wie rauschen, Robustheit usw. Verglichen werden.
     
    Basscopalypse gefällt das.
  5. Talisker

    Talisker No religion! Except for Bad Religion!

    Bassix:
    ß38.956
    Ich habe den Behringer PB100 Booster als Eingangspuffer auf eiem Board und ich habe ihn gegengetestet gegen einige andere: Der gibt dem Sound so einen klitzekleinen Glanz, auch wenn die Klangregelung auf Mitte steht. Den geb ich nicht mehr her...
     
  6. Ramsay Bolton

    Ramsay Bolton Well-Known Member

    Bassix:
    ß23.622
    Wir sollten erstmal klären ab wann billig endet. Für mich ist alles unter 50€ billig.
     
    DieterASchmitz gefällt das.
  7. Mister Mo

    Mister Mo Well-Known Member

    Bassix:
    ß36.013
    Da können wir gerne die Grenze ziehen.
     
  8. Stainless

    Stainless Groovilium contaminated!

    Bassix:
    ß34.729
    EBS Fuzzmo, hab ich mir damals für 49€ mein ich gekauft. Das ist wirklich das beste Fuzz fürs Geld ;-)
     
    Ramsay Bolton gefällt das.
  9. fuzzer

    fuzzer Plek, Zerre und alter Transistor-Amp

    Bassix:
    ß6.509
    Die Behringer-Pedale sind ja AFAIK Kopien namhafterer Pedale (siehe z.B. hier). Bin selber Besitzer vom Behringer SF300 Super Fuzz und kanns für Fans der derben Verzerrung empfehlen! Dank 2-Band-EQ hat man für meinen Geschmack auch ohne hinzugemischtes Clean-Signal noch genug tiefe Frequenzen. Laut diversen Youtube-Videos kommt das Pedal seinem Vorbild (Bosss FZ-2 Hyper Fuzz) auch sehr nahe - und selbst wenn der Sound etwas anders ist, muss er ja nicht unbedingt schlecht sein.

    Bei Behringer kann ich auf jeden Fall sagen, dass es das Gehäuse ist, was billig wirkt und und für den günstigen Preis sehr verantwortlich sein dürfte. Klanglich sollen das alle für sich selber entscheiden. Gibt aber wie gesagt bei Youtube Vergleiche zwischen Orignale und Behringer-Kopie.

    Edit: Formulierung leicht angepasst, Tippfehler korrigiert.
     
  10. Mister Mo

    Mister Mo Well-Known Member

    Bassix:
    ß36.013
    Übrigens, wir haben es mit diesem Thema auf Seite 1 von bassic.de gebracht...

    Ich habe dieselbe Frage mal in einem englischsprachigen Forum gestellt. Zu den am meisten genannten Pedalen gehören dort TC, Joyo (scheinbar unter diversen Namen wie Harley Benton, Mosky, Mooer, Myomorphia erhältlich), Danelectro (wobei viele deren Langlebigkeit in frage stellen) und erstaunlich selten Behringer.
     
  11. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß207.997
    Da habe ich tatsächlich lange einen kleinen Danelectro Hash Browns Mini-Flanger benutzt.
    Der wirkte mega billig und hatte ich Anfang 2000er schon gebraucht für ich glaube 30DM gekauft, aber den hatte ich noch richtig lange.
    Ich weiß gar nicht wo der abgeblieben ist, ich glaube ich habe den irgend wann verschenkt.
    Aber der war richtig gut, danke fürs Erinnern.
     
  12. Gunni

    Gunni Well-Known Member

    Bassix:
    ß6.766
    Gebraucht sehr günstig (unter 40€), aber m.E. ein toller Chorus:
    Danelectro DC-1 Cool Cat Chorus, 18V Version, 1996

    Ergänzung:
    Scheint auch sonst ziemlich robust zu sein, riesiges Gussgehäuse.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2019
  13. Ramsay Bolton

    Ramsay Bolton Well-Known Member

    Bassix:
    ß23.622
    Ich gebe mal meinen Senf dazu. Und ja, Harley Benton = Jojo. Aber das sieht man praktisch auf einem Blick
    Mein Overdrive Nr. 1 ist das Harley Benton Ultimate Drive Pedal (29€)
    Das geht auf dem Bass gut ab und auf der Gitarre haut es mal richtig rein.


    Mein Chorus ist der Harley Benton BCH-1. Damals für glaube ich auch 29€ gekauft, wird inzwischen aber nicht mehr hergestellt. Kam mir immer wie ne 1:1 Kopie von Boss vor. Für den Preis mit Mono und Stero Output.
    [​IMG]


    Gerade bei Youtube gibt es einige Videos und Kanäle mit Videos


     
    Pepperbox gefällt das.
  14. SVT_II

    SVT_II New Member

    Bassix:
    ß468

    ZOOM. Die erste Wahl für alle Sound Connaisseure :D


    [​IMG]
     
  15. allerbest

    allerbest Tut nichts zur Sache!

    Bassix:
    ß44.991
    a guitar pedal is not a bassguitar pedal, my dear!:bier:
     
    Ray Mahogany gefällt das.
  16. Basvarken

    Basvarken the gibson bass book

    Bassix:
    ß8.490
    Joyo war schon genennt.
    Aber Dr. J (boutique Linie) ist auch sehr gut und preisgünstig. Ich bin sehr zufrieden mit den Shadow von Dr. J

     
  17. Legdrasil

    Legdrasil New Member

    Bassix:
    ß22
    Ich hatte mal einen OD-1 von Harley Benton, werden auch nicht mehr produziert. Das Teil war an sich okay, hat eine schöne dezente Zerre gebracht, aber von der Lebensdauer her einfach unterirdisch, hat pünktlich nach Garantieende den Geist aufgegeben :/
     
  18. UweBoll

    UweBoll Well-Known Member

    Bassix:
    ß5.897
    Den Chorus habe ich auch. Hatte auch das Vorbild von Boss und konnte beide direkt vergleichen. Die Einstellungsmöglichkeiten sind gleich, wenn der Boss auch etwas mehr zupackt. Habe letztendlich den Boss verkauft und den HB behalten, da ich im Boss keinen Mehrwert gesehen habe. Die Verarbeitung vom Hb ist top.
     
    Pepperbox gefällt das.
  19. UweBoll

    UweBoll Well-Known Member

    Bassix:
    ß5.897
  20. yhawks

    yhawks New Member

    Bassix:
    ß155
    -Danelctro FAB Chorus, mit wer/dry Mix und wunderschönem Sound.
    -Nux Tape Core, wenn man denn Delay braucht ein echter Tip!
    -Boss LS 2 , paralleler "Effektweg" da kann man dann jede Gitarrenzerre reinhängen
    -z.B. Moore Hustle Drive , super OCD Clon!
    und vielleicht nicht richtig günstig :
    - bbe sonic stomp , hilft clean fast immer