Billige Effekte, die trotzdem taugen

yhawks

yhawks

Well-Known Member
Bassix
ß11.131
Bei mir ist Grad der TC Afterglow Chorus eingezogen.
Hat nen Mixpoti, ist analog und klingt super. Nachteil: groß und gelb.
Günstig bekommen hab ich zudem einen Ibanez SC10.
Saugeiler Chorus! Etwas abgedrehter als andere, klaut aber Bässe, darum nur im parallelen Effektweg am Bass zu gebrauchen.
 
T

Tiny

New Member
Bassix
ß34
Hab den TM Stevens Wah und bin mit Performance und Sound sehr zufrieden. Nur macht der dermaßen Schub, dass er den Bass voll nach vorne holt. Die Potis helfen auch nicht, weil die auch dann die Lautstärke regeln, wenn das Wah aus ist und so kein on-off Abgleich möglich ist. Gibt's da Erfahrungen / Tipps?
Gruß Tiny
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß22.892
Hab den TM Stevens Wah und bin mit Performance und Sound sehr zufrieden. Nur macht der dermaßen Schub, dass er den Bass voll nach vorne holt. Die Potis helfen auch nicht, weil die auch dann die Lautstärke regeln, wenn das Wah aus ist und so kein on-off Abgleich möglich ist. Gibt's da Erfahrungen / Tipps?
Gruß Tiny
das tm stevens direkt kenn ich nicht, ich hab ein paar dunlops nachgebaut und getuned. da ist das so, daß der on/off ein ein-ebenen-schalter ist, sprich true bypass können die dinger einfach nicht. das signal geht immer über die platine.
du könntest jetzt einen 2dpdt-schalter einbauen - trick ist, den schaft genau abgelängt einzubauen, das ist mikrometerarbeit mit zurechtgefeilten unterlegscheiben.
was ich nicht weiß, ist ob es dann beim umschalten knackt.

ansonsten könntest du das ding auch einfach immer an in einen loop hängen.
 
keziahj

keziahj

LEJJ
Bassix
ß44.904
Ich bin unsicher, ob das 100-prozentig legitim ist, aber ich halte sowohl den TUBEMARKER, als auch den OVER MARKER (Foto) von MARKBASS für extrem gute Pedale und das nicht nur allein, sondern auch in Kombination mit synth-Pedalen a la OC2 etc. Wichtig dabei ist, dass die (angebliche) Gitarrenversion (ich glaube DV, oder so…) exakt (!!!) den Bass-Versionen entsprechen. Das ist deshalb wichtig, weil nur die DV Version wirklich günstig sind. Aktuell gibt es noch ganz ganz wenige beim großen eBay. Für mich absolut fantastische Teile!!

image-jpg.367878


edit: Der TUBEMARKER ist weiß und hat drei Knöpfe. :-)
 
Talisker

Talisker

No religion! Except for Bad Religion!
Bassix
ß95.661
Ok. Was kann der? Wie nutzt du ihn?
Overdrive, der sanft Anknuspern kann, aber auch stärker verzerren, aber immer ohne harsche Höhen, wenn man sie ein bisschen raus dreht.
Der einzige Verzerrer in meinem Besitz, der auch über Kopfhörer gut klingt.
Besser als der EHX Bass Muff und mindestens so gut wie der Ampeg SCR.
 
dereinevogelda

dereinevogelda

Fellfresse
Ich bin unsicher, ob das 100-prozentig legitim ist, aber ich halte sowohl den TUBEMARKER, als auch den OVER MARKER (Foto) von MARKBASS für extrem gute Pedale und das nicht nur allein, sondern auch in Kombination mit synth-Pedalen a la OC2 etc. Wichtig dabei ist, dass die (angebliche) Gitarrenversion (ich glaube DV, oder so…) exakt (!!!) den Bass-Versionen entsprechen. Das ist deshalb wichtig, weil nur die DV Version wirklich günstig sind. Aktuell gibt es noch ganz ganz wenige beim großen eBay. Für mich absolut fantastische Teile!!

Anhang anzeigen 367878

edit: Der TUBEMARKER ist weiß und hat drei Knöpfe. :-)
Hast du beide schon probiert? Gibt ja den Over Marker und den Guitar Tube Marker.
Welchen meintest du denn nun genau?
 
uncool sam

uncool sam

what we do is secret
Oh, den hab' ich im Original :-) - finde ihn allerdings eher ernüchternd. Oder ich begreife ihn nicht.
 
 

Oben Unten