FMC 114H HP Bassbox Review

christheg

I'm Good
Bassix
ß4.860
Das liest sich ja tatsächlich nach einer ziemlich idealen Box. Wär nur noch interessant, wie sie auf / mit Zerren und was ich hier mal als übles Geballer bezeichne reagiert.
 

Paulito

Well-Known Member
Das liest sich ja tatsächlich nach einer ziemlich idealen Box
Für mich ist das durchaus der Fall.

Wär nur noch interessant, wie sie auf / mit Zerren und was ich hier mal als übles Geballer bezeichne reagiert.
Was mir taugt muss noch lange nicht jedem taugen.
Aber es gibt halt doch sehr verschiedne Setups, Geschmäcker und Anforderungen...

Beispiel:
Neulich hat Ed Friedland auf FB seine Begeisterung für einen bestimmten Saitensatz kundgetan.
Ich fand die Saiten fürchterlich.

Man muss es immer selber probieren.
 

Groove-ATK

4 Saiten sind genug ...
Bassix
ß17.881
Ist im seriösen Hifi-Bereich auch so, der Amp sollte ruhig mehr Leistung haben (ca. 20-30%) als die Lautsprecher, da man praktisch nie die volle Leistung fährt.

Tolles Review, vielen Dank.
 

Kargo

...noch nicht angekommen
Bassix
ß138
Vielen Dank für das gute und informative Review. Eine Box die Bodenkopplung mag und man muss sie nicht schräg stellen... guter Hinweis mitten aus der Bühnenpraxis!
 

Reinhard

Member
Bassix
ß1.267
wie ist den die Box im vergleich mit der FMC 1153 HR, klingen die ähnlich oder ganz unterschiedlich ?
14 Speaker sind eher selten es gab aber von CRAAFT mal ein 2x13,5.Die war garnicht so übel, vom Sound etwas zwischen 15 + 12
 

Luu

Member
Bassix
ß1.352
Vielen Dank für die Infos, Paul...hast ja ganz schön Zeit und Muße für die Vorstellung der Box investiert...Respekt!

Ich wusste auch nicht, dass es überhaupt 14-er Lautsprecher gibt.

Fragen dazu (nach Reinhards Frage bitte):

Wer ist denn bitte der Hersteller des Lautsprechers und um welches Modell handelt es sich?

Bei wie viel KHz hast du den Hochtöner anhängen lassen, dass er noch erträglich klingt?

Schönen Dank im voraus.
 

Paulito

Well-Known Member
wie ist den die Box im vergleich mit der FMC 1153 HR, klingen die ähnlich oder ganz unterschiedlich ?
Ich denke das die sehr verschieden sind.
Eine FMC HR will vorrangig maximal auflösen.
Eine FMC HP ist eher konventionell aber eben hoch belastbar.

Hans von FMC wird das besser beantworten können.

14 Speaker sind eher selten es gab aber von CRAAFT mal ein 2x13,5.Die war garnicht so übel, vom Sound etwas zwischen 15 + 12
Die Craaft 13,5er kenn ich auch noch, war ne gute Box!
Aber sackschwer wenn ich mich richtig erinnere...

Wer ist denn bitte der Hersteller des Lautsprechers und um welches Modell handelt es sich?
Bitte wende dich an FMC.

Bei wie viel KHz hast du den Hochtöner anhängen lassen, dass er noch erträglich klingt?
Auch hier bitte direkt an FMC wenden.
Das "erträglich" ist übrigens sehr Geschmacksache und sehr individuell.
 

KneffBass

#evilknevels
Bassix
ß9.265
Ich bin tatsächlich auf der Suche nach einer Box, die ähnliche Anforderungen erfüllt, wie die von dir geforderten, @Paulito . Ich frage mich aber ehrlich gesagt, warum ich die 114H HP nehmen soll, wenn ich eine 115H UL nehmen kann, die nur 14 kg auf die Waage bringt. Sind die HP Speaker denen der UL so überlegen? Und machen die 200 Watt RMS einen so derben Unterschied?
 

martinku

Member
Bassix
ß921
Ich hab auch eine 114HP - hier ist das Review vom Kauf: https://www.bassic.de/threads/fmc-boxen-erfahrungsberichte.14779849/page-349#post-16555080

Die 115UL hatte für meine Ohren mehr eigenen Klang - die 114HP fand ich neutraler und trockener. Für mich fühlt sich das auch beim Punch so an: während die 115er untenrum satt und rund schiebt, fühlt sich die 114er direkter und knochigen an. Und die 114HP reagiert ganz hervorragend auf die Klangregelung am Bass. Bei der 114HP fasse ich den EQ am Amp normalerweise nie an, bei der 115UL musste ich mit dem Amp-EQ nachhelfen, um meine Soundvorstellungen umzusetzen.
 

Mr.Mingus

Well-Known Member
Bassix
ß7.723
Vielen Dank für das Review.

Da ich meiner 1158 FMC verkaufen werde, frage ich mich gerade was für mich mehr sinn macht.
2 mal ne 12er oder mal eine 14er testen.
Komme ich mit der 14er in der BigBand genauso gut durch wir zb mit 2x 12?
 

haebbe58

Schwabassist
Bassix
ß51.901
Die 114 kann es locker mit 2 Stk. 12ern aufnehmen.
"Locker aufnehmen" …? Die Aussage halte ich für sehr gewagt. Da kommt es schon sehr stark auf die genaue Bestückung an.

Wenn die 12"er auch solche Magneten wie dieser 14"er haben und evtl. aus derselben Serie des Herstellers stammen, dann sind 2 Stück 12"er garantiert fetter. Genaues kann man erst sagen, wenn man das gegenüberstellt und nicht Äpfel mit Birnen vergleicht. Ja klar "Ums ausprobieren kommst du aber natürlich nicht vorbei." Aber locker aufnehmen ….nee nee

Und ganz nebenbei gibt es so einige andere 12"er, die auch dem hier genannten 14"er das Wasser reichen könnten und sehr gut für Bassgitarren-Wiedergabe geeignet sind, sogar einzeln. Aber da spielt dann auch der Preis und die Gehäusegröße eine Rolle und viele andere Parameter.... auch der Geschmack.
 

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß75.669
Die 114 kann es locker mit 2 Stk. 12ern aufnehmen.
Mit 2 schlechten schon. Mit 2 sehr guten ganz bestimmt nicht!

Solche Aussagen halte ich grundsätzlich für schwierig.
Ganz abgesehen davon, der Hans hat die Speaker nicht erfunden.
Er hat sie lediglich zugekauft u. das können andere Boxenbauer ebenfalls.

Edith sagt da war jemand schneller :D
 

Tangette

Doubler with Passion
Bassix
ß20.595
Komme ich mit der 14er in der BigBand genauso gut durch wir zb mit 2x 12?
Meine Glockenklang Double light (2x12) hat schon noch ein bißchen mehr Druck als die 14er von FMC (Membranfläche!), aber sie tendiert beim E-Bass auch eher zur Schärfe (für KB finde ich sie unvergleichlich). In der BigBand komme ich mit der FMC 114 locker durch (weswegen die Glock auch zum Verkauf steht, siehe Kleinanzeigen). Die reicht mir (Jazz, Gospel, Pop) für alle Situationen.
 
Oben