Geld aufnehmen: Der Preci-Vergleichsthread

dereinevogelda

Vizehorst vom Schneider
...die steigen ach im Preis, und man kann sie nicht mehr an jeder Ecke kaufen...
Jap, ich weiss. Hatte meinen damals für 749€ gekauft. Heute nicht mehr dran zu denken.
Meinen white blone mit Nitrolack hab ich tatsächlich noch bei einem Händler gefunden. Also neu, mit allem Pi-Pa-Po. Da gehts sogar fast noch. Als die damals rauskamen, haben die 999€ gekostet. Ich habe meinen für 1149€ bekommen. Musste aber wirklich lange suchen und hinterhertelefonieren. Und ich stelle fest, ganz viele Händler haben ihre Warenwirtschaftssysteme nicht im Griff. Da sind seit Jahren Produkte nicht mehr verfügbar und die haben die Artikel immer noch als "vorrätig - sofort lieferbar" da. Auch wenn man anruft. Aber wehe, man will den dann bestellen....
 

bassilisk

Kompetenter Ansprechpartner
Bassix
ß8.405
Der Bollebass, einfache Fender Prezi-PUs - welche, weiß ich nicht mehr.
Ich habe zwei Dateien, mit verschiedenen Fingern (gleiche Anschlagsposition, direkt über dem PU) angeschlagen. Der Unterschied ist frappierend.
Saiten: Elixier Nickels, gut eingespielt.
 

stoneface

There's someone in my head, but it's not me
Bassix
ß30.488
Der Bollebass, einfache Fender Prezi-PUs - welche, weiß ich nicht mehr.
Ich habe zwei Dateien, mit verschiedenen Fingern (gleiche Anschlagsposition, direkt über dem PU) angeschlagen. Der Unterschied ist frappierend.
Saiten: Elixier Nickels, gut eingespielt.
Das ist genau das, was ich auch immer dachte und nie auszusprechen wagte: der Sound kommt aus den Fingern.
Ich hab ja vor kurzem einige A/B-Vergleiche gemacht, die muss ich noch in Textform fassen und hier einstellen. Da kam auch raus, dass vieles überbewertet wird oder sogar falsch bewertet.
Viele der "Austauschteile" haben so wenig Einfluss gegenüber dem, was man so mit seinen Fingern machen kann.
 

Tubeman

Quereinsteiger
Bassix
ß5.428
Es soll Leute geben, die aus Scheiße Gold machen können ... ;-)
Alles hat seine Grenzen. Ein Mischpult ist nunmal keine Kläranlage. Ein Verstärker macht die Scheiße im besten Fall nur lauter, und ein Effektgerät quirlt selbige auch nur kräftig durch. Gold kommt dabei nur in ganz seltenen Fällen raus.
Und manchmal geht das auch umgekehrt...
Das wiederum passiert leider ziemlich oft.
 

Tubeman

Quereinsteiger
Bassix
ß5.428
Wär doch mal was: ein Mischpult mit digitalem Klärbecken.
Ich habs eigentlich so gemeint: der eine erklärt ein Instrument für Scheiße, dann nimmts ein anderer in die Hand und plötzlich kommt Gold raus. Hab ich mal in einem Musikladen amüsiert beobachtet.
Das habe ich auch schon erleben dürfen. Und „der eine“ ist interessanterweise häufig genau derselbe Typ, der den Unterschied zwischen einem Mischpult und einer Kläranlage nicht verstanden hat. ;-)
 

anbra

Well-Known Member
Bassix
ß33.052
Der Unterschied ist frappierend.
Lass mich raten: Du spielst ansonsten überwiegend mit dem Zeigefinger? Denn der Mittelfingersound fällt irgendwie "wackliger" / "ungleichmäßiger" aus?

Wenn die Anschlagposition auf den Saiten identisch war, war extrem wahrscheinlich die Handhaltung anders und/oder der Winkel der Fingerkuppe zur Saite war anders.
 

bassilisk

Kompetenter Ansprechpartner
Bassix
ß8.405
Lass mich raten: Du spielst ansonsten überwiegend mit dem Zeigefinger? Denn der Mittelfingersound fällt irgendwie "wackliger" / "ungleichmäßiger" aus?

Wenn die Anschlagposition auf den Saiten identisch war, war extrem wahrscheinlich die Handhaltung anders und/oder der Winkel der Fingerkuppe zur Saite war anders.
Nein, ich beziehe mich hier auf meinen allerersten Thread. Das konntest du natürlich nicht wissen.:-)
Inzwischen habe ich das halbwegs im Griff, wechsle zwischen einfingrig/einfingrig/Wechselschlag.
Das würde das Thema hier aber sprengen, finde es aber im Zusammenhang trotzdem interessant...:bier:
 

anbra

Well-Known Member
Bassix
ß33.052
Nein, ich beziehe mich hier auf meinen allerersten Thread. Das konntest du natürlich nicht wissen.:-)
Ok, das erklärt vieles.
Ich bin froh, dass meine Fingerverletzung (Bruch von Kapsel und mittlerem Glied bei Mittel-/Ring-/kleinem Finger ...) die bassrelevante Beweglichkeit des Mittelfingers erhalten hat (so gerade eben). 3-Finger-Gallops sind definitiv unmöglich ...
 
 

Oben Unten