Genz Benz Streamliner 900 und FMC 2123 Neo L

soul 24-7

soul 24-7

Well-Known Member
Bassix
ß52.244
Nachdem wir vor ein paar Monaten aus unserem schönen ebenerdigen Proberaum in die erste Etage umziehen mussten, ist mir die Schlepperei von zwei Boxen (Glockenklang Quattro und Eden D210XLT) und Verstärker (Glockenklang Soul) plus Case zunehmend lästig geworden. Also habe ich mir die im Betreff genannten Geräte bestellt, die dann gestern passend zur Generalprobe vor unseren nächsten Gigs ankamen.

Erste Reaktion eines Bandkollegen, nach der ersten Nummer mit Streamliner und FMC: "Geiler Scheiß!" ;-) Und dem kann ich mich voll und ganz anschließen! Zum einen ist diese Kombination so mörderlaut mit massig Headroom - wahrscheinlich könnte ich damit auch etwas größere Hallen problemlos beschallen, ohne über die PA zu gehen. Kenne ich so von meinem Glockenklang Soul (250 Watt an 8 Ohm) nicht...

Dann musste ich mich erstmal daran gewöhnen, daß die gesamte Kombination (einschließlich des MM SR Classic V) vom Grundcharakter offenbar ziemlich bassig eingestellt ist - SR alles auf cut und Streamliner alles auf Mittelstellung hat allein von den Bassfrequenzen schonmal alles zum Beben gebracht... ;-) Allerdings ist die Akustik im Proberaum auch extrem schlecht und alle tiefen Frequenzen neigen zum Wummern...

Nachdem ich mich dann mit dem Gedanken angefreundet hatte, tatsächlich auch mal die tiefen Frequenzen etwas abzusenken und die hohen zu boosten (ein mir bis gestern unbekanntes Konzept ;-) war das Ergebnis fantastisch - immer noch abgrundtiefe aber trotzdem schön definierte Tiefen und glasklare Höhen. Ich habe mich tatsächlich lange nicht mehr so gut gehört in dem Proberaum. Außerdem hat der Amp und/oder die Box einen tollen Punch - ob es an den Röhren liegt oder woran auch immer, aber gestern hat alles so richtig schön gedrückt, wie ich mir das vorstelle.

Nach der Probe Gigbag und Streamliner auf den Rücken geworfen und locker die Box zum Auto getragen - als ich auf dem Weg an unserem Gitarristen vorbeikam, der sich gerade mit seinem Fender Combo die Treppen herab abmühte, verspürte ich eine Mischung aus Erleichterung und Mitleid [;-)]
 
Ray Mahogany

Ray Mahogany

rude finger
Zitat:-Ob es an den Röhren liegt oder woran auch immer, aber gestern hat alles so richtig schön gedrückt, wie ich mir das vorstelle.
Das 'woran auch immer' sind die zwei Zwölfer! MM + 212 sind äußerst empfehlenswert zur Behebung von Verdauungs- und Fruchtbarkeitsproblemen..[¦)]
 
Zuletzt bearbeitet:
FMC

FMC

Bassboxenmanufaktör
Hallo,

danke für den positiven Bericht !

Generell bei neuem Equipment immer alles auf Mittelstellung bzw. Null drehen und langsam vortasten. Die Box klingt bei einigermaßen vernünftigen Räumen von sich aus schon sehr aufgeräumt da muß man wenn nötig nur die Schwächen des Instrumentes oder die vom Amp bzw. Raum ausgleichen ( bei mir ist der aktive Eq am MM in den Bässen leicht geboostet und in den Höhen auch, das liegt einfach an der Position des Pickups und an dem generellen Höhenmangel von Humbuckern ).

Bei meinem Jazzbass muß ich nur etwas Bässe anheben, die Höhen sind hier sehr spritzig. 8er auf hohe Trennfrequenz und Horn auch.

Beim Preci mach ich das Horn aus, den 8er auf tiefe Trennfrequenz, kein Bassboost am Amp nur etwas die Höhen zurück. Das gibt nen schönen Soulton.

Auf jeden Fall muß man sich mit einer so flexiblen Box wie die 2123 erstmal ein wenig auseinadersetzen, das ist nicht gleich plug and play ;-)

Ein Riesenkompliment an Deine Band, das ist echt der Hammer!

viele Grüße,

Hans





 
soul 24-7

soul 24-7

Well-Known Member
Bassix
ß52.244
Vielen Dank, Hans - sowohl für das Lob als insbesondere auch für die Tolle Box. Ich freue mich schon sehr auf den heutigen Gig damit!

Kannst Du mir Technik-Legastheniker bitte noch erklären, was genau der Drehknopf und die beiden Kippschalter auf der Rückseite bewirken?
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Hi,

Glückwunsch zum coolen Halfstack[:-)].
2x12er+ leichtem Top ist einfach eine tolle Kombi was das Verhältnis Schleppen/Leistung angeht.
Und der Streamliner kitzelt mich auch schon[:-P]...
 
FMC

FMC

Bassboxenmanufaktör
Hallo,

der obere Schalter schaltet die Trennfrequenzen für das Horn, oben 5 Khz unten 3,5 Khz, in swe Mittelstellung ist das Horn aus. Der Drehregler regelt die Lautstärke des Horns

Der untere Schalter ist für den Mitteltöner. Ist genau wie oben nur die Trennfrequenzen sind oben 3 Khz und unten 1 Khz.

Am cleansten klingt sie wenn beide Schalter oben sind und das Horn nach Bedarf aufgeregelt.

LG,

Hans
 
Klaus

Klaus

Well-Known Member
Bassix
ß26.741
Hallo, ja der Streamliner könnte eine gute Alternative sein (für mein F1) an meiner Markbass Traveler 2x10er Box. Für mich wäre es dann aber eher die kleinere 600 Watt Version ...

P.S. zum Thema "Tiefen absenken" ... ja leider musste der Mixer im Studio bei meinen Gibson T-Bird auch die Tiefen absenken, damit der Mix nicht zu fett wird ... live dagegen "gehts schon!"
 
Willi960

Willi960

Active Member
Bassix
ß7.073
+ 3
[:D]

...wobei ich mir neulich den Streamliner bei Youtube mal angehöhrt habe (auf der Musikmesse konnte ich ihn zumindest schon mal anfassen...). Ber nette Herr mit der pflegeleichten Frisur hat dann in einem zweiten Video auch noch den "Max Shuttle 9.2" (so hieß er glaub ich...) vorgeführt und da muss ich sagen, dass mir das (zumindest im Video) noch besser gefallen hat (mit den zwei Vorstufen und mischen und so...).

Bin also auf das Review gespannt.... (die Box hätt ich ja schon mal...)[:D]
 
alex_de_luxe

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß35.985
Das mit dem Bässen zurücknehmen muss nicht unbedingt nur durch den Raum zustande kommen, bei Talkbass ist das ein heiss diskutiertes Thema. Der Amp hat wohl oder übel einen Bassboost bei ner Flateinstellung. Ist aber nicht weiter schlimm eigentlich.

Wie stark bringst du das Teil zum Zerren? Tönts dann noch gut?
 
soul 24-7

soul 24-7

Well-Known Member
Bassix
ß52.244
Ihr seid aber auch wirklich hartnäckig...
Ich schaue mal, daß ich morgen noch ein paar weitere Eindrücke schildere - jetzt ist es mir zu spät und längere Texte tippen sich auf dem iPhone nicht so gut.
 
soul 24-7

soul 24-7

Well-Known Member
Bassix
ß52.244
Na gut, mal sehen...

Die ersten Eindrücke bei der Probe habe ich ja schon geschildert und der dort gewonnene Eindruck hat sich bei dem Gig letzten Freitag absolut bestätigt:

Obwohl wir einen sehr fähigen Mixer haben, war es nicht möglich, einen vernünftigen Bühnensound hinzubekommen. Trotz langen Fummelns habe ich unterm Strich nur das Schlagzeug gehört, weil ich direkt daneben stand - alles andere habe ich nur indirekt über die Saalbeschallung gehört.

Bis auf den Bass! [:D]

Ich dachte immer, mit dem Glockenklang Soul und Boxen von Glockenklang und Eden hätte ich etwas richtig Gutes und eigentlich war ich auch immer sehr zufrieden damit. So sehr eigentlich, daß ich mir noch nie andere Amps und Boxen angehört habe - hätte ich vielleicht besser mal [;-)]

Ich finde meine alte Anlage nach wie vor klasse, aber die neue Kombination ist noch mal eine deutliche Steigerung! Da klingt nichts harsch oder auch nur ansatzweise blechern - der Sound ist warm und kuschelig wie ein dickes Plümo. Aber trotzdem ist der Sound unfassbar präsent und direkt, wenn ich einen Ton spiele, ist er sofort "da" und schneidet durch den Soundbrei wie ein heißes Messer durch Butter.

Na toll - da mir für die Beschreibung von Sounds mangels Erfahrung die Vokabeln fehlen, habe ich ein Cliché an das nächste gereiht... Aber besser kann ich es nicht beschreiben...

Wenn ich den Gain-Switch nicht drücke, bekomme ich durch Aufdrehen des Gainreglers (trotz aktiven Stingrays) kaum eine hörbare Verzerrung, allerdings macht sich so eine Art Kompressoreffekt bemerkbar - ist das normal bei Röhrenamps? Klingt jedenfalls gut und wirkte auf mich beim Gig nicht aufdringlich, sondern angenehm.

Wenn ich den Gain-Switch dann drücke, fängt es dann doch ordentlich an, zu zerren. Aber keineswegs unangenehm, sondern auch die Zerre ist warm und satt - schöne Jamerson-Sounds sind damit bei nierigen Einstellungen gut zu machen. Voll aufgedreht dürfte der Amp auch in einer klassischen Rockband eine gute Figur machen - ob der Sound auch für neuere Metal-Spielarten geeignet wäre, kann ich nicht beurteilen.

So - da habt Ihr mein "Review"! Ich hab Euch ja gewarnt, daß ich sowas nicht kann - testet den kleinen einfach selber! Vielleicht beim Grillen in Wiesbaden? Gibt es da schon was Neues?

Ach ja: no pics - no rig!

[url="http://a1.l3-images.myspacecdn.com/images02/122/3d16495823124f82a2c1f9771d98a48d/l.jpg"]Close Up[/url]

[url="http://a3.l3-images.myspacecdn.com/images02/122/9093d0fa0a814be588bb6dc5dc617964/l.jpg"]Totale[/url] (die Box unter der FMC ist nicht meine - die habe ich nur zum Aufbocken benutzt.
 
Willi960

Willi960

Active Member
Bassix
ß7.073
...was mit dem kann man auch Grillen??? Da muss ich mir das ganze jetzt aber ernsthaft überlegen....[:D]
 
vb

vb

18jähriger Bassicer
Bassix
ß8.353
Hi,

ich habs auch getan, jedenfalls den ersten Teil:
FMC 2123 Neo L bestellt.

Die Box soll ja wichtiger als der Amp sein, daher zuerst die Box.
Der Plan ist, sie am Hartke HA2500 und am GA Bassball 200 zu testen,
dann kommt der plötzliche unerwartete Geldsegen und das placet meiner allerliebsten [ooo],
und dann der Streamliner oder der Carvin BX500.
Ein Vergleich der Amps an der Box wäre toll, aber beide Amps und die Box hat wohl keiner.

Viele Grüße
vb
 
 

Oben Unten