Glockenklang Home

Realdeal

Realdeal

Kurpalzbasser
Bassix
ß68.614
Bei uns ist die Inzidenz bei 32,1 Proben weiterhin nicht erlaubt. Man gibt den Leuten einfach nicht mehr ihre Freiheiten zurück. Aussitzen ist die Devise.
Man tut nichts dann macht man nichts falsch.
 
fretlenten

fretlenten

un...
Bassix
ß16.150
Nahmbdt,
Kann man den Bass Art eigentlich mit dem Gain ins Knuspern fahren wie den HeartCore?
Danke
Alsdenne
 
Omegar

Omegar

classic sabre
Bassix
ß5.962
Der Bass Art Classic wird bei Gain über 12 Uhr saturierter, weniger analytisch und dicker im Ton. Ob das knusprig ist, weiß ich nicht...
 
C

Copen

Active Member
Bassix
ß5.315
Knusprig finde ich das nicht. Eher weich, aber auch nicht wahnsinnig schön. Dafür muss man sich den BAC nicht kaufen. Anknuspern können Pedale besser. Oder Preamps. Ich setze z.B. gerne Hans' Retrobass davor oder gleich direkt in die Bugattis. Dann knuspert es auf schöne Art und Weise.
Und damit ich nicht missverstanden werde: ich halte den BAC für den tollsten Amp der Welt. Nur eben nicht für's Zerren.
 
deeptone

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß44.037
Irgendwann habe ich das einmal mit meinem BassArtClassic Preamp ausprobiert.
Knusprig würde ich das nicht nennen.
Ich habe den Eindruck gehabt dass der Amp dafür nicht ausgelegt ist. Mir hat das definitiv nicht gefallen.

Der Preamp ist für eine absolut saubere und detailreiche Wiedergabe ausgelegt.
Und genau das macht er vorbildlich wie kein anderer.
 
fretlenten

fretlenten

un...
Bassix
ß16.150
Vielen Dank für die Rückmeldungen!
:great:
Schade. Ich bin ja begeistert vom HeartCore ohne EQ. Mit dessen Gain kann man schön Knuspern. Allerdings mag ich den EQ nicht so wegen fester Frequenzen. Deswegen kam ich auf die Idee mit dem Bassart.
Aber vermutlich ist das Knuspern eine wesentliche Neuerung vom BA zum HC gewesen.
Alsdenne
 
C

Copen

Active Member
Bassix
ß5.315
Es gab da doch mal irgendwann ein Update, was die Eingangsempfindlichkeit der Glockenklangs angeht. Das hatte exakt was mit Aus- und Übersteuern, bzw. dem Verhalten dazwischen zu tun. Ich weiß nicht mehr genau, was das war. Aber irgendwas im Sinne von "Jetzt kann man entspannter auch in die Sättigung fahren, ohne von ihr erschreckt zu werden". Ich erinnere mich, dass viele Glockenklang-Besitzer davon schwärmten, wie man in Herford kostenlos auf die neue Variante umgebaut hatte. Vielleicht hat es damit zu tun? Denn ich glaube gar nicht mal, dass sich die Preamps von HC und BAC im Ton so wahnsinnig unterscheiden (ohne es zu wissen).
 
deeptone

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß44.037
Mein Glockenklang BAC Preamp ist ja die neueste Version.
Und trotzdem, übersteuert werden gefällt ihm nicht sonderlich.

Wobei man sich nun auch nicht erschreckt wenn es passiert. Aber es klingt eben auch nicht toll.
 
C

Copen

Active Member
Bassix
ß5.315
Sehe ich ganz genauso. Schrieb ich ja auch oben. Mein Gedanke (dass HC vielleicht anders übersteuert als BAC) war auf fretlentens Frage gemünzt.
 

Similar threads

 

Oben Unten