Jazz Bass Kenner - Erfahrungen


Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Beiträge
4.656
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß340.662
90% Neck und 40% Bridge mit Tone voll offen, dafür Flats oder tote Rounds.
Bei mir...
Finger-Sound: 80% Neck, 100% Bridge, Tone zwischen 30%-60%
(bei vorzugsweise aktiven PUs Tone bei ca 20%-40%)
Slap: wie oben, nur 100%Neck/100%Bridge.
....und (fast) frische Nickel-Rounds mag ich am liebsten.

So unterschiedlich sind die Geschmäcker.... ;-) Aber das zeigt die Allroundeigenschaften eines Jazzbasses. Der kann die verschiedenen Geschmäcker auch gut bedienen.
 
derBassjung
derBassjung
planlos glücklich
Beiträge
425
Ort
DE
Bassix
ß27.236
Jetzt meine Frage an die Jazz Bass Kenner: Ich werde mir den Jazz Bass nur zum Jammen und Funky-Solieren zu Hause zulegen (er wird in der Rockband wohl kaum zum Einsatz kommen)
wenn es um funky sounds geht, könnte auch ein 70ies PU spacing interessant sein. Da wird die Auswahl allerdings sehr dünn. Ich habe dafür einen AVRI 74 Jazzbass
 

Oben Unten