MEC Pickups

schomosapiens

Wär gern Bassa in Mombassa
Bassix
ß12.488
Hallo Leute war ja letztens schon mal hier und hab euch gefragt ihr mir einen Tip geben könntet für Preci-Replacement Pickups.Dabei war
der Tenor versuchs mal mit LeFay oder Delano.Hab ich jetzt beide angemailt aber irgendwie melden die sich nicht wirklich.Hab deswegen nochmal ein bischen rumgeschaut und bin dabei auf ein Angebot für passive und aktive MEC pickups gestoßen(zwischen 50-60?),was mir doch sehr günstig erscheint.Ich meine so schlecht können die ja nicht sein,wenn Warwick die in seine Bässe einbaut.Was meint ihr wäre das noch eine Alternative.Wie sind denn die so soundmäßig[?]
 

schomosapiens

Wär gern Bassa in Mombassa
Bassix
ß12.488
Danke euch erstmal für die schnelle Antwort.Also wie schon gesagt ich hatte mir jetzt eigentlich
schon welche bei Lefay bestellt mal so zum antesten,aber irgendwie meldet sich der Reiner nicht wirklich(bin ein bischen genervt).Außerdem ist mir da ja noch aufgefallen,daß die angebotenen pickups,nicht wie ich zunächst dachte genormte Maße haben,sondern durchaus leicht unterschiedlich ausfallen.Meine jetztigen haben die Maße 2,6 mal 5,6cm.Da müsste ich also bei den Delano pickups am Ende wahrscheinlich die Ausfräsungen vergrößern lassen?!Naja den Christoph Dolf könnte ich ja tatsächlich nochmal fragen,hat Hot Wire Bass eine Homepage im Internet.Ich könnte ja mal schauen.
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
ruf doch einfach bei lefay mal an! Dann könnt ihr auch über die Maße reden, macht sich besser als per mail! Bei mir war das Problem, dass durch den engen saitenabstand meines Basses der 6-saiter-PU viel zu groß wäre. Der 5-saiter passt allerdings genau rein. Hätte ich nur per mail bestellt hätte ich mich darüber geärgert, dass die dinger nicht passen.
Wenn du dir jetzt aktive Pickups einbaust, brauchst du für die auch noch ne Batterie, kann also heißen, dass wenn im E-fach nicht genug Platz ist, auch wieder Holzarbeiten fällig werden.
 
Oben