Probleme beim Stimmen mit Stimmgerät

J.K.

Member
Bassix
ß511
Hallo!

Ich habe Probleme meinen Bass nach meinem elektronischen Tuner zu stimmen, da die Anzeige beim Anschlagen einer Leersaite keine konstante Frequenz anzeigt. Ich habe jahrelang nur nach dem Gehör gestimmt und empfinde dieses Teil als wenig hilfreich.
Jetzt stehe ich vor dem Problem, ob die Ursache bei dem billigen Tuner liegt (Korg CA-30) oder ob mein Bass tatsächlich die Frequenz nicht genau hält.
Ich spiele einen Fame Baphomet BO 4-Saiter, der einen relativ weichen Hals hat und habe tatsächlich den subjektiven Eindruck, daß er den Ton nicht exakt hält. Ist ein solches Verhalten normal? Optimal eingestellt ist das Instrument jedensfalls, denn sonst habe ich keinerlei Probleme.
Wer kann mir weiterhelfen?
 

funkyfinckh

New Member
Bassix
ß240
Also ich hab das CA-20, läuft problemlos - das CA-30 ist IMHO der Nachfolger und/oder kann mehr.
Was du mal ausprobieren kannst:
1. Verschiedene PU-Einstellungen. Volumen nicht voll aufdrehen (kann sein dass es dem Tuner "zu laut" ist).
2. Tritt das Problem bei gegriffenem Ton auch auf, z.B. tiefes F? - ok hast Leersaite geschrieben - aber trotzdem nochmal probieren, wenn da das Problem nicht auftritt, dann liegts weder am weichen Hals noch am Stimmgerät - dann sind die Saiten am Sattel warscheinlich nicht "fest".
3. Anderes Stimmgerät ausprobieren / Stimmgerät mit anderem Bass.
4. Den Tuner vor die Box legen, also mit eingebautem Micro den Ton ermitteln - selbes Problem?
5. mit Flageoletts ausprobieren
 

Uwe B.

Member
Bassix
ß246
Lass auf jeden Fall den Hals los beim Messen, da Du den Ton mit leichtem Zug am Hals durch die Verbiegung ändern kannst. Ist vielleicht die Batterie leer? Schnarrt die Saite? Hast Du die anderen Saiten abgedämpft?

Gruß Uwe
 
Oben