Professionelles Vorstufenrack Glockenklang f.s./f.t.

H

horst

Guest
Guten Tag,

ich benutze mein großartiges Vorstufenrack so gut wie garnicht mehr, aber dafür ist es definitiv zu Schade. Es besteht aus:
- einem Glockenklang Bassart Classic Preamp, modifiziert mit einem Eingang für Mikrofone
- einem Drawmer MX 30 Kompressor
- einem 4HE Kunststoffrack nebst Blende, Verkabelung u.s.w.

Die Geräte sehen aus wie ladenneu bis auf die üblichen Einbauspuren. Die Kiste habe ich erst vor wenigen Wochen gekauft, um die Geräte etwas kompakter als vorher in dem schweren Holzrack unterbringen zu können. Preamp und Kompressor sind ca. 5 Jahre alt, dabei aber schonend behandelt worden. Die Modifikation der Vorstufe wurde bei Glockenklang ausgeführt, die Unterlagen sind vorhanden. Der normalerweise vorhandene Kabeltreiber - Eingang wurde getauscht gegen einen Mikrofoneingang mit zuschaltbarer Phantomspeisung (48 Volt, separater Trafo), einem schaltbaren 20 db Pad und der für mikrofonierte Kontrabässe besonders nützlichen Phasenumkehr, ebenfalls schaltbar.

Das System ist auf eine sehr spezielle Anwendung zugeschnitten und doch für praktisch alle Anwendungen zu gebrauchen. Die Routingmöglichkeiten der Vorstufe sind hervorragend, dazu gibt es 2 FX-Wege, schaltbare Filter, eine A/B - Box und eine hervorragende D.I.-Box. Man kann 2 Bässe drüber laufen lassen, Akustikgitarren klingen aber auch ganz hervorragend und die mögliche Mikrofonnutzung passt zu allen Instrumenten, ich habe sogar schon Gesangsaufnahmen damit verbessert. Der Kompressor besteht praktisch aus 2 Kompressoren und 2 Limitern, man könnte mit den Routingmöglichkeiten des Bassart sogar zwei vollkommen verschiedene Einstellungen nutzen: eine als dauerhafte Dynamikbearbeitung, eine als Effekt für Sonderzwecke.

Ich möchte die Teile nicht verramschen, dafür waren sie zu teuer. Am liebsten wären mir nützliche Tauschangebote mit Wertausgleich in die eine oder andere Richtung, und am liebsten würde ich das Rack samt Inhalt am Stück lassen, weil es so gut ist. Die Kosten: Der Bassart kostete rund 1.000 €, die Modifikation 180 €, der Kompressor ca. 400 €, das Rack mit Kleinzeug rund 100 €, also alles zusammen ca. 1.680 € neu. Das wäre die Basis für die Tauschofferten. Ich könnte einen (kleinen) Combo gut gebrauchen, gerne aber auch ein Topteil mit oder ohne Box oder umgekehrt, ich denke da etwa an: AER amp one/two/basic performer/basscube, Glockenklang Passenger/Soul/Blue Soul/Space/Duo Wedge. Kontrabässe kann man mir auch jederzeit andrehen!! Einfach mal anbieten.

Als VHB im Falle von Geld gegen Ware stelle ich mir aufgrund des guten Zustandes der Geräte 2/3tel vom NP vor, das sind rund 1.120 €. Faites votre jeux!!

Kontakt: siehe Signatur. Danke.
rackfront.JPG
rackback.JPG
rackzu.JPG
 
H

horst

Guest
Guten Morgen, kleine Ergänzung:

bitte nur Bässe mit Standardmensur anbieten (34" longscale), für alles andere bin ich zu alt!! Danke.

Schönen Feiertag allerseits!
 
 

Oben Unten