Switch 2 Verstärker an ein Boxenturm


Topmoppel
Topmoppel
Active Member
Beiträge
288
Ort
Vorarlberg Österreich
Bassix
ß4.262
Hallo Bassgemeinde.
Folgende Situation:
Wir ziehen die Tage zu einer anderen Band in den Proberaum.
Um Platz zu sparen sollen der andere Bassist und ich über die selben Boxen spielen.
Aber wir würden gerne jeweils mit unseren eigenen Verstärkern spielen.
Statt jedes Mal umzustecken fänd ich es gut in einen Umschalter zu haben.

Sowas zum Beispiel:
https://www.thomann.de/de/harley_be...itch.htm?ref=search_rslt_a+b+switch_348094_14

Da stört mich nur dass der eine Stromversorgung braucht. Gibt es sowas vielleicht auch einfach als Kippschalter? Also ein mechanischer Switch?
 
Tom Sofa
Tom Sofa
Masterpussy
Beiträge
1.491
Bassix
ß40.143
du brauchst einen boxenumschalter. das ding was du verlinkt hast verwaltet den signalfluss vor dem(n) amp(s) - zumindest ist es dafür gedacht.

bei conrad & co gibt es für hifigeschichten sowas in billig, z. b. hier: http://www.lautsprecher.de/schaltpu...lautsprecher&gclid=CNri5uzv2NICFUgW0wodFQIPxA allerdings nicht mit klinkenbuchsen.

ich würde an deiner stelle mal nach einem guten gussgehäuse ausschau halten und so ein ding mit einem stabilen fußschalter selber bauen. du brauchst ja nur einen wechsler, drei klinkenbuchsen und ein paar drähtchen...
 
big_thomas
big_thomas
Well-Known Member
Beiträge
712
Ort
DE
Bassix
ß17.205
......naja, das boxenkabel umstecken find ich nicht so nervig.....wie oft probt ihr?
Ansonsten gibts oben die lösungen. Von der poweramp in Lösung würde ich absehen,musst du am anderen amp rumfummeln (einschalten), sind manche empfindlich...:o)
Weiss ja nicht wie gut ihr euch kennt :bier:
 
Topmoppel
Topmoppel
Active Member
Beiträge
288
Ort
Vorarlberg Österreich
Bassix
ß4.262
Danke schonmal für die Antworten.
Also Verstärker sind eine Vollröhre Bugera BVV 3000
und eine Transe Kustom De 300 HD.
Boxen sind Harley Benton Bb410t und bb115t
Die Boxen haben 2 Klinken und 2 Speakon Eingänge. Diese sind mit A und B beschriftet. Zur Not wird eben immer umgesteckt.
 
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Beiträge
2.731
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß4.927
Das Problem ist, wenn die Vollröhre eingeschaltet und gespielt wird, der Schalter aber auf den Kustom geschaltet ist, wird der Röhrenamp in sehr kurzer Zeit Schaden nehmen, da reichen evtl. schon einige Töne.
Ohne Last baut sich nämlich am Ausgangstrafo eine sehr hohe Spannung auf, die selbigen zerstört, und dann wirds teuer.
Wenn noch eine dritte Box verfügbar ist würde ich vorschlagen, dass eine Box immer fest am Bugera angeschlossen bleibt. Ansonsten wäre mir das zu gefährlich. :govampire:
 
Topmoppel
Topmoppel
Active Member
Beiträge
288
Ort
Vorarlberg Österreich
Bassix
ß4.262
Danke für den Hinweis Zeppo aber ich würde den Schalter so positionieren dass man nicht versehentlich dran kommt.
Wenn wir Proben ist der andere Verstärker aus, wenn die Proben lass ich die Finger von deren Verstärker.
Weiß jemand wozu es bei den Boxen ein A und ein B Eingang gibt?
Kann man da beide anschließen?
Oder verbinde ich so die Verstärker miteinander?
 
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Beiträge
2.731
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß4.927
Danke für den Hinweis Zeppo aber ich würde den Schalter so positionieren dass man nicht versehentlich dran kommt.
Wenn wir Proben ist der andere Verstärker aus, wenn die Proben lass ich die Finger von deren Verstärker.
Weiß jemand wozu es bei den Boxen ein A und ein B Eingang gibt?
Kann man da beide anschließen?
Oder verbinde ich so die Verstärker miteinander?
Und wenn Dein Kollege mal vergisst, vor dem Proben den Schalter umzulegen?
Nicht dass ich einen von Euch beiden für doof halte, aber wenn das Malheur doch mal passiert, wirds halt gleich sackteuer.
 
Topmoppel
Topmoppel
Active Member
Beiträge
288
Ort
Vorarlberg Österreich
Bassix
ß4.262
Und wenn Dein Kollege mal vergisst, vor dem Proben den Schalter umzulegen?
Nicht dass ich einen von Euch beiden für doof halte, aber wenn das Malheur doch mal passiert, wirds halt gleich sackteuer.

Ja da ist was dran. Ich bin schon manchmal ein Schussel und von daher sollte man diesen Fehler ausschließen. :gruebel:
Ist es denn auch schädlich für den Amp wenn er ohne Boxen angeschaltet wird aber kein Signal in den Input geht?

Weiß niemand ob man bei den Boxen ohne Gefahr einfach beide Amps anschließen kann?
Ich wüsste sonst keine Anwendung für einen A und B Input.
Hab im Internet noch kein Manual für die Boxen gefunden. Vielleicht frag ich mal bei Thoman an.
 

Topmoppel
Topmoppel
Active Member
Beiträge
288
Ort
Vorarlberg Österreich
Bassix
ß4.262
Jetzt habe ich doch das Manual gefunden.
Dort steht die 4 Eingänge sind parallel verdrahtet.
Nun weiß ich trotzdem nicht ob der Röhrenverstärker schaden nimmt wenn beide Verstärker angeschlossen sind und nur einer angeschaltet ist.
 
Willie
Willie
Rock on...
Beiträge
5.156
Lösungen
7
Ort
DE
Bassix
ß98.265
Der Röhre wird es egal sein, ob im ausgeschalteten Zustand was am Ausgang ankommt. Allerdings liegt da der Ausgangstrafo und dessen Impedanz wird dann Lustig vom Transenamp als Last gesehen.
Umgekehrt sieht das ganz anders aus, eine Transe mag keine externe Spannung am Ausgang. Bei manchen greift dann eine Schutzschaltung, mache verabschieden sich dann mit Rauchzeichen.
-> Keine gute Idee.
Wenn du keinen Bock auf umstecken hast, auch da kann man vergessen, den Röhrenamp an eine Box anzuschließen, hilft nur eine Röhrenamp taugliche LS Umschaltbox. Die legt dann den nicht benutzen Ausgang auf einen Dummy Lastwiderstand. Kann man sich auch selber bauen, dann wirds etwas billiger.
 
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Beiträge
5.745
Lösungen
3
Bassix
ß66.668
Ist es denn auch schädlich für den Amp wenn er ohne Boxen angeschaltet wird aber kein Signal in den Input geht?
ja
Nun weiß ich trotzdem nicht ob der Röhrenverstärker schaden nimmt wenn beide Verstärker angeschlossen sind und nur einer angeschaltet ist.
ja, tun sie, lass das.
Es gab wohl mal eine Zeit in der es keine Speakon/Klinke-Kombibuchsen gab. Mein Amp hat auch je zwei von jeder Sorte.
Weiß jemand wozu es bei den Boxen ein A und ein B Eingang gibt?
Nö, das haben irgendwelche besoffenen Chinesen draufgeschrieben, die ansonsten Toaster bauen. Und bei Harley Benton ist alles so egal, daß das keinen interessiert.
Ich habe eine Box auf Rollen und einen Amp im Rack. Bei jeder Probe wird das Ding verschoben und komplett aus- und wieder eingepackt.
Steck's um, schau Dir aber jedes mal genau an, was Du da steckst, am besten markeirt Ihr auch die Kabel irgendwie, bei solchen Aktionen hat schonmal jemand beide Ausgänge des Amps miteinander verbunden.
 
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Beiträge
2.731
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß4.927
Schliesse AUF KEINEN FALL zwei Endstufenausgänge parallel. Egal, ob Röhre oder Transe, die Wahrscheinlichkeit, dass eine Endstufe dabei abraucht, ist sehr hoch .
Der zweite Boxeneingang ist dazu da, eine zweite Box dranzuhängen, falls der Amp nur einen Ausgang hat.
 
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Beiträge
2.731
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß4.927
Ganz ohne Signal sollte an sich nichts passieren, es sei denn, der Verstärker schwingt. Kommt selten vor, kann aber passieren.
Schliesse AUF KEINEN FALL zwei Endstufenausgänge parallel. Egal, ob Röhre oder Transe, die Wahrscheinlichkeit, dass eine Endstufe dabei abraucht, ist sehr hoch .
Der zweite Boxeneingang ist dazu da, eine zweite Box dranzuhängen, falls der Amp nur einen Ausgang hat.

Edit: vielleicht baut Dir ja Willie eine Umschaltbox, die den Rörenamp schützt und noch bezahlbar ist...
 
Topmoppel
Topmoppel
Active Member
Beiträge
288
Ort
Vorarlberg Österreich
Bassix
ß4.262
jaja, tun sie, lass das.
Es gab wohl mal eine Zeit in der es keine Speakon/Klinke-Kombibuchsen gab. Mein Amp hat auch je zwei von jeder Sorte.
Nö, das haben irgendwelche besoffenen Chinesen draufgeschrieben, die ansonsten Toaster bauen. Und bei Harley Benton ist alles so egal, daß das keinen interessiert.
Ich habe eine Box auf Rollen und einen Amp im Rack. Bei jeder Probe wird das Ding verschoben und komplett aus- und wieder eingepackt.
Steck's um, schau Dir aber jedes mal genau an, was Du da steckst, am besten markeirt Ihr auch die Kabel irgendwie, bei solchen Aktionen hat schonmal jemand beide Ausgänge des Amps miteinander verbunden.

Schliesse AUF KEINEN FALL zwei Endstufenausgänge parallel. Egal, ob Röhre oder Transe, die Wahrscheinlichkeit, dass eine Endstufe dabei abraucht, ist sehr hoch .
Der zweite Boxeneingang ist dazu da, eine zweite Box dranzuhängen, falls der Amp nur einen Ausgang hat.

Ach ja klar! :facepalm1:
Etwas irreführend die Beschriftung aber hät ich bissl nachgedacht...
Ich hab da was gefunden aber weiß noch nicht ob es mir das wirklich wert ist.

http://www.plugandplay-amp.com/Pages/DE/TAOC.html

Wenn du keinen Bock auf umstecken hast, auch da kann man vergessen, den Röhrenamp an eine Box anzuschließen, hilft nur eine Röhrenamp taugliche LS Umschaltbox.
Kannst Du da etwas empfehlen?
Ich frag mal einen befreundeten Elektriker und bastler ob er mir sowas in der Art bauen kann.

Danke an alle für die Hilfe.
 
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Beiträge
5.745
Lösungen
3
Bassix
ß66.668
Ich errate jetzt mal die Proberaumsituation. Die Boxen sind gestapelt, darauf der Bugi, darauf der Kustom. Der Turm steht in der Ecke und man kommt nur doof an alles ran. Bassamps in der Ecke sind ein Problem für sich, aber damit macht man nix kaputt.
Stellt das Ganze auf ein Rollbrett, dann könnt Ihr es drehen und easy umstöpseln. Wenn ein Rollbrett zu teuer ist, verbindet beide Boxen miteinander und nutzt nur ein Kabel von der oberen Box zu den Amps. Dann klebt Ihr bei beiden Amps alle Ein- und Ausgänge bis auf den einen sauber und sicher mit Gaffa dicht, dann könnt Ihr auch blind das eine Kabel umstecken.
Ich hab da was gefunden aber weiß noch nicht ob es mir das wirklich wert ist.
Das Ding kann keine 4 Ohm und nur 100 Watt ab, lass mal.
 
Topmoppel
Topmoppel
Active Member
Beiträge
288
Ort
Vorarlberg Österreich
Bassix
ß4.262
Die Box hat eh schon Rollen. Es ist also eher ein Luxusproblem.
Ja es wird wohl auf immer Umstecken rauslaufen, und ich wird mir ein Erinnerungsschild an meinen Amp hängen dass ich nicht vergesse die Boxen vor dem Anschalten anzustecken.
 
Willie
Willie
Rock on...
Beiträge
5.156
Lösungen
7
Ort
DE
Bassix
ß98.265
Jein, die Box wäre genau das was du brauchst, nur ist die Belastung mit 100W doch etwas mager. Auch die Klinkenbuchsen sind eher für die Gitarrenamp Fraktion ausgelegt. Zwar sind die angegebenen Amps jetzt auch keine KW Schleudern, aber ich hab's schon einmal an anderer Stelle geschrieben, https://www.bassic.de/threads/wozu-amps-mit-2-boxenausgaengen.14865335/page-2#post-16344957
Für mich keine Klinke für Bassamps >100W
Schaltplan kann ich fertig machen...
 

Similar threads

 

Oben Unten