The Ampeg Home


deeptone
deeptone
Well-Known Member
Beiträge
965
Bassix
ß46.845
Jäger und Sammler ...

... zum Beispiel hier:

 
ElectricMorus
ElectricMorus
Maschinenringer
Beiträge
6.074
Bassix
ß237.299
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
6.071
Ort
DE
Bassix
ß85.982
Wenn ihr hier von „mumpfen„ schreibt - gehört ihr zu der Fraktion „Flats und Schwamm-als-Dämpfer“ oder zur Steve-Harris-Klacker-Soundfriends?!
Ich hatte den PF20T auf der „not-Flip“-15er und da war nix mit Mumpf. Also echt nix. Der Amp war lange Clean, die Kombi war laut und charaktervoll…
 
Heisterbass74
Heisterbass74
Active Member
Beiträge
315
Ort
DE
Bassix
ß19.108
Hallo zusammen,

eine Frage in die Runde. Ich besitze seit wenigen Tagen ein SVP Pro Preamp. Wenn ich diesen direkt in die Endstufe weiterleite, ist der leise.
Wenn ich den allerdings in einen Looper für Effekte (falls ich den nur manchmal brauche) einschleife, entsteht ein unangenehmes Grundbrummen, wodurch der Einsatz nicht mehr möglich ist. Die Röhren und Regler sind alle in Ordnung. Jeder andere Preamp macht in dem Setup kein Geräusch. Hat jemand eine Idee, was das ist, bzw. was man dagegen machen kann?

Danke vorab, Jens
 

Hozzy
Hozzy
Mojo? Mojo!
Beiträge
10.407
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß331.810
So, hatte ja gesagt, dass ich mich noch mal zum SVT-VR mit den beiden SVT212 zu Wort melden wollte...

Ich habe den SVT gepatched, will heißen, dass ich beide Kanäle fahre. Zumindest im Moment, ob das so bleibt, muss ich noch mal testen.
Der Sound ist einfach: Ampeg. Das was man kennt, das was man erwartet. Nicht jeder mag den Sound, aber es ist genau das, was ich ewig gesucht habe. Ich kann meine Precis so spielen, dass ich genau den fetten, drückenden Mittensound bekomme, der perfekt im Mix sitzt.
Die Bässe dröhnen nicht nur, sondern sind da, die Mitten drücken gewaltig und man spürt an Hosenbein und im Rücken, was man tut, wenn man ca. 1m vom Amp wegsteht und ich liebe es, dass ich nicht das Gefühl habe, ewig am Amp spielen und drehen und regeln zu müssen. Höhen etwas raus (10h), Mitten etwas angehoben (1h bei Mittelstellung des Rocker Switch) und Bässe ebenfalls leicht zurück (11h)
In der Kombi mit den 212ern kommt alles recht satt rüber, vielleicht würde ich mir hier und da aber noch etwas mehr Definition wünschen. Da ist dann die Frage ob eine 410 in Kombi mit der 212 was bringen würde? Wirklich verbiegen lässt sich der Sound ja nicht... ;-) (allerdings klingt der Sound natürlich definierter, wenn man etwas weiter von der Box wegsteht....)

Alles in allem, könnte ich aber nicht zufriedener sein. Ich habe mittlerweile einige Bässe an der Box getestet (es folgen weitere Tests) und ich muß sagen, dass egal welcher Bass es war der Sound immer gleich gut ist und einfach für mich passt. Die Nuancen in den Unterschieden der einzelnen Bässe bringt der Amp ebenfalls rüber, ohne dass er so sehr färbt, dass es egal ist, was man dran hängt und es immer gleich klingt - auch wenn das irgendwie doch der Fall ist. Schwer zu beschreiben, aber ich denke Ihr Ampegianer wisst, was ich meine :D

Alles in allem: Rundum zufrieden. Was ich noch nicht getestet habe ist, wie er mit nur einer 212 klingt, der Test steht noch aus, da ich erstmal beide Boxen zusammen gleich lange "einschwingen" lassen wollte. Ich denke aber, dass das in Summe keinen großen Unterschied bringt, ich fahre ihn ja eh nicht auf voller Last, eigentlich wird er nicht mal ansatzweise gefordert ;-) - im Proberaum reicht definitiv Volume bei ca. 10h 8D

Last but not least muss ich sogar sagen, dass mir an dem Amp der Jazz Bass so gut gefallen hat, wie eigentlich noch nie...er hat jedenfalls nicht wirklich vermissen lassen, warum ich sonst zum Preci greife ;-)
 
Hozzy
Hozzy
Mojo? Mojo!
Beiträge
10.407
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß331.810
Was ich noch machen muss, ist meine Fußtreterchen an den Ampeg anpassen. Das ist noch nicht geschehen, weil ich die eh so gut wie nicht brauche, aber auch dadurch lässt sich der Sound noch etwas definieren (insbesondere das Trapper hat sich als sehr versatil erwiesen...)
 
BergiaBurns
BergiaBurns
My Bass is on Fire♨
Beiträge
3.849
Lösungen
1
Bassix
ß265.726
So, hatte ja gesagt, dass ich mich noch mal zum SVT-VR mit den beiden SVT212 zu Wort melden wollte...

Ich habe den SVT gepatched, will heißen, dass ich beide Kanäle fahre. Zumindest im Moment, ob das so bleibt, muss ich noch mal testen.
Der Sound ist einfach: Ampeg. Das was man kennt, das was man erwartet. Nicht jeder mag den Sound, aber es ist genau das, was ich ewig gesucht habe. Ich kann meine Precis so spielen, dass ich genau den fetten, drückenden Mittensound bekomme, der perfekt im Mix sitzt.
Die Bässe dröhnen nicht nur, sondern sind da, die Mitten drücken gewaltig und man spürt an Hosenbein und im Rücken, was man tut, wenn man ca. 1m vom Amp wegsteht und ich liebe es, dass ich nicht das Gefühl habe, ewig am Amp spielen und drehen und regeln zu müssen. Höhen etwas raus (10h), Mitten etwas angehoben (1h bei Mittelstellung des Rocker Switch) und Bässe ebenfalls leicht zurück (11h)
In der Kombi mit den 212ern kommt alles recht satt rüber, vielleicht würde ich mir hier und da aber noch etwas mehr Definition wünschen. Da ist dann die Frage ob eine 410 in Kombi mit der 212 was bringen würde? Wirklich verbiegen lässt sich der Sound ja nicht... ;-) (allerdings klingt der Sound natürlich definierter, wenn man etwas weiter von der Box wegsteht....)

Alles in allem, könnte ich aber nicht zufriedener sein. Ich habe mittlerweile einige Bässe an der Box getestet (es folgen weitere Tests) und ich muß sagen, dass egal welcher Bass es war der Sound immer gleich gut ist und einfach für mich passt. Die Nuancen in den Unterschieden der einzelnen Bässe bringt der Amp ebenfalls rüber, ohne dass er so sehr färbt, dass es egal ist, was man dran hängt und es immer gleich klingt - auch wenn das irgendwie doch der Fall ist. Schwer zu beschreiben, aber ich denke Ihr Ampegianer wisst, was ich meine :D

Alles in allem: Rundum zufrieden. Was ich noch nicht getestet habe ist, wie er mit nur einer 212 klingt, der Test steht noch aus, da ich erstmal beide Boxen zusammen gleich lange "einschwingen" lassen wollte. Ich denke aber, dass das in Summe keinen großen Unterschied bringt, ich fahre ihn ja eh nicht auf voller Last, eigentlich wird er nicht mal ansatzweise gefordert ;-) - im Proberaum reicht definitiv Volume bei ca. 10h 8D

Last but not least muss ich sogar sagen, dass mir an dem Amp der Jazz Bass so gut gefallen hat, wie eigentlich noch nie...er hat jedenfalls nicht wirklich vermissen lassen, warum ich sonst zum Preci greife ;-)
Unser beider Held Sting spielt ja auch Ampeg.
War das für Dich ein Grund?

Mit meinem V4BH klingen meine Jazzys auch super gut😊.
 
Hozzy
Hozzy
Mojo? Mojo!
Beiträge
10.407
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß331.810
Unser beider Held Sting spielt ja auch Ampeg.
War das für Dich ein Grund?

Mit meinem V4BH klingen meine Jazzys auch super gut😊.
Nicht unbedingt ein Grund. Eher, dass ich eigentlich schon immer Ampeg wollte - ist für mich eigentlich seit jeher "der" Sound und war immer Maßstab. Nach all den Jahren mit rumprobieren und verschiedener anderer Amps hab ich mir endlich überlegt mir Ampeg anzuschaffen - hätte ich früher machen sollen ;-)
Einen V4-B habe ich ja auch noch, der steht aber im Moment daheim und macht auch da seine Sache sehr gut - daheim und beim V4-B hab ich aber eher etwas mehr Bass drin, darf "wärmer" klingen :-)

IMG_7910.JPG


Hab ihm eine schwarze Front verpasst, damit er optisch zur HB115 passt (die passenderweise gebranded wurde 8D )
 
rawlikefishrob
rawlikefishrob
Japan Vintage Enthusiast
Beiträge
4.344
Ort
Obernkirchen
Bassix
ß342.943
Nicht unbedingt ein Grund. Eher, dass ich eigentlich schon immer Ampeg wollte - ist für mich eigentlich seit jeher "der" Sound und war immer Maßstab. Nach all den Jahren mit rumprobieren und verschiedener anderer Amps hab ich mir endlich überlegt mir Ampeg anzuschaffen - hätte ich früher machen sollen ;-)
Einen V4-B habe ich ja auch noch, der steht aber im Moment daheim und macht auch da seine Sache sehr gut - daheim und beim V4-B hab ich aber eher etwas mehr Bass drin, darf "wärmer" klingen :-)

Anhang anzeigen 630247

Hab ihm eine schwarze Front verpasst, damit er optisch zur HB115 passt (die passenderweise gebranded wurde 8D )
Wie klingt denn die Harley Benton eigentlich...? Ist die gut gemach? Ich habe die auch schon oft gesehen und dachte auch, dass die gut zum Modem wäre....
Edit : wobei so richtig richtig gleich sind ja SVT und VB4 nicht vom Sound, oder?
 

Oben Unten