The Ampeg Home


Hozzy
Hozzy
Mojo? Mojo!
Beiträge
10.396
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß329.736
Hallo meine Freunde,

Seit April bin nun Besitzer meines svt vr. Ich war so glücklich mit dem Teil. Konnte ihn bisher leider nur im Proberaum spielen. Habe immer brav die Röhren vorgewärmt und so weiter.
Gestern habe ich ihn eingeschaltet. Das Lichtlein hat auch kurz geleuchtet und zack war es aus. Jetzt geht nichts mehr. Muss ihn jetzt zu session nach walldorf karren, da ich noch Garantie habe.
Hatte einer von euch mal ein ähnliches Problem? Weiß einer woran es liegen könnte?


Vielen Dank
Mal ne generelle Frage:
Schaltest Du wenn Du mal länger nicht spielst auf Standby (meine jetzt nicht die Pause zwischen den Songs oder der Durchgänge, aber wenn ihr mal eine Pause einlegt)?
Hast Du nach dem Spielen (Ende der Probe) auch erst auf Standby geschaltet und dann auch wieder etwas gewartet bis Du den Amp ausgeschaltet hast? Wichtig ist auch, dass die Impedanz passt (Schalter Rückseite)....
 
cellkirk74
cellkirk74
Kalif anstelle des Kalifen
Beiträge
17.200
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß168.571
Das kann auch sein dass sich die Elkos erst aufladen müssen, damit genug Strom für die tiefen Töne da ist....also das mit dem Bruzzelton beim Kaltstart
 
Hozzy
Hozzy
Mojo? Mojo!
Beiträge
10.396
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß329.736
Schreib doch auch mal ein bisshen mehr zum VR. Den hab ich tatsächlich noch nicht gespielt (Wenn 2-kanäler dann nur alte).
Komme ich bei Gelegenheit mal drauf zurück, ich hatte erst zwei Proben mit ihm, morgen ist die nächste, vielleicht kann ich dann schon etwas mehr sagen ;-)
Was ich jedoch sagen kann ist: Genau der Sound den ich immer gesucht habe und das ohne groß an Reglern drehen zu müssen :great:
 
cellkirk74
cellkirk74
Kalif anstelle des Kalifen
Beiträge
17.200
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß168.571
Wichtig ist auch, dass die Impedanz passt (Schalter Rückseite)....
...und immer einen Box drann hängt wenn der Amp an ist. Ich bin mir ziemlich sicher, dass mir unser Sänger mal den svt2pro gehimmelt hat, weil er den mal eben ohne Last als DI nehmen wollte.
 
rawlikefishrob
rawlikefishrob
Japan Vintage Enthusiast
Beiträge
4.279
Ort
Obernkirchen
Bassix
ß341.212
Die Vorwärmphase muss nicht lange sein, ab 90 Sekunden kann es schon losgehen. Kann man selbst probieren, mach einmal den Amp ohne Standby leise an, da hörst du wie lange bzw es nur dauert. Aber längerer Standby sollte vermieden werden, die Röhren leiden darunter.. Dann lieber aus, wenn man weiß, daß die Pause 30 Minuten dauert.
 
cellkirk74
cellkirk74
Kalif anstelle des Kalifen
Beiträge
17.200
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß168.571
Jo, dafür hab ich dann mal eben noch den letzten Satz Sovtek 6550 für nen vernünftigen Kurs geschossen, bevor die Sanktionen gegriffen haben. Der TEchniker (Kumpel vom Sänger) wollte kein Geld von mir. Das hat meinen Verdacht dann noch etwas bestärkt. Angeblich war nur eine Röhre draufgegangen.
 

Hozzy
Hozzy
Mojo? Mojo!
Beiträge
10.396
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß329.736
Die Vorwärmphase muss nicht lange sein, ab 90 Sekunden kann es schon losgehen. Kann man selbst probieren, mach einmal den Amp ohne Standby leise an, da hörst du wie lange bzw es nur dauert. Aber längerer Standby sollte vermieden werden, die Röhren leiden darunter.. Dann lieber aus, wenn man weiß, daß die Pause 30 Minuten dauert.

Beim SVT geht es auf jeden Fall schneller als beim V4-B - auch das Manual spricht hier von ganz unterschiedlichen Zeiten...
Beim VR sagt das Manual "allow the unit to to warm up for at least 20 seconds before switching to the on position" und beim V4-B "at least 60 seconds"...

Wer hat denn bei einer Probe Pausen von 30 Minuten :D?

Aber klar, wenn lange Pausen sind, dann kann man den Amp auch ausschalten. Ich sprach eher von der klassischen Kippen-/Frischluftpause ;-)
 
Benni_Basstronaut
Benni_Basstronaut
Member
Beiträge
17
Ort
Kandel
Bassix
ß841
DAs spricht allerdings eher für Sicherung als für was ernstes. Dann blinkt das Licht nämlich abwechselnd rot und grün....
Ok. Dann hoffe ich das mal. Würde gerne mal wissen, was eure Erfahrungen mit dem svt vr sind, was die Zuverlässigkeit angeht. Hab irgendwie jetzt schiss, dass er mir beim Touren oder bei Gigs abtauchen.
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.992
Ort
DE
Bassix
ß83.613
Kuckuck Fomies, Hallooooooh Ampecker…
Ich bin kurz davor mir nochmal den PF20T und die 115HE zu besorgen um ein unvergleichliches Flipfloperlebnis zu haben. Jatzt wurde ich gewarnt. jemand hat von der Schwester seiner Freundin, die mit einem Bassisten bekannt ist, der das im Internet gelesen hat (im Internet) (ALTER DAS GIBTS DOCH GAR NICHT IN ECHT!)
Die FliptopBoxen sollen primär für die für die Transen gemacht sein, die Röhrentopps haben ggf. Probs mit den Hochtönern oder so ähnlich.
Die Ampeg FAQs und Ampegs YT-channel sagen anderes.
Nun glaube ich auch unseren Fachleuten in der Bundesregierung nicht mehr, warum also den Verkäufern himself. Hat jeman dvon Euch so eine Kombi am Laufen udn kann mir sagen - „Jo, dat geiht!“
Also das PF20 in die 115He flippen?!
Schreibt geschwind, ich will Geld ausgeben…
 
Bass_Zicke
Bass_Zicke
Well-Known Member
Beiträge
2.780
Bassix
ß92.002
ehrlich gesagt , finde ich die idee , das innenleben einer box als stauraum zu verwenden , nicht wirklich gut .

...... einmal das netzkabel von oben " unschön " reingeworfen und der lautsprecher ist kaputt .

ich hasse es auch , wenn klampfer ihr zeugs hinten in offene combos legen .
 
deeptone
deeptone
Well-Known Member
Beiträge
927
Bassix
ß41.825
Schreibt geschwind, ich will Geld ausgeben…
Kauf dir nicht so einen Made in China PF irgendwas Unsinn ...

... wenn schon denn schon.

Ashdown Drophead LB-30.
Oder besser gleich den Drop Head 200.
1666464534513.png
 
goldbass
goldbass
Seid lieb!
Beiträge
3.335
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß50.332
Hat jeman dvon Euch so eine Kombi am Laufen udn kann mir sagen - „Jo, dat geiht!“
Also das PF20 in die 115He flippen?!
Schreibt geschwind, ich will Geld ausgeben…
Ich habe den PF50T an der zugehörigen 15er probegespielt. Die Box ist meiner Meinung nach Mumpf wie auch der @DerR schreibt. Der PF50T hat ja den Mitten-Frequenzwahlschalter mit 1=200 Hz, 2=400 Hz, 3=800 Hz, 4=1.6 kHz, 5=3 kHz. Bei den letzten beiden Stellungen 4 und 5 habe ich beim Boosten an der Box keinen Unterschied wahrnehmen können. Das hat die Box nicht darstellen können. Ich war von der echt enttäuscht.
 

Oben Unten