The Orange Home - fat warm and juiiiiicy

Bassbernd99

Bassbernd99

Well-Known Member
Bassix
ß38.623
Auch wenn das mal wieder in die Kategorie Geschmacksache fällt, aber die fand ich hingegen gar nicht so toll..
Als ich die angespielt habe, konnte man einen deutlichen Abfall im Sound beim A/B-Vergleich zur OBC212 feststellen. Ob das an den günstigeren Speakern in der SP oder dem kleineren Gehäuse lag / liegt, lass ich mal offen.
Aber wie gesagt, das ist Geschmacksache.
Anprobieren! Und wenn einem der Sound gefällt, ist die Box doch gut!

Bin absolut bei dir!
30-50 cm nach hinten sind doch immer drin. Außerdem will man sich an der Wand ja auch nicht sein Speaker-Kabel abbrechen. :-)
Ist sicher Geschmackssache, wie immer.
Ich habe schon einige Gigs auf so kleinen Bühnen gespielt, dass die Box an die Wand musste. Und auch bei etwas größeren Bühnen hatte ich so gut wie immer Probleme mit Rearports. Das Problem lösen die SP-Boxen sehr gut. Und für kleine Gigs bringen die einen präsenten raumfüllenden Ton der ideal für solche kleineren Settings ist. Auf eher großen Bühnen braucht es dann schon eher 2 davon oder aber die größeren orangenen Böxchen.
Aber die SP polarisiert auch stark.
 
stephan

stephan

Well-Known Member
Bassix
ß32.985
Nochmal zurück zu den Recherchen "für meinen Freund" zum Thema OB-1. Es geht um 300 vs. 500. Habe in einigen Beurteilungen von Käufern gelesen, dass sie den 500er eigentlich nie über 2 oder 3 einstellen. Ist das so ein krasser Master-Regler wie bei den Carbines von MESA? Dann wäre der 300er ja schon völlig ausreichend.

Und warum sind die Verstärker so oft in verkratztem Zustand zu finden? Ist die Frontplatte so empfindlich oder sind die Leute zu doof?
 
StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Nochmal zurück zu den Recherchen "für meinen Freund" zum Thema OB-1. Es geht um 300 vs. 500. Habe in einigen Beurteilungen von Käufern gelesen, dass sie den 500er eigentlich nie über 2 oder 3 einstellen. Ist das so ein krasser Master-Regler wie bei den Carbines von MESA? Dann wäre der 300er ja schon völlig ausreichend.

Und warum sind die Verstärker so oft in verkratztem Zustand zu finden? Ist die Frontplatte so empfindlich oder sind die Leute zu doof?
Ich denke, der Unterschied zwischen 300 und 500W dürfte quasi nicht existent sein. Um doppelt so laut zu sein, brauchst Du das 10fache an Verstärkerleistung. Zwischen einem TB1000 und dem 500er konnte ich keinen Unterschied feststellen, weil vorher schon das Blut aus Ohren und Augen geschossen kam...😉
 
Slidemaster Dee

Slidemaster Dee

Member? Ich geb dir gleich Member!
Bassix
ß58.697
@stephan Ich hab den 4-Stroke 300 und hab den in der Band nie über 12 Uhr gefahren (Volume und Kompressor). „Gegen“ nur eine Gitarre, aber recht großer Raum, und leise sind wir sicher nicht. Ich wüsste nicht, wo ich nen 500er brauchen sollte.

Kratzer hat mein Amp eigentlich nur vom Rackeinbau in üblichem Ausmaß an den Schraublöchern. Sieht man natürlich auf dem Weiß.
 
StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Wir können ja mal ne Liste machen :D ich fange mal an.

1. Orange Terror Bass 500
2. Orange Crush 35B
3. Orange OBC410

So kriegen wir hier mal einen Überblick 😂
1. Matamp GT200


Edith: Und früher mal einen Orange OR120 von 1974...:weep:
Edith2: Einen OB1-500 und einen TB MK1 hatte ich auch mal...🤭
AD 200
4-Stroke 300
OBC 115 (2x)
OBC 112
Crush 20 Combo

Das wird unübersichtlich. :D
1x Orange OB1-500

Weitermachen! 👍
 
erdbeer-kiri

erdbeer-kiri

... Wuschelkopf mit Träumen
Ein passender Aufkleber

95948B69-62A1-4D81-AC10-74D7C1DE13B5.jpeg
 
 

Oben Unten