The Orange Home - fat warm and juiiiiicy

digitalkeule

digitalkeule

...is now analogkeule!!
Bassix
ß17.950
Oooöaaaaaahhhh! Soeben die erste richtige Probe seit anderthalb Jahren gehabt! Ich hatte zwar nix oranges dabei, weil wir mit Kopfhörer Proben, aber das war mir sooooo wurscht! Endlich wieder mal mit der Band gespielt! Wie hab ich das vermisst!

:prost: :prost::prost::prost::prost::prost::prost::prost::prost::prost:
 
Slidemaster Dee

Slidemaster Dee

Member? Ich geb dir gleich Member!
Bassix
ß78.901
Ich hab ja mit dem Terror Bass schon wieder meinen Class D zu Hause. Ist echt nur Neugier auf so ein Winz-Teil. Und genau der ELF hatte mich schon bei Erscheinen gereizt, aber es hat sich irgendwie dann nie ergeben. Aber jedesmal, wenn ich einen sehe, blitzt es mal kurz auf. Und ich mag neben orange auch grün irgendwie. ;-)
 
OliB.

OliB.

Auf Kohle geboren
Bassix
ß57.877
Ja krass, was die beiden kleinen Scheißer so abliefern!

EF2422CB-0981-420B-904E-EDC10ACA04E8.jpeg


Getestet haben wir mit diversen P Bässen an einer 15er GloKla und einer ganzen Batterie Pedalen. Vom Grundsound sind beide recht unterschiedlich gevoiced und lassen sich durch die jeweiligen EQs aber gut verbiegen, so dass sich bei beiden Amps immer ein passender Sound finden ließ, wobei der jeweilige Grundsound (alle Regler 12 Uhr) mir bei beiden auch schon gut gefiel.

Pedale haben beide sehr gut genommen, nur bei extrem tiefen Synthiesounds aus dem C4 wurde es bei beiden im Bass-Bereich schnell bröckelig, da fehlt dann halt einfach Hubraum. Von der Lautstärke ist es echt erstaunlich, was aus den Winzlingen rauskommt, an einer wirkungsstarken Box kannst du dir auch bei einer mittellauten Band Gehör verschaffen, sehr beeindruckend!

Klar, man sollte nicht den Fehler machen, sich vorher einen Röhrenamp oder eine fette Transe anhören, dann stinken die natürlich voll ab, aber den Vergleich zu anderen Class-D Amps brauchen Sie nicht scheuen. Klar, außer in der Gesamtlautstärke, aber Druck, Spielgefühl und Räumlichkeit stehen dem ebenfalls gestern getesteten Sansamp VT500 nicht so viel nach!
Krass!

Ich persönlich würde mich für den Gnome entscheiden, da er mit 129€ viel günstiger ist als der Elf mit 269€ und das gleiche kann!
Der elf hat zwar noch eine onboard Zerre, die aber leider (für mich) so scheiße klingt, dass sie komplett unbrauchbar ist!

Fazit: Ich behalte den Gnome 👍


Edit fügt noch schnell links ein....


 
DerR

DerR

EE DD AAAAA
Bassix
ß18.150
Klar, man sollte nicht den Fehler machen, sich vorher einen Röhrenamp oder eine fette Transe anhören, dann stinken die natürlich voll ab, aber den Vergleich zu anderen Class-D Amps brauchen Sie nicht scheuen. Klar, außer in der Gesamtlautstärke, aber Druck, Spielgefühl und Räumlichkeit stehen dem ebenfalls gestern getesteten Sansamp VT500 nicht so viel nach!
Krass!
Ich habe gestern den ELF auch ausgiebig getestet. Ist OK&gut. Lautstärkemässig geht da einiges. hab ihn am Glokla 210 drangehabt. Bei der Zerre geb ich dir recht. die ist so nicht brauchbar. Ich hab zum direkten Vergleich nur den Stroke und den Orange Crush Bass 50 (zum Jazzen mit Klavier und Drums ist der fein) da. Da sticht der class D Sound schon massiv raus. Aber wenn ich mich an den PF500 zurückerinnere, liegt der ELF auf Augenhöhe mit dem. Heute/Morgen kommt der TE 110er. Bin mal gespannt, wie das klingt.
 
rootbert

rootbert

Orangeat
Dit is Kunst!

Ich hab eben in meiner selbstverordneten Mittagspause mal wieder den AD an der SP212 angeheizt… ach Leude, ich sag’s mit Loriot: „Ein Leben ohne AD ist möglich, aber sinnlos!“.

Einfach geil, der dicke Hucken! Vor allem der Röhrentausch hat den nochmal richtig nach vorne gebracht.

Weiß zufällig irgendjemand, ob es ne IR von der SP212 gibt? :gruebel: Dafür isse aber vermutlich nicht populär genug, fürchte ich.

Edit: AAAAAAAAAAH WOTZEFACK!!!!! Kaum frag ich spontan, hab ich hier im Forum schon n Link gefunden, der aber leider tot ist :gruebel: aber ich bleibe dran.
 
Zuletzt bearbeitet:
ElectricMorus

ElectricMorus

GeardeGier & Orange-Driven
Jetzt ist übrigens der Regensburger AD nach Preisreduktion aus der kleinen Bucht verschwunden. War das einer von euch?

Dann danke! Hat schlagartig Kapazitäten in meinem Rechenzentrum freigesetzt. Zur Erklärung meine neueste Definition aus dem Bereich „GAS und was es mit und aus uns macht“:
Eine GASrechnung ist eine Milchmädchenrechnung, bei der es darum geht, Hypothesen aufzustellen, zu welchen Teilen theoretisch abstossbares Gear neues Gear finanziell, akustisch und emotional ersetzen könnte. Es scheint bei diesen Rechenprozessen aber auch eine Hormon- oder zumindest Neurotransmitterbeteiligung bei der Ergebnisfindung zu geben, da eindeutig Dopaminausschüttungen, aber auch Schwankungen des Cortisolspiegels einen Einfluss auf das Rechenergebnis zu haben scheinen.

Ob Sauerstoffmangel durch MNS oder ähnliches neuerdings noch befeuernd dazu kommt, könnte meiner Meinung nach auf Grund eigener Beobachtungen eine spannende Forschungshypothese werden (spannender wie die, der pandemiebedingten oder auch altersbedingten Frustkäufe zumindest).

In diesem Sinne:
Prost an die Runde, kommt gut ins Wochenende (bei mir dauert das noch ein bisschen)!
Aber dann... :prost:
 
Zuletzt bearbeitet:
Bassbernd99

Bassbernd99

Well-Known Member
Bassix
ß44.961
Dauert leider noch bis zur nächsten kompletten Probe, ist gerade Sommerpause... ;-)

Ihr seid ja lustig…. Endlich kann man wieder proben und ihr macht dann Sommerpause …. Klar, man will ja auxh mal in den Urlaub fahren. Hoffentlich seid ihr alle zurück und spielt wieder mal bevor die vierte Welle mit der indischen Delta-Mutation wieder alles lahmlegt…
 
ElectricMorus

ElectricMorus

GeardeGier & Orange-Driven
Das klingt mir eher nach heftigem Stackoverflow im Rechenzentrum :ugly: :ugly: :ugly: :ugly: :ugly:
Moment, junger Mann, das ist mir viel zu mechanistisch gedacht. Aber andererseits...vielleicht ist der Orangethread von Hackern gekapert, mit dem Ziel regelmäßige Buffer-Overflows zu generieren. Aber zu welchem Zweck? Egal, sie stehen im Verdacht Herr @rootbert:zyklop:!
 
 

Oben Unten