The Orange Home - fat warm and juiiiiicy


disssa
disssa
Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Bassix
ß76.251
Hier zwei Beispiele, um den Sound eines Orange Amps abbilden zu können:
orange_preamps.jpg

Pedal links beruht 1:1 auf der Schaltung eines Orange Amps, wobei die beiden Preamp Röhren durch JFets ersetzt werden. Pedal rechts ist eine Simulation des Sounds eines Orange Amps.
orange_preamps_open.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Ich hatte gestern, nach 4 Monaten krakheitsbedingter Pause (unser Gitter hatte sich das Fersenbein zertrümmert) die erste
Probe mit dem zweiten Terror :D :D :D

Ach wie GAIL ! :juhuu::juhuu::juhuu:

Endlich wieder ein Besteck, das knallt !!!

In unserem ersten Proberaum hatte ich ja schon die perfekte Kombi gefunden, (Trace Elliot und meine Deep Thought Box)
aber nach dem Umzug in die Gewölbe Gruft musste ich mir eine 215 FMC zulegen, weil die alte Box zu heftig war. (ja das gibt es tatsächlich :evil: )

Aber die FMC harmonierte mit dem TE nur so ...na ja. Der Sound war ok, aber nix besonderes.

Der Terror macht seinem Namen alle Ehre -der Sound vom Rick ist wieder Knallig, das ganze klingt wieder nach Peitsche anstatt Gummiband.

Und man muss echt grinsen wenn man vor der Kiste steht und die Hare auf den Armen flattern im Sound ...Herrlich :tongue::tongue::tongue:

Allerdings muss ich den 300er doch schon ganz ordentlich auf drehen....der TE ist mit seinen angeblichen 250W gefühlt doppelt so laut.....mindestens.....
 
Behzi
Behzi
www.wastedluck.rocks
Bassix
ß54.626
Falls noch jemand sucht...
Gerade gefunden und ich habe nüscht mit der Anzeige am Hut...
(da der Titel der Anzeige sehr dürftig ist habe ich selbst den nur per Zufall gefunden und er könnte den ein oder anderen Sucheneden verborgen bleiben...

 
DerR
DerR
EE DD AAAAA
Bassix
ß30.380
Falls noch jemand sucht... :whistle:
Der Verstärker wurde kürzlich professionell / fachmännisch geprüft und funktioniert einwandfrei. Insgesamt ist der Verstärker in einem (auch äußerlich) guten Zustand und nur in gute Hände abzugeben.

Die guten Hände erkennt man daran, dass 8,5k€ drin liegen. :rofl:
 
deeptone
deeptone
Well-Known Member
Bassix
ß78.089
Ihr seht das falsch.
Die Frage lautet doch was bekomme ich für 8500 Euro.

Zum Beispiel diesen Kopfhörer,
HIFIMAN-ShangriLaJr_qu.jpg


diesen Traktor
images


oder dieses Auto.
2060172496-875780-Tac.jpg


Und jetzt sollte man sich fragen womit man am meisten Spass hätte.
Ok, der Traktor wäre cool ... aber wie oft würde man ihn tatsächlich benutzen?

Was bleibt ist der Orange ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
rawlikefishrob
rawlikefishrob
Japan Vintage Enthusiast
Sag ich ja @deeptone:
Spaß im Wohnzimmer, Heizung im Wohnzimmer inkl...... mit ner Blechschale obendrauf auf den Lüftungsschlitzen ggf. auch ein Eierbratgerät.
Schon praktisch..
Ich nehme den Orange.
 

DerR
DerR
EE DD AAAAA
Bassix
ß30.380
Ihr seht das falsch.
Die Frage ist doch was bekomme ich für 8500 Euro.

Zum Beispiel diesen Kopfhörer

diesen Traktor
images


Und jetzt sollte man sich fragen womit man am meisten Spass hätte.
Ok, der Traktor wäre cool ... aber wie oft würde man ihn benutzen?

Was bleibt ist der Orange ;-)
Wenn der Traktor den Takt halten kann kann er mehr als mancher Drummer:gruebel:
 
Badmorefinger
Badmorefinger
Well-Known Member
Bassix
ß34.398
Als Vorlage diente dieser Plan: Klick
Nicht realisiert wurde die FAQ-Schaltung.
also ein OR 120? Der FAC-Schalter, den meinst Du ja bestimmt, ist ja doch sehr wesentlich am OR120 für die Bass-Nutzung. Hast Du das irgendwie kompensiert? Beispielsweise durch entsprechende Boostmöglichkeiten im Bassbereich? Oder hast Du die Schaltung durch einen entsprechenden festen Wert ersetzt, der eher im Bass-Bereich angesiedelt ist?

Sorry, ich stell bestimmt doofe Fragen. Ich bin der totale Technik-Looser, muss aber eben doch irgendwie versuchen "Sound" dann manchmal zu "übersetzen".
 
Zuletzt bearbeitet:
StonerGreg
StonerGreg
Dr. Dezibel
also ein OR 120? Der FAC-Schalter, den meinst Du ja bestimmt, ist ja doch sehr wesentlich am OR120 für die Bass-Nutzung. Hast Du das irgendwie kompensiert? Beispielsweise durch entsprechende Boostmöglichkeiten im Bassbereich? Oder hast Du die Schaltung durch einen entsprechenden festen Wert ersetzt, der eher im Bass-Bereich angesiedelt ist?

Sorry, ich stell bestimmt doofe Fragen. Ich bin der totale Technik-Looser, muss aber eben doch irgendwie versuchen "Sound" dann manchmal zu "übersetzen".
Nur mal ein kurzer Einwurf: Der FAC boostet nix, das ist quasi ein Vong mit mehreren Schaltstellungen für den Low-Cut. Und für Bass steht der, wenn „normale“ Lautstärken gefragt sind, am besten auf ganz links (off). Ansonsten kann man damit noch ein paar Reserven aus dem Amp kitzeln, wenn es „richtig laut“ sein soll. Ähnlich wie es eben beim Vong auch funktioniert. :bier:
 
Slidemaster Dee
Slidemaster Dee
Member? Ich geb dir gleich Member!
Weil hier gerade so wenig los ist, schreib ich mal meine Gemütslage auf meinem Lieblings-Schulhof nieder…

Es ist seltsam:

Da sitz ich also nun mit meinem Kram… meinem Stack im Proberaum, meinem Stack zu Hause, meinen beiden Bässen, meinem Spassbrett…

…und bin einfach völlig zufrieden.

Ich mein… ich hätte schon Bock, mir was zu gönnen, so isses nicht… und da gibt’s auch so ein paar Sachen, die ich ganz cool fänd. Den ein oder anderen Bass, nen coolen Combo, spannende Pedale… aber dann guck ich mir die Sachen an, schau ein paar Videos, les mir Berichte durch, und dann denk ich: „Och nö, brauch ich ja eigentlich doch nicht.“

Und dann mach ich meinen Terror Bass an und dödel was rum, oder ich fahr in den Praum und daddel was an meinem OR, und dann freu ich mich so unglaublich meines (Bassisten-)Lebens, dass jedes GÄSchen erlischt.

Sicher, es gibt so den ein oder anderen teuren Vintage-Kram, an dem ich wirklich Spaß hätte, und ich weiß (auch schon länger) relativ genau, welches der eine Bass ist, in den ich nochmal investieren würde und wohl auch werde, wenn Gelegenheit und Kohle passen, aber halt auch erst genau dann.

Ich war ja schon aus unserem Treffen wider Erwarten völlig GAS-frei rausgegangen und 100% glücklich mit dem, was ich habe. Der Zustand hält immer noch an. Einerseits denk ich, dass sich das sicher wieder legen wird. Andererseits erinnere ich mich nicht, dass ich jemals so unglaublich zufrieden mit meinem Kram war wie jetzt. Voll spannend, wie das weiter geht!

Ein kleines Sorgenkind hab ich dann allerdings doch noch an der Wand hängen, und das ist mein Eastwood, den ich unglaublich mag, aber irgendwie nie spiele. Irgendwie tun wir beide uns (noch?) schwer miteinander. Mal schauen, was daraus wird… 🤔

Jedenfalls schicke ich mal einen GASfreien Gruß an euch alle! 🍻
 
Bassbernd99
Bassbernd99
Well-Known Member
Bassix
ß47.635
Genieße den Zustand. Das ist wie beim Alkoholiker der gerade aufgehört hat und meint er hat es jetzt geschafft. GAS ist unerbittlich und es wird auch die Zeit kommen, wo du dein Equipment wieder in Frage stellen wirst, wetten?
Wenn ich denke wie oft ich schon gemeint habe endlich angekommen zu sein….

Aber scheißegal.. Hauptsache es macht Spaß e-bass
 
 

Oben Unten