Veränderter Klang der D-Saite


Bass-ti
Bass-ti
Active Member
Beiträge
286
Lösungen
1
Ort
CH
Bassix
ß19.931
Hallo zusammen

Ich war friedlich am üben, als mir aufgefallen ist, das sich der Klang der D-Seite verändert hat. Hörbar ist das vor allem, wenn die Seite leer gespielt wird, im vergleich zu den anderen Seiten verändert sich der Ton rasch nach dem anspielen. Es wirkt so, als ob schnell nur noch die Höhen da wären (oder auf jeden fall schneller als bei anderen Saiten).
Ich habe eine Aufnahme angehängt, allerdings hört man die Veränderung auf der Aufnahme nicht so gut...

Weiss jemand, woran das liegen könnte oder kennt das Problem? Bin gerade etwas konsterniert...
Achja: mein Bass ist ein Ibanez SR 605 mit Optima Gold Strings bestückt.
 

Anhänge

  • d-test.mp3
    945,6 KB · Aufrufe: 192
Groovy McBass
Groovy McBass
stolzer Papa!
Beiträge
864
Ort
DE
Bassix
ß17.137
Hallo Bass-ti,

wenn das Problem bei einem gegriffenen Ton auftreten würde, wäre für mich der Fall klar: Deadspot auf dem Griffbrett.
Stirbt auch jeder andere Ton auf der Saite ab? Ich persönlich finde das auf der Aufnahme jetzt auch nicht so gravierend.
 
Bass-ti
Bass-ti
Active Member
Beiträge
286
Lösungen
1
Ort
CH
Bassix
ß19.931
Hey Groovy McBass :-)

Nein, die gegriffenen Töne sind im Vergleich okay. Du hast schon recht, auf der Aufnahme verliert sich das Problem, wenn ich über mein Markbass Verstärker spiele, ist es wesentlich besser hörbar.
 
Groovy McBass
Groovy McBass
stolzer Papa!
Beiträge
864
Ort
DE
Bassix
ß17.137
Was ist denn das für ein Bass?
Vielleicht hat das was mit dem Andruck der Saite im Sattel zu tun.
Ein Ibanez SR605, wie er schon schrieb. Am Modell selbst wird es wohl nicht liegen, da die A Saite wesentlich mehr Strecke hinter dem Sattel zurück legt.
Es könnte allerdings sein, dass der Druck zu gering ist, wenn nicht genug Wicklungen auf der Stimmmechanik sind.
Ist dem so, Bass-ti?
oder vielleicht ist die Kerbe im Sattel für die D Saite zu weit.
Das könnte es natürlich auch sein. Sind deine Saiten dünner als der Standardsatz?

Grüße!
 
Bass-ti
Bass-ti
Active Member
Beiträge
286
Lösungen
1
Ort
CH
Bassix
ß19.931
So, jetzt habe ich endlich die Saitenverpackung gefunden. Es sind Optima Unique Studiobass Goldstrings in den Stärken 045-065-085-105-130.

Ich habe mir gerade nochmals die aufwicklung der Saiten angeschaut, da ist recht viel Draht... vielleicht zu viel?

Und ja, die A-Saite hat den "weitesten" weg.

Liebe Grüsse
 

Anhänge

  • IMG_7595.JPG
    IMG_7595.JPG
    64,4 KB · Aufrufe: 153
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Beiträge
2.735
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß5.015
Es kann durchaus ein leichter Deadspot auf der Leersaite sein, aber mal ganz realistisch: wie oft spielt man die?
 

Similar threads

G
Antworten
9
Aufrufe
3K
Gast74634
G
 

Oben Unten