Was zuerst neu? Amp oder Box

Dieses Thema im Forum "Verstärker, Lautsprecher" wurde erstellt von Rqt, 28. Oktober 2018.

  1. Rqt

    Rqt Active Member

    Bassix:
    ß5.505
    hallo Bassgemeinde,
    Vor 2,5 Jahren Habe ich mir eine „ richtige „ Anlage gekauft. Davor hatte ich übungsverstärker. Um überhaupt eine Überblick zu behalten, grenzte ich mich auf TC Electronic und Mark Bass ein ( warum die beiden Marken?, nun, gab reichlich Amps und Boxen im Fachhandel um die Ecke) , die Wahl fiel auf TC. Mark bass war mir damals zu bassig. Es wurde ein BH 500 und k— Kabs 2x 10
    2,5 jahr später wird es mal langsam Zeit für neues. Die K Kabs sind nett ( für das was sie kosten)aber wirklich auch nicht mehr. Zuerst wollte ich mir eine TC RS 210 zulegen, habe aber hier im Forum gelesen, dass auch die RS Box sehr auf TC zugeschnitten ist.
    Allmählich nervt mich der ewas steril — belegte Sound von TC. Mein Bass lehrer hat einen Aguilar Amp und SAD boxen, da hören sich meine Sandberg Bösse ganz anders an.
    Zurück zur Überschrift. Beides neu zulegen ist gerade zuviel Geld, was würdet ihr euch zuerst neu zulegen?: einen neuen Amp ( egal welchen ich nehmen werde) oder eine Box? Vielleicht habt ihr noch tipps welchen Box einen „ neutraleren— nicht so sehr vom Amp abhängigen sound haben“ Vielleicht SAD oder FMC
    Schönen Sonntag noch
     
  2. Bassralf

    Bassralf Well-Known Member

    Bassix:
    ß44.141
    Beginne mit der Box.
    Zu SAD kann ich nichts sagen.
    Ich spiele Eich 2x112 und FMC 1x15 plus 2×10. Mit beiden Stacks erreiche ich klare, wenig gefärbte Sounds. Meine Bässe behalten ihren Klangcharakter.

    Hans von @FMC ist hier im Forum unterwegs. Mit ihm kannst Du direkt Deine Soundwünsche besprechen.

    Ein anderer Weg wäre auch, das Equipment Deines Lehrers zu nehmen. Also seine Box mit Deinem Amp und umgekehrt. Da kannst Du direkt testen, welcher Schritt Dich weiter bringt.

    Den Tonehammer gibt es ja auch als Preamp. Dann würde Dein TC nur als Poweramp dienen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2018
    Stainless, schubi und TomW gefällt das.
  3. Chuck

    Chuck MusicMan

    Bassix:
    ß596.271
    Was nervt dich denn mehr? Amp oder Cabs?
     
    Basshoschi gefällt das.
  4. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß224.905
    Moin,

    im Zweifel würde ich immer erst die hochwertigere Box kaufen.
    Von SAD, FMC und co kann man sich halt prima direkt beraten lassen und sie liefern top für das Geld ab.
     
    schubi, TomW und Ratterbass gefällt das.
  5. Ratterbass

    Ratterbass Well-Known Member

    Bassix:
    ß22.684
    Der BH500 ist in Ordnung. Etwas schwachbrüstig aber sonst okay.

    Die RS Serie finde ich richtig gut aber den doch sehr ehrlichen Charakter muss man mögen. Ich mags.

    Bevor jetzt aber jeder hier seine Lieblingsbox auflistet wäre noch interessant zu klären was dir grob vorschwebt. Sowohl preislich als auch klanglich und größentechnisch.
     
  6. TomW

    TomW Andy Nogger

    Bassix:
    ß58.332
    Ich liege auf der Linie von @Bassralf und @Mudskipper: Kauf Dir zuerst eine oder zwei gute Boxen! ... ich spiele seit Jahren FMC (nur 12", je nach Bedarf einzeln oder zwei davon) und hatte diesbezüglich nie wieder GAS ... aber dafür an diesen Boxen schon eine Reihe von Amps und Preamps ausprobiert ...

    Abgesehen vom Preis-/Leistungsverhältnis und der überragenden Beratung von Hans sind diese Boxen kaum färbend ... d.h., der Bass oder der Amp machen Deinen Sound ... wie Ralf schon erwähnt hat, musst Du Deinen TC-Verstärker auch nicht gleich entsorgen, sondern kannst ihn einfach als Endstufe verwenden und mit Hilfe eines Preamps eine andere Klangfarbe reinbringen (zB Aguilar TH-Pedal, EBS ValveDrive, Ampeg Analog Preamp oder SCR-DI , Gallien-Krueger Plex, usw.) ....
     
  7. cracker jamm

    cracker jamm Well-Known Member

    Bassix:
    ß10.419
    Dem schließe ich mich an, seitdem FMC Boxen unterm Amp werkeln bin ich wunschlos glücklich....
     
    TomW gefällt das.
  8. Rqt

    Rqt Active Member

    Bassix:
    ß5.505
    Gute Frage, was nervt mich mehr.......über den Kopfhörer hört sich der Amp recht metallisch an, kann natürlich auch am Kopfhörer liegen. Als ich vor 2,5 Jahren vor der Entscheidung stand, hatte ich noch einen Mark Bass little 3 bestellt, das ging mit dem K kab gar nicht, ich nusste komplett die Höhen rausdrehen, damit der Hochtöner nicht fiepte.

    Was will ich ausgeben? 500 bis 600 jeweils. Wenn drüber, müsste es schon total passen.
    Schade, ich mag es eigentlich schön bassig, aber bei Markbass bekomme ich nur nen mumpfigen Ton raus. Ich mag den Aguilar— SAD sSound meines Bass Lehrers gerne, der ist schön „ warm“ aber Tonehammer 500 Watt kosten fast 800 €, ( in der Preisklasse würde ich gerne man den Eich T 500 testen. Beim Eich hört man wohl auch keinen Lüfter rauschen.
    Bassralf....mensch danke, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht, klar das naheliegenste wäre es, einfach mein Equipment mit dem meines Lehres zu tauschen.
    Danke auch fü die Tipps der Anderen, wenn ich mir die Beiträge so durchlese, ergibt es völligen Sinn, sich erstmal nach einer anderen Box umzusehen.
    Ach ja, was ich am TC bis heute wirklich mag, sind die Toneprint Spielereien, war auch mit ein Grund, den TC zu nehmen.
     
  9. arnie

    arnie New Member

    Bassix:
    ß706
    Ich würde auch aus eigener Erfahrung zuerst das Thema Boxen angehen. Ich selbst habe Glockenklang und Eich Boxen. Die hingen schon an allen möglichen Amps - auch nicht sehr hochwertigen - haben aber überall keine schlechte Figur gemacht. Anders herum, Superamp an Einfach-Boxen, kenne ich viele negative Beispiele.
     
  10. Rqt

    Rqt Active Member

    Bassix:
    ß5.505
    Gut zu wissen, das war mir nämlich nicht klar. PPC in Hannover hat ordentlich abgebaut, die haben zwar wieder einen Raum mit Bass amps, aber da ist Markbass schon sehr omnipräsent.
    Ich hatte bisher 2x10er Box an 8 Ohn, bei 8 Ohm würde ich schon bleiben wollen, wenn dann später mal eine weitere Box dazukommen soll/ kann
     
  11. Tieftonterrorist

    Tieftonterrorist Hält sein Instrument manchmal sogar richtig herum.

    Bassix:
    ß6.836
    Was Amps angeht, würde ich ruhig mal gucken was es in deiner Nähe so gebraucht gibt. Wenn du aus Hannover bist wird da sicher auch einiges unterwegs sein. Ich selber finde die Markbass-Amps übrigens auch deutlich besser als die entsprechenden Boxen, wobei die 410er, die zuletzt da stand, ganz ordentlich war. Bei Boxen würde ich tatsächlich mal bei FMC oder SAD anfragen, die bauen dir hochwertige Ware für einen vergleichsweise geringen Preis. Ansonsten gibt es auch dafür sicherlich einen Gebrauchtmarkt... da muss man dann aber auch ein wenig wissen, was man will. Oder eben vorher laut genug ausprobieren :-)
     
    TomW gefällt das.
  12. Ratterbass

    Ratterbass Well-Known Member

    Bassix:
    ß22.684
    Hannover ist Basstechnisch echt mau aufgestellt. PPC ist in der Hinsicht leider 100% unzureichend.

    Ich kann dir nur raten, mal nach Ibbenbüren zu fahren. Die haben eine gute Auswahl.

    Edit: Du kannst auch mal im Musikhaus Burgdorf schauen, die haben eine kleine aber ganz feine Auswahl von Amps und Boxen. Glockenklang z.B. aber das ist wohl schon etwas über dem Budget..
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2018
  13. Rqt

    Rqt Active Member

    Bassix:
    ß5.505
    Musikhaus Burgdorf ist sehr nett:bier:, aber Glockenklang ist ( erstmal ) tatsächlich über meinen Budget..... und wage es kaum sagen, war auch nicht ganz mein Sound (in Flat Einstellung )
    Der Bassbereich hat leider völlig abgebaut bei PCC.
    In Ibbenbürren ist ja Mittwoch auck kein Feiertag 8D, vielleicht sollte man einen Ausflug unternehmen
     
  14. Rqt

    Rqt Active Member

    Bassix:
    ß5.505
    Nochmal nachgefragt, wenn ich den Aguilar Tonehammer als preamp vor den TC schalte, dann bekommt man einen identischen Sound wie mit dem Tonehammer Amp hin?
     
  15. Logabass

    Logabass Passives Member

    Bassix:
    ß15.707
    Aber ihr wisst doch gar nicht ob der Basslehrer mittenfärbende SAD Boxen hat und ihm genau dieser Sound gefällt!

    @Rqt frag mal deinen Basslehrer was er für Boxen von SAD hat und dann rufst Du am Besten mal Marc Sieben an und fragst ihn nach der Klangcharakteristik dieser Boxen. Der Marc ist ein netter und gibt dir die Auskünfte. Danach weisst du nach welcher Art Boxen du suchen musst.

    Ich selbst habe mittenfärbende und auch geschlossene 210er Boxen von SAD und die klingen hammermässig für meine Art Musik. Ich habe auch gute 12er von FMC, die haben aber eine ganz andere Klangcharakteristik. Nimm Dir hier die Zeit den Klang herauszufinden, denn die Boxen, gerade färbende, haben oft einen sehr hohen Anteil am Sound, meist mehr sogar als der Amp.
     
  16. Rqt

    Rqt Active Member

    Bassix:
    ß5.505
    Gut für mich hier den Tread eröffnet zu haben, bei den vielen Ratschlägen, ihr helft hier schon sehr weiter. Man muss wohl eine „ sachliche Geduld „ entwickeln 8D manchmal bin ich auch etwas zu sprunghaft, ich kann Equipment mal ganz toll, dann mal wieder ganz blöde finden, die Tendenz habe ich bei Bässen auch . Nenne es dann Hassliebe:D. Im Grunde mag ich einen warmen Vintage sound. Aber wenn ich nur auf dem vorderne Pick soiele, ist es mir oft zu „ dreckig“...tja und im,Grunde sind bei Sandberg Bässe ja auch keine Vintage Instrumente.
    Und eigentlich soll es ja aus den Fingern kommen:bier:
     
  17. Ratterbass

    Ratterbass Well-Known Member

    Bassix:
    ß22.684
    Den TC als Endstufe zu nutzen halte ich übrigens für nicht so sinvoll. Das ist die größte Schwachstelle des Amps meiner Meinung nach...


    Da kannst du den besser veräußern und nen anderen Amp hinstellen.
     
    Stainless gefällt das.
  18. Rqt

    Rqt Active Member

    Bassix:
    ß5.505
    Habe nämlich ein paar TC Pedals. Die passen ganz gut zum Amp, aber als ich MXR und Aguilar ausprobierte, das ging gar nicht — war jeweils ein Octaver und envelope Filter— da hatte ich schon die Vermutung, hier könnten Teile sehr auf einander abgestimmt sein
     
  19. vb

    vb 14jähriger Bassicer

    Bassix:
    ß6.008
    Ganz klar Box zuerst.

    Ich schliesse mich meinen Vorrednern an,
    telefoniere mit Hans (fmc) und/oder Marc (SAD).

    Dein Budget ist ja nun auch nicht so klein, da wäre es doch schade, wieder etwas zu kaufen, was nicht so das ganz richtige ist.

    Wenn Du Hans schilderst, was Du magst und machst (vom Stil her),
    kann er Dir sicher etwas empfehlen.

    Und dann vielleicht hier aus dem Forum etwas gutes gebrauchtes finden,
    wäre sinnvoll. Gute Boxen sind sehr langlebig!

    Viele Grüße
    Volker
     
  20. Catfish

    Catfish Bongobändiger

    Bassix:
    ß71.268
    Ich würde auch erst GAS ruhiger als ich FMC Boxen hatte. Zuerst 215 &410 einzeln oder zusammen. Jetzt sind es 112 &212. Das ganze jetzt mit Aquilar Tonehammer 500. Den Lüfter höre ich nur wenn ich nicht spiele und heute habe ich gut 3 Stunden eher leise gespielt und da ist auch Ruhe.
     
    Rqt gefällt das.