Welche Boxen kombinationen sind für welche Musikstile?

Gimmelgrumm

New Member
Bassix
ß1.095
Hi.
Ich wollte mal wissen, welche Kombinationen von Bass-Boxen Überlich sind und welche Kombinantion für welche Musikstile geeignet sein. Ich weiß, Richtlinien gibts es nicht, erlaubt ist was gefällt. Würde mich aber mal interessieren was so gang und gebe ist.
Zum Beispiel scheinen viele eine 4x10 & 1x15ner Kombination für Rockigeres zu spielen.
Wie lassen sich da 8"/10"/12"/15"/18" einordnen?
 

f_luxus

Hauptsache es basst im Handgepäck...
Bassix
ß73.407
Das ist ungefähr so sinnvoll wie zu fragen welche Reifengrößen gut für Schnee sind ohne danach zu fragen welches Profil, welches Auto und ob du damit nur mal eben zum Bäcker fahren willst, oder ein 24h Rennen fährst...

Um es mal etwas sarkastisch zu verdeutlichen:

08": Jazz
10": Funk
12": Rock
15": Blues
18": Reggae

210+115=BluesFunk
208+112=JazzRock
212+118=ReggaeRock

etc. pp. ;-) (Natürlich Unsinn)

Lieben Gruß und Ohren auf beim Boxenkauf :-)
 

f_luxus

Hauptsache es basst im Handgepäck...
Bassix
ß73.407
Um es mal etwas sachlicher zu beantworten:

Jeder Lautsprecher hat neben dem Durchmesser noch sehr viele andere Faktoren die den Sound formen.
In der Tendez ist es aber durchaus so dass bestimmte Durchmesser typische Präsenzbereiche haben. Dieser spielt sich hauptsächlich in den Mitten ab.

15ern sagt man Growl nach, also eher tiefmittig.
12er werden oft als durchsetzungsstark beschrieben, das sind oft Bereiche zwischen 600-800Hz
10er als impulsiv und offen, was sich dann in den Hochmitten abspielt.

Aber das sind alles nur Tendenzen.
Heute ist es ohne Problem möglich eine super funkige schnelle 18er Box zu bauen mit der es Spaß macht zu slappen 🤷‍♂️
 

Groove-ATK

4 Saiten sind genug ...
Bassix
ß33.922
Das ist ungefähr so sinnvoll wie zu fragen welche Reifengrößen gut für Schnee sind ohne danach zu fragen welches Profil, welches Auto und ob du damit nur mal eben zum Bäcker fahren willst, oder ein 24h Rennen fährst...

Um es mal etwas sarkastisch zu verdeutlichen:

08": Jazz
10": Funk
12": Rock
15": Blues
18": Reggae

210+115=BluesFunk
208+112=JazzRock
212+118=ReggaeRock

etc. pp. ;-) (Natürlich Unsinn)

Lieben Gruß und Ohren auf beim Boxenkauf :-)
Ach wirklich?

Auf den meisten Bühnen der Reggae-Bassisten steht der SVT und eine 8×10er.

Aston Barrett, das ist DER Reggae Bassist, wurde schon mit 2 Eden-Tops plus 2 4×10 plus 2 2×15 gesehen.

Mittlerweile ist dem Bereich u.a. Markbass plus 4×10 ziemlich angesagt.

Falls du Reggae Bassisten kennst, die 18er spielen ... bitte mitteilen, danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

SgtFloydPepper

Vorturner
Bassix
ß5.921
Wie lassen sich da 8"/10"/12"/15"/18" einordnen?
Gar nicht.

Wer mal mit verschiedenen Lautsprechern experimentiert hat, weiß: die Unterschiede zwischen Lautprechern der gleichen Größe können extrem sein. Es gibt 15er, die ausgesprochen hochmittig und drahtig klingen, und es gibt 10er die mulmig sind und dröhnen. Zwischen verschiedenen Typen der gleichen Größe können Welten liegen. Die Unterschiede sind ähnlich groß wie bei verschiedenen Tonabnehmern. Hinzu kommt, daß sich die Boxenkonstruktion ähnlich stark auswirken kann.
 

Reddy

Labbeduddl
Vergiss die ganzen Weisheiten von wegen "dies und das brauchst du für diese oder jene Art von Musik".
Des is genau so ein Blödsinn wie mit nem T-bird spielt mein kein Blues, schon garnicht mit Fingern und
schon 2x nicht mit Flats......ich habs getan....und es klang gut.

10er sind halt meist schnell in der Ansprache......(Slapping z.b)
Hier brauchst halt für gewisse Lautstärken auch eine gewisse Anzahl an Töpfen.

12er empfinde ich als, für mich beste Lösung ohne drauf zu achten für welche Musikrichtung.
Die haben mein Spiel am besten unterstützt.
Schöner knackiger Mittentrash .....jedenfalls meistens

15er/18er sind halt die Mächtigkeit.....mit Eiern und so.
2 davon sind in aller Regel eine Macht

Spielen kannste eigentlich alles mit jeder möglichen Kombination.

Die Frage ist was willst/brauchst du ?

Such dir nen gut sortierten Laden bzw besuche die Boxenbauer welche sich hier teilweise im Forum zeigen.
FMC, SAD, Hirschfelder und spiel an was dir vor den Preci kommt.....dann wirste schon merken was geil is
 

f_luxus

Hauptsache es basst im Handgepäck...
Bassix
ß73.407
Ach wirklich?

Auf den meisten Bühnen der Reggae-Bassisten steht der SVT und eine 8×10er.

Aston Barrett, das ist DER Reggae Bassist, wurde schon mit 2 Eden-Tops plus 2 4×10 plus 2 2×15 gesehen.

Mittlerweile ist dem Bereich u.a. Markbass plus 4×10 ziemlich angesagt.

Falls du Reggae Bassisten kennst, die 18er spielen ... bitte mitteilen, danke.
Es gibt ja durchaus Leute die keine Ironie verstehen... Dich mein ich damit natürlich nicht.
 

aBaxxi

viel Freude!
Bassix
ß10.413
Ist schon gut zu hören, was für andere geht oder nicht. Das ist bei mir selber dann auch so oder auch nicht. Aber auf jeden Fall gut für den Hinterkopf und auf Vorrat oder zur Bestätigung.
:bier:
 

Oben Unten