Welche Boxen??

Devoured

New Member
Bassix
ß577
Hallo zusammen!

Ich bin ein Neuling im Bass-Bereich und auch allgemein noch nicht lange im Musikerleben unterwegs!
Ich spiele einen 5 Saiter Bass in einer Death Metal Band. Wir haben einen doomigen Oldschool Sound, bzw wollen wir das. ;-) Da ich nur über eine geliehene Box spielte, suche ich nun eine/mehrere eigene. Spielen tue ich über einen Orange Bass Terror 500. Wir sind nur zu 3. Schlagzeug, Gitarre und Bass. Also muss ich sozusagen die Rhythmus-Gitarre ersetzen! Ich würde mich über einige Meinungen und Tipps freuen!

Cheers.
 

Basseman3

Was nicht basst wird bassend gemacht.....
Bassix
ß11.349
Hallo zusammen!

Ich bin ein Neuling im Bass-Bereich und auch allgemein noch nicht lange im Musikerleben unterwegs!
Ich spiele einen 5 Saiter Bass in einer Death Metal Band. Wir haben einen doomigen Oldschool Sound, bzw wollen wir das. ;-) Da ich nur über eine geliehene Box spielte, suche ich nun eine/mehrere eigene. Spielen tue ich über einen Orange Bass Terror 500. Wir sind nur zu 3. Schlagzeug, Gitarre und Bass. Also muss ich sozusagen die Rhythmus-Gitarre ersetzen! Ich würde mich über einige Meinungen und Tipps freuen!

Cheers.
Ui.....das hört sich schwierig an, denn ich denke für mich jetzt mal, das Du als R-Gitarren-Ersatz schon eine gewisse klangliche Prägnanz benötigst. Was "Schneidendes" halt. Das ist aber eher dann nicht Oldschool-doomig...
Was ist denn die geliehene Box überhaupt für ein Modell? Stellt sie Dich zufrieden?
 

Atlas

The one and only
Bassix
ß18.729
Ganz ehrlich: http://fmc-audio.jimdo.com/aktuelles/ oder FMC-Thread hier.
Ich weiß, wir nerven mit dieser und ähnlichen Antworten, aber seien wir ehrlich: Es ist doch so! :D

Es gibt gute industrielle Boxen. Wenn du eine Wartezeit von mehreren Wochen in Kauf nehmen kannst, lass dich bei FMC beraten und ordere dort.
Ein besseres P/L Verhältnis wirst du in Deutschland nicht bekommen.

Ich bin selber im Death Metal unterwegs. Zwar jetzt nicht Oldschool, sondern eher moderner Tech Death, aber was anderes als meine 412er wöllte ich nie wieder haben.
Maximal noch ne 215er wie von funkybassman oben empfohlen.
 

FMC

Bassboxenmanufaktör
Wenn ich schon empfohlen werde dann schreib ich auch gleich was dazu.

Auf jeden Fall die 2x15 Teile anvisieren. die 412er klingen für den Terrorbass der einfach schon tiefmitten mitbringt dann einfach überdosiert! 215er sind wirklich super für diesen Amp und gehen auch entsprechend tief runter für fiesen tiefendruck. Mit dem 6er obenrum hellt es bei Bedarf den Sound auch noch etwas auf. Kann man aber auch als reine 215er ohne 6er oder Horn ordern, klingt auch offen für ne 215er aber halt dann eher oldschool.

Da ich selber den Terrorbass habe kann ich das mit ruhigem Gewissen so epfehlen. Ist von einigen Doomern als passend befunden und wurde auch oft so geordert.

LG,

Hans
 

Flobert

Sunn-Child
*räusper*
8x15"

EDIT

Nee, jetzt mal im Ernst, du kannst dir kaufen was du Bock hast.
Zwei OBC15" von Orange oder was dir auch immer taugt.

Vielen Freunden von mir ist´s sogar wirklich Bums - die spielen Bankrott äh Punkrock. "Drücken muss es!"
Es braucht in deinem Fall keine lowest Budget Box sein (a lá Harley Benton/Rockson) aber auch kein Pseudo-Über-Hifi-Gedöns a lá Schroeder,Aguilar oder wie se auch heißen.

Ich für meinen Teil und da werden mir einige Zusprechen, habe selbst nur wenige Boxen (Lindex´Basstown Boxen...Wow) gehört die, je nach Variante/Bestückung, so PHAT klingen können. FMC, SAD und Basstown liefern dir/mir/uns allen echt ne super Qualität gefertigt in deutschen Landen - hier ist außerdem wirklich für jeden Geschmack was dabei.

Vorallem jetzt, wo du noch in der Equipment/Soundfindungsphase bist, empfehle ich dir, dir eine Box zuzulegen, mit der du länger zufrieden bist. Nimm ne ordentliche Sexrandaladoppelfünfzehner und putz deiner Band die Ohren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Devoured

New Member
Bassix
ß577
Okay, Super. Danke für die Tipps! Ich werde mich weiter informieren und mal ein paar Sachen antesten. Denke die richtige Richtung habe ich schonmal. ;-)

Cheers!
 

Lindex

El Cheapo
Bassix
ß46.453
habe selbst nur wenige Boxen (Lindex´Basstown Boxen...Wow) gehört die, je nach Variante/Bestückung, so PHAT klingen können.
Jau, der Eminence Legend BP102 drückt schon ganz schön was weg...vor allem in 8-facher Ausführung...(ich hatte ja damals nur eine der beiden 410er mit, weil der Kofferraum voll war wegen der 218 :D ).
Das Ding war für mich echt eine Zufallsentdeckung, ich hatte von Basstown schon eine 210 mit "gut und günstig" Chinapappen drin, für das Geld echt klasse.
Aber ich wollte mehr und hab einfach mal nach einem Speaker gesucht, der in einem geschlossenen Gehäuse schön weit runter kommt.
Also nach etwas Leserei bei Thomann 2 Legends bestellt und in die Kiste geschraubt.

Ich war von den Pappen so begeistert, dass ich bei Raffi dann zwei 410er mit genau dem Speaker in Auftrag gegeben habe, Raffi hat dann noch den 8"er und das Horn dazu ausgesucht, damit auch so etwas wie Hochmitten und Höhen aus der Kiste kommen.
Er kannte den Speaker bis dahin selber nicht, aber wir waren beide vom Ergebnis schwer angetan.

Bis heute die (für mich) besten 410er, die ich kenne.
Eine Glockenklang löst vielleicht noch eine Ecke besser auf, aber was die beiden Basstowns für einen Druck mal so eben lässig aus dem Ärmel schütteln, ist schon ein Hammer.
 

BassDi

Soli Deo Gloria
Bassix
ß26.289
Also mit den Tipps hier ist das so ne Geschmackssache. Der Eine hat die 15er als Geheimtipp, der andere 12er und wieder einer 10er. Daran merkst du: Es kommt schon sehr auf den persönlichen Anspruch und die Hörgewohnheit an. Wer den Bass und alle gespielten Töne sauber orten will, entscheidet sich häufig für 10er Lautsprecher, die sehr sauber abbilden, was du spielst. 12er werden gerne von Leuten genutzt, die einen sauberen Ton mit viel Wärme lieben. Und 15er bieten eben den meisten Bass, sind aber aufgrund der Membrangröße etwas träge. Am Besten du hörst dir die einzelnen Boxen mit Speakern an und entscheidest nach eigenem Geschmack. Und ideal wäre, wenn du dir die Box ausleihen kannst und sie in deiner Band spielen kannst. Ich nutze gerne mal Konzerte mit anderen Bands, bei denen man gegenseitig die Speaker live ausprobieren kann, um festzustellen, ob die jeweilige Box etwas für mich ist.
 

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß33.931
Wer den Bass und alle gespielten Töne sauber orten will, entscheidet sich häufig für 10er Lautsprecher, die sehr sauber abbilden, was du spielst. 12er werden gerne von Leuten genutzt, die einen sauberen Ton mit viel Wärme lieben. Und 15er bieten eben den meisten Bass, sind aber aufgrund der Membrangröße etwas träge.
ALTER HÖR AUF MIT DEM SCHEISS. ECHT JETZT :(!
 

Lindex

El Cheapo
Bassix
ß46.453
@Alex: Ruhig, Brauner...kein Grund, gleich so abzugehen...

@BassDi: Das ist so verallgemeinernd, dass es am Ende einfach falsch ist. Auch wenn es im Schnitt aller erhältlichen Lautsprecher vielleicht diese Tendenzen geben mag, ist es für den einzelnen Speaker schlicht und einfach Bullsh!t.
Es gibt heute sehr flotte und neutrale 15er genauso, wie lahme, träge und fette 10er - bestes Beispiel: der Eminence Legend BP102. Der wird nicht umsonst manchmal "der kleinste 18-Zöller der Welt" genannt.
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.493
... Bis heute die (für mich) besten 410er, die ich kenne.
Eine Glockenklang löst vielleicht noch eine Ecke besser auf, aber was die beiden Basstowns für einen Druck mal so eben lässig aus dem Ärmel schütteln, ist schon ein Hammer.
Jo, die 410er hat mir sogar besser gefallen als die 218er ... einfach geil:lechz:

Wann ist das nächste Treffen? Ich verspreche auch hoch und heilig, den Peavey Kosmos zu Hause zu lassen[¦)]
 

BassDi

Soli Deo Gloria
Bassix
ß26.289
@Alex: Ruhig, Brauner...kein Grund, gleich so abzugehen...

@BassDi: Das ist so verallgemeinernd, dass es am Ende einfach falsch ist. Auch wenn es im Schnitt aller erhältlichen Lautsprecher vielleicht diese Tendenzen geben mag, ist es für den einzelnen Speaker schlicht und einfach Bullsh!t.
Es gibt heute sehr flotte und neutrale 15er genauso, wie lahme, träge und fette 10er - bestes Beispiel: der Eminence Legend BP102. Der wird nicht umsonst manchmal "der kleinste 18-Zöller der Welt" genannt.
Nun, es entspricht meinem bisherigen Erfahrungshorizont, den ich allerdings nicht als allwissend darstellen möchte. Aber 30 Jahre Erfahrung mit Bassboxen sollte der Herr Alex vielleicht nicht derart beschimpfen und Bullshit ist es auch nicht. Übrigens sehen das sehr viele Bassisten so. Aber egal, ich finde, hier hat jeder Recht auf seine Meinung, und das ohne Beschimpfung. Wer darauf nicht verzichten kann, ist hier vielleicht falsch.
 

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß33.931
Qualität der Box im Allgemeinen, Bassreflex vs Geschlossen, Magnetmaterial, Gehäusevolumen, Abstimmung, der Speaker an sich... all das wird reduziert auf:
10er orten sauber
12er sauberer Ton und Wärme
15er bassig und träge

Sorry, aber das ist wirklich Bullshit und ich bin mir ziemlich sicher, dass das nicht deine bisherige Erfahrung ist, sondern du diese einfach annimmst.
Da spielen so viele Faktoren mit, da kannst du unmöglich von einem Parameter auf den Klang der Boxe schliessen. Deine Aussage würde im Umkehrschluss auch bedeuten, dass alle 10er, 12er und 15er gleich sind. Aber schau mal was für unterschiedliche Boxen mit unterschiedlichen Klängen es gibt mit exakt demselben Speaker drin. Derselbe Speaker - andere Charakteristika.

Zusätzlich kommt noch, dass die Frage des Hochtöners nicht geklärt ist. Eine Ampeg 410HLF mit ausgeschaltetem Horn wird dir mit ziemlicher Sicherheit deutlich "gutmütiger" vorkommen als eine Diesel 115 mit Hochtonhorn volle Kalotte.

Die eigene Meinung sagen ist doch völlig okay, aber das macht dein Beitrag ja so nicht. Man kann Aussagen über einzelne Boxen machen, Box XY ist mumpfig, dröhnt, langsame Ansprache, träge Membrane etc. Aber all in einen Topf schmeissen? Das hat nichts mit Meinungsäusserung zu tun.

Nur weil viele den scheinbar offensichtlichen Zusammenhang zwischen grossem Top, tiefen Frequenzen und träge Membrane sehen muss das noch zwangsläufig nicht stimmen.

Nur weil die Schweizer Angst haben, dass die Ausländer ihnen den Job wegnehmen muss das noch lange nicht der Fall sein. Aber behaupten tun es alle.
 
Oben Unten