Wo geht ihr als nächstes LIVE?


Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Beiträge
4.881
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß376.796
Dirty Loops

....in Aschaffenburg (ColosSaal) im April. Die habe ich dort schon mal gesehen, sehr sehr geile Band mit tierischer Spielfreude.
Sehr zu empfehlen...

20220625_232128.jpg

20220625_215536.jpg


https://www.zdf.de/kultur/jazz-baltica/dirty-loops-104.html
 
daphonque
daphonque
Well-Known Member
Beiträge
743
Bassix
ß24.365
Dirty Loops

....in Aschaffenburg (ColosSaal) im April. Die habe ich dort schon mal gesehen, sehr sehr geile Band mit tierischer Spielfreude.
Sehr zu empfehlen...

Anhang anzeigen 665452
Anhang anzeigen 665453

https://www.zdf.de/kultur/jazz-baltica/dirty-loops-104.html
hui - die würd ich ja auch sehr gerne mal sehen. aber warum finden gefühlt grad alle veranstaltungrn der letzten jahre auf einmal statt?
muss ich etwa gear verkaufen um mir das alles anzuschauen? 🤷🏻‍♂️😅

Edit: hab grad geschaut, für 39€ kann ich mir gut vorstellen auch hin zu gehen 🧨
 
Zuletzt bearbeitet:
Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Beiträge
4.881
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß376.796
hab grad geschaut, für 39€ kann ich mir gut vorstellen auch hin zu gehen
Dann sieht man sich ja ggf dort... ;-)

Konzerte im ColosSaal in Aschaffenburg sind immer bezahlbar...
Dazu immer ein Top-Sound in der Hütte und man ist nah dran, am Geschehen. Einer der besten Live-Clubs in Deutschland. Kann ich nur wärmstens empfehlen, habe dort schon unzählige Konzerte gesehen. Meine "Lieblings-Live-Location"... :-)
 
daphonque
daphonque
Well-Known Member
Beiträge
743
Bassix
ß24.365
Dann sieht man sich ja ggf dort... ;-)

Konzerte im ColosSaal in Aschaffenburg sind immer bezahlbar...
Dazu immer ein Top-Sound in der Hütte und man ist nah dran, am Geschehen. Einer der besten Live-Clubs in Deutschland. Kann ich nur wärmstens empfehlen, habe dort schon unzählige Konzerte gesehen. Meine "Lieblings-Live-Location"... :-)
ich war da auch schon ein paar mal.
super location, geile acts.
von mir halt ne ecke weg - aber egal.

für mich ziemlich sicher, ich brauch nur noch feedback ob aus meiner famile noch jemand mit will.
 
Zuletzt bearbeitet:
daphonque
daphonque
Well-Known Member
Beiträge
743
Bassix
ß24.365
so , gestern Bad Omens gesehen.
Was ist eigentlich mit der heutigen Jugend los? 🤷🏻‍♂️😅😅😅
Die waren echt gut, ohne Frage.
Aber warum zum Teufel spielen die nur knappe ne Stunde?

Ticket für Bring Me The Horizon hab ich verkauft, nachdem mein Sohn die Setlist recherchiert hat, und die wohl grad so eine Stunde auf der Bühne sein werden.

Dagegen entschuldigte sich John McLaughlin mit seinen 80 Jahren nach 3 Stunden Spielzeit dafür daß er müde sei und leider nicht mehr länger spielen kann.
Bin ich zu fordernd wenn ich ca. 1,5-2h Programm erwarte?



BTW: Zu Bad Omens und BMTH geh ich mit meinen erwachsenen Kindern.
Hat irgendwie auch was am Zahn der Zeit zu bleiben.
 
beate
beate
Bassteltante
Beiträge
24.617
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß600.534
Manchmal muss auch was ganz anderes sein: https://oper-frankfurt.de/de/spielplan/der-ferne-klang_2/

Am Freitag haben wir verbilligte Karten bekommen. Und weil das thematisch (im Gegensatz zu den Opernhits) nicht zur Kategorie "Komödienstadl mit toller Musik" gehört, bin mal richtig gespannt.
Aber eine Frage muss ich noch lösen: was um Himmels willen zieh ich an (hübsche Klamotten ausführen muss schon sein).
 

Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Beiträge
4.881
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß376.796
Ich war einige Mal bei Maceo Parker. Vor allem das erste Mal vor ca 18 oder19 Jahren hab ich noch in Erinnerung... Da war ich nach 4h ohne Pause als Zuhörer schon fertig und der wollte dann noch unbedingt Zugaben spielen... :rolleyes:
...danach hat er dann munter CDs signiert... ;-) ...da war er schon im rentenfähigen Alter... ;-)

Wikipedia sagt: "...Die Konzerte von Maceo Parker dauern oft mehr als drei Stunden. Er gibt etwa 200 Konzerte im Jahr..."
...so geht das, Kinders (...kann ich da nur sagen)
 
daphonque
daphonque
Well-Known Member
Beiträge
743
Bassix
ß24.365
Ich war einige Mal bei Maceo Parker. Vor allem das erste Mal vor ca 18 oder19 Jahren hab ich noch in Erinnerung... Da war ich nach 4h ohne Pause als Zuhörer schon fertig und der wollte dann noch unbedingt Zugaben spielen... :rolleyes:
...danach hat er dann munter CDs signiert... ;-) ...da war er schon im rentenfähigen Alter... ;-)

Wikipedia sagt: "...Die Konzerte von Maceo Parker dauern oft mehr als drei Stunden. Er gibt etwa 200 Konzerte im Jahr..."
...so geht das, Kinders (...kann ich da nur sagen)
Dave Matthews Band spielt selten unter 3h, Und mir fallen bestimmt noch einige mehr ein.

Aber generell habe ich das Gefühl dass sich die Spielzeiten live immer mehr verkürzen. Verstehe ich irgendwie nicht ganz, denn der ganze Aufwand wurde ja schon betrieben.
Macht live spielen keinen Spass mehr?
Konditionsprobleme?
Oder hört es sich besser für Summe X nur ne Stunde statt zweien zu spielen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Kermit der Bass
Kermit der Bass
Active Member
Beiträge
46
Bassix
ß3.682
aber warum finden gefühlt grad alle veranstaltungrn der letzten jahre auf einmal statt?
muss ich etwa gear verkaufen um mir das alles anzuschauen? 🤷🏻‍♂️😅
Geht mir auch so, außerdem liegen meine potenziellen Termine auf dem gleichen Tag.
Porcupine tree 20.6. Bonn
Winery dogs 20.6. Köln
Ich könnte noch auf den 21.6. In Frankfurt ausweichen aber so richtig cool finde ich zwei aufeinander folgende Tage auch nicht...
Weiß noch nicht wie ich mich entscheide.

Mein zweites Dilemma, ich möchte gerne im Mai zu Roger Waters aber so wie es aussieht trägt die Rufmord Kampagne gegen ihn immer weitere Früchte und es steht auf der Kippe ob die Konzerte stattfinden.
 
anbra
anbra
Team Short-Scale-Love
Beiträge
5.232
Lösungen
1
Bassix
ß137.812
Edith murmelt: [irrelevantes off-topic-Zeug von mir selbst entsorgt.]
Sei weise, plonk leise.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten