Achten Sie auf Ihr Gewicht! Der "was-wiegt-mein-Bass" - Thread

Dieses Thema im Forum "Das Instrument Bass & Teile" wurde erstellt von Kong, 3. September 2015.

  1. danielocean

    danielocean Active Member

    Bassix:
    ß2.209
    Ich war auch erstaunt, hätte den auf knapp unter 4 kg geschätzt. Hängt eben sehr ausgeglichen am Gurt. Fügt sich übrigens auch super im Bandsound ein. :bier:
     
    TomW gefällt das.
  2. TomW

    TomW Ege Bamyasi

    Bassix:
    ß53.673
    Freut mich sehr, Daniel! ... Mit den CS60 ist der James-Johnston auch wirklich optimal ausgestattet ... die Standard-PUs von Squier vertragen sich nicht nur meiner Meinung nach mit Linde nicht besonders ...
     
    danielocean gefällt das.
  3. Gast73666

    Gast73666 Gesperrter User

    Bassix:
    ß3.051
    Interessante Diskussion hier. Ich spiele im Moment nur zu Hause, aber auch da sind die Beobachtungen, die geschildert wurden, grundsätzlich so nachvollziehbar (ich kann keine direkte Korrelation zwischen Gewicht und Sound feststellen). Meine drei Japaner:

    FGN Neo Classic PB (Esche/OPM): 3,6kg - Mörderteil, sehr definiert, viel Punch.

    Edwards E-JB-93 (Erle/Palisander): 4,0kg - nicht nur der Lauteste von meinen 3en, sondern auch am meisten "Pfund".

    FGN Neo Classic JB5 (Esche/Ahorn): 4,5kg - der 5-Saiter ist der zahmste, aber auch ausgeglichenste der Gesellen.

    Am Gurt (alle von Harvest) hängen alle prima, der 5er hat einen etwas breiteren verpasst bekommen, als die anderen beiden, fertig. Ich finde es einfach nur immer wieder schön, wie deutlich die Unterschiede bereits am Gurt, rein beim ersten "in die Hand nehmen" sind. Am Amp dann sowieso ... :-)
     
  4. Rumms

    Rumms "wot se Fack?!"

    Bassix:
    ß11.519
    Maruszczyk Elwood 5a - 4,3Kg
    20150818-P8180026.jpg
    Yamaha BB 615 - 4,3Kg
    20150818-P8180031.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2015
    Herr Karl gefällt das.
  5. Basseman3

    Basseman3 Was nicht basst wird bassend gemacht.....

    Bassix:
    ß11.035
    Hallo Leute,

    Da mir das Thema auch sehr wichtig ist (man ist halt nicht mehr 20, nä........), hier die Werte meiner Bässe.

    Alle natürlich "ohne Helm und ohne Gurt" (na, wer kann sich noch an den Song erinnern, in dem das vorkam?) gemessen.
    Alle Bässe sind mit Thomastik Jazz Flats bespannt, die Aktiven haben jeweils brav ihre Batterie(n) an Bord.

    Bleibt: Yamaha BB N4-II (4-Saiter Jazzy, Erlebody): 3601 g

    Bleibt: Hohner Professional PJ Fretless (4-Saiter PJ, Sperrholzbody): 3650 g - ein bissel kopflastig ist er

    Geht: Schecter Stiletto Studio 6 (6-Saiter aktiv, 2 Humbucker, durchgehender Hals 35", Mahagonibody) : 4824 g

    Bleibt: Yamaha TRBX-504 (4-Saiter aktiv, 2 Humbucker, Mahagonibody): 3715 g

    Ich glaube nicht an eine eindeutige Gesätzmässigkeit zwischen Bassgewicht und Sound, zu viele andere Faktoren entscheiden mit beim Sound (zumindest beim verstärkten Spiel, was ja der Regelfall ist).
    Wer schon mal so einen Danelectro Hodad Bass Made in Korea angetestet hat (oder sogar spielt), weiss, wovon ich rede....(mehr dazu steht im Shorty-Thread).
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2015
  6. clausdr

    clausdr Active Member

    Bassix:
    ß1.782
    "Alle natürlich "ohne Helm und ohne Gurt" (na, wer kann sich noch an den Song erinnern, in dem das vorkam?) gemessen.".....Frank Zander: Hier kommt Kurt...:-):-):-)
     
    Kong, Herr Karl und Basseman3 gefällt das.
  7. curves spirit

    curves spirit New Member

    Bassix:
    ß705
    Squier Vintage Modified Jazz Bass 70 NT = 4,3 kg
    Hagstrom FXB-200 = 4,4 kg
     
  8. tofi1

    tofi1 Lieber spät mittem Bass anfangen als garnich!

    Bassix:
    ß151.762
    Bass Line Buster Custom Wood, 5-Saiter, aktiv, 3,8 kg
     

    Anhänge:

    MrDeluxe gefällt das.
  9. schubi

    schubi tiefer ist geiler

    Bassix:
    ß69.917
    13bass Invader VI Custom: 4,5 kg
    Fame Baphomet V fretless: 4,5 kg

    Gemessen mit der Personenwaage. Mein Maruszczyk Gurt wiegt wohl gut ein halbes Kilo:O!
     
  10. TomW

    TomW Ege Bamyasi

    Bassix:
    ß53.673
    Ersteren hatte ich auch mal ... der war wirklich schwer für einen Squier ... das ist doch Ahorn, oder?

    Einen Squier VM aus Agathis hat hier keiner? ... hatte leider vergessen, meinen damaligen zu wiegen ... der war wirklich federleicht - klang aber auch ein bisschen dünne ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2015
  11. chat-glo

    chat-glo Member

    Bassix:
    ß2.398
    Cooler Bass!

    Mein Overwater hat 4,6 kg und ist mMn gerade noch im Rahmen! Es wird hoffentlich noch heuer ein leichterer Bass einziehen. Mit 5 Saiten. ;-)
     
  12. bilius

    bilius the foxxiest bassplayer

    Bassix:
    ß1.107
    Also mein SR5 wiegt ganze 5,1 kg und besteht laut EBMM aus einem Mix von Esche, Pappel und Erle. Naja, klingt aber schön fett, rund und hat trotzdem Biss "obenrum". Unser Tonmann war hell auf begeistert. Ich hab die letzten Wochen jedes Wochenende mit meiner Top 40 Band gespielt und unsere 4-5 Std. Sets überstanden.
     
    Meypelnek gefällt das.
  13. tofi1

    tofi1 Lieber spät mittem Bass anfangen als garnich!

    Bassix:
    ß151.762
    Das kleine Brüderchen gibts bei Bass Line, Krefeld.
    Nur eine andere Brücke und ein paar optische Änderungen.
     
  14. el_loco

    el_loco Well-Known Member

    Bassix:
    ß7.674
    Vielleicht hätte ich da was für dich ... siehe Signatur.
     
  15. Schrotty

    Schrotty Clonekrieger

    Bassix:
    ß18.871
    Habe auch mal alle Bässe gewogen : 84 kg !
     
    uncool sam, Joshi87, Felix1901 und 7 anderen gefällt das.
  16. NoBa

    NoBa Attractive Member

    Bassix:
    ß27.221
    Grad mal ausm Proberaum mitgebracht, weil die Buchse bissl schwächelt...er zeigt 4,5kg auf der Waage an.
    Und es ist mein meisstgespielter. Schlecht verarbeitet, PU microphonieren stark...und doch klingt er von meinen Precis am besten. Hat auch am meissten Mojo ;-)
     
  17. Bassone

    Bassone Well-Known Member

    Bassix:
    ß218.806
    Auch mal die Waage beansprucht,81kg...ups,sind ja die Baesse gefragt,also:Gibson Thunderbird non-reverse Pelham Blue 3.9kg,etwas Kopflastig aber ein Pfund das ganze Strassenzuege flachlegt,kann aber auch Schnurren wie ein Kaetzchen.Ibanez AGB200 VLS-Violin Sunburst 3.5kg,super bespielbarkeit,Mann wird eins mit ihm wenn man in umschnallt:lechz:.
     
  18. chat-glo

    chat-glo Member

    Bassix:
    ß2.398
    Danke für den Tipp, hab aber schon was anderes im Auge.. ;-)
     
  19. seppblind

    seppblind Well-Known Member

    Bassix:
    ß38.231
    Mann, bei deiner körpergröße, bist ja richtig fett !
    Wie wärs mit gesunder ernährung, weniger saufen und mehr bewegung ? :D
     
  20. Bassone

    Bassone Well-Known Member

    Bassix:
    ß218.806
    Also das mit dem weniger Saufen haettest Du dir sparen koennen,von etwas muss Mann doch leben.:bier:
     
    Kong und seppblind gefällt das.