1. Downtime! Am Montag, den 24.9. wird das Forum ab ca. 8:00 Uhr für eine Weile nicht verfügbar sein, was wir bitten zu entschuldigen.
    Information ausblenden

Achten Sie auf Ihr Gewicht! Der "was-wiegt-mein-Bass" - Thread

Dieses Thema im Forum "Das Instrument Bass & Teile" wurde erstellt von Kong, 3. September 2015.

  1. Stratitis

    Stratitis Erklärbär :-)

    Bassix:
    ß54.013
    Dann runde ich mal nach unten ab :-)

    Esh Sovereign 4 Esche High Gloss... sehr resonant und trotzdem sattes Sustain! 3.300 Gramm incl. Ledergurt!

    Dageben wirkt mein Yamaha BBN4 fast wie ein Anker !
    Ich mag irgendwie keine betonschweren Bässe, die trocken fast keine Geräusche von sich geben. Das ist nix und das War(nix) ;-) für mich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2016
    Kong gefällt das.
  2. Chuck

    Chuck Chorknabe em.

    Bassix:
    ß477.985
    Das hab ich auch noch nicht gelesen. Normal sind die Bässe aus Esche, unter einem "opaque finish", also einer deckenden Lackierung könnte im Einzelfall Pappel sein...;-)
    Ich geb nicht allzuviel auf dieses EBMM-Archiv.
     
  3. doubleball

    doubleball Unvollständig :-(

    Bassix:
    ß336.767
    Mein G&L Tribute L2500 aus Sumpfesche bringt's auf mehr als 5 KG
     
  4. Andreas_SH

    Andreas_SH Gallischer Krieger

    Bassix:
    ß11.134
    Whoa, das ist schwer... Da hab ich ja noch Glück mit meinem G&L Tribute JB-2, knapp unter 4 kilo...
     
  5. Lindex

    Lindex El Cheapo

    Bassix:
    ß41.821
    Torillo Explorer: 3,75 Kg (!)
    G&L L2500 Tribute: 4,76 Kg
    Fender MiM JB V: 4,41 Kg
    Fender Modern Player JB V: 4,75 Kg
    Maruszczyk Elwood "Hellwood" 5: 4,28 Kg
     
  6. chat-glo

    chat-glo Member

    Bassix:
    ß2.398
    Marleaux Votan XS 5: 3,4 kg (!!!)
    Music Man Sterling 4H: 3,7 kg

    Der Votan hat trotz seines geringen Gewichts sehr viel Sustain und Pfund ;-)
     
  7. Stratitis

    Stratitis Erklärbär :-)

    Bassix:
    ß54.013
    Keiner da, der meinen 3.300 Gramm Sovereign unterbietet ;-) ?
     
    Ens gefällt das.
  8. FreddyKB

    FreddyKB Mitleser

    Bassix:
    ß4.869
    ich stell zu Haus mal meinen Ibanesen auf die Waage - EDB550 - ich glaub da geht wasB)
     
    olbass gefällt das.
  9. Ens

    Ens esh-Enthusiast

    Bassix:
    ß67.091
    Nach dem Wochenende habe ich ne Waage parat. Eventuell habe ich sogar nen 5-Saiter der das unterbieten kann :D
     
  10. Stratitis

    Stratitis Erklärbär :-)

    Bassix:
    ß54.013
    Steinberger-Paddel zählt nich... :-)

    Bei meinem Esh ist das auch merkwürdig... ich habe schon andere Sovereigns in den FIngern gehabt, die waren sackschwer!
    Gekauft habe ich das Ding damals als "Esche High Gloss" , aber von der Struktur her könnte das fast Pappel sein... Offiziell gab es aber wohl nie welche aus Pappel oder ähnlichem...
     
  11. Ens

    Ens esh-Enthusiast

    Bassix:
    ß67.091
    Ich besitze nur esh-Bässe :-)
    Einer meiner 5-er Stinger I einen Korpus aus Riegelesche (also nicht nur als Decke, ist der aufm Profilbild :-)). Sau leicht!! Der Zwilling dazu aus Esche ist fast schon Beton dagegen.
    Mein Sovereign als 5er ist auch recht leicht, aber dürfte trotzdem im höheren 3 Kilo Bereich liegen, wenn nicht sogar an den 4 kratzen.

    [​IMG]

    Bei der "Poplar Burl" Variante vom Sovereign ist es zumindest keine einfache Pappeldecke, sondern tatsächlich 50% der Korpusoberseite. Mein Kumpel hat nen 5er in der Art.
    Würde mich wundern wenn das da Custom gewesen wäre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2016
  12. Stratitis

    Stratitis Erklärbär :-)

    Bassix:
    ß54.013
    Ne "Schimmeldecke" hat meiner ja nicht... der sieht dagegen richtig öde aus... Arbeitsgerät halt :-)
    Bei der Art des Armauflage-Shapings ist beim Esh gar keine dünnere Decke als halbe Korpusstärke möglich. Das sähe sonst echt komisch aus...
     
  13. chat-glo

    chat-glo Member

    Bassix:
    ß2.398
    Ist ja ein 4-Saiter, relativ gesehen kann mein Votan locker mithalten, absolut gesehen nicht ;-)
     
  14. classic70s

    classic70s Well-Known Member

    Bassix:
    ß39.652
    meine Wohlfühlzone bei 4 Saitern liegt zwischen 3800 - 4100 g :bier:
     
  15. bassilisk

    bassilisk Präzisionsparker

    Bassix:
    ß3.745
    Schwarzwälder Bollebass (einteilig Kirschbaum): 4,7kg incl. Gurt.

    Bin fast ein bisschen enttäuscht, hätte schwerer vermutet (ich habe noch nie einen Bass gewogen).
    Mit dem neuen Hals vom Oli kommt wohl noch was drauf. Andererseits gibts dann zierlichere Mechaniken...
    Ich wiege dann nochmal - ohne Gurt.
    Hab extra Omas alte Küchenwaage rausgekramt: Die ist älter als ich! :o)
     
    Kong gefällt das.
  16. onkel kasten

    onkel kasten Modarator

    Bassix:
    ß31.036
    die 3 bässe die ich regelmässig spiele:
    Big Al 4H 3,7kg - extrem leicht für nen musicman :stolz:
    58er AV Preci 3,9kg
    road worn Preci 3,7kg

    alles was mehr als mehr als 4,3kg hat geht für mich gar nicht.
     
  17. schneebass

    schneebass ...?!...

    Bassix:
    ß45.256
    dann bin ich wohl schwerstarbeiter....4,8 - 5,2 bei meinen 3 5 saitern.....
     
  18. b_string_funk

    b_string_funk Well-Known Member

    Bassix:
    ß16.236
    nen MM mit 3,7kg - wow - wär super wenn es einen Sterling mit dem Gewicht auch gäbe!
     
  19. b_string_funk

    b_string_funk Well-Known Member

    Bassix:
    ß16.236
    wie schaffst du einen gig mit 5,2kg auf der Schulter? :O!
     
  20. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß194.479
    DAS ist wirklich leicht!
    Der Big Al schafft das mit einer leichten Khaya (afrikanisches Mahagoni) Qualität, den Al so leicht hinzubekommen; mein Al5 wiegt auch 200 Gramm weniger als sein 4,4Kg Al4 Bruder aus Erle. Ich weiß aber nicht, ob die alle so leicht sind, da auch afrikanisches Mahagoni recht schwer sein kann.
     

Diese Seite empfehlen