Ampisolation

nanocyte

New Member
Bassix
ß280
so, hab meinen neuen amp, hartke a100
15" speaker, 100 W, hat nen super klang

nur als ich ihn in meinem zimmer aufgestellt hab, kam folgendes: ich hab quasi ganz leise radio hören können.
ursache: aus meinem fenster raus steht etwa in 1-2 km sichtlinie die sendestation von den amerikanern (AFN). rolladen runter, ganz minimal, (fast) nix mehr zu hören.

was kann ich dagegen tun?
 

nanocyte

New Member
Bassix
ß280
ok, ich versuchs mal
im moment ist ruhe *g*

mein vater hat gemeint, da könnte die endstufe nicht ausreichend abgeschirmt sein.
ich werds mal probieren mit metallfolie...
reichts wenn ich die aussenrum mach oder muss ich das "einbauen" (also innen)
 

Bassist172000

Active Member
Bassix
ß508
Ohh sorry,das hab ich ja ganz vergessen,der Amp ist nicht das einzige der Radio empfängt,der Bass und das Kabel natürlich auch...
Also siehe "TheBass"
 

nanocyte

New Member
Bassix
ß280
AFN sendet auf mittelwelle, das problem hab ich nur nachmittags deutlich, ansonsten hört man es kaum bis gar net

also, ich hatte an der selben stelle schonmal nen amp stehen. ohne probleme. allerdings ging das netzkabel von dem alten amp in den rein, musste also nicht wie jetzt aussen angeschlossen werden. ich denk mal das netzkabel war da abgeschirmt.

der hartke A100 hat ein "topteil" als kasten oben reingeschoben und unten drunter die box. das topteil ist aus metall, also sollte einstrahlsicher sein. jetzt muss natürlich das netzkabel noch abgeschirmt werden, mein vater hat gemeint, er hätte so teile noch

hatte zuerst die idee, dass es auch am netzkabel selbst liegen kann und wollt das tauschen, aber ich hab mir gedacht, die ganzen stromkabel sind ja eh alles antennen ... also mal ne abschirmung fürs netzkabel...
 

nanocyte

New Member
Bassix
ß280
das mit der leuchtstoffröhre: niemals proberaum mit neonröhren!
haltet mal eurer kabel statt in den bass in richtung einer neonröhre, ab ner gewissen entfernung kann mans dann deutlich knacken hören!

so, heut mittag wenn AFN wieder stärker sendet oder witterung anders ist, dann probier ich mal das netzkabel zu isolieren
 

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.269
Das Problem hab ich hier auch. Ich sitze in Sichtweite des 600kW MW-Senders des SR/DLF. Je nach Tageszeit und Wetter kann ich mit den passiven Single-Coil Pickups in einem Jazzbass Radio hören. Das gleiche passiert, wenn ich ein Kabel ohne Bass im Eingang stecken lasse.
Das mit den Herdplatten haben wir hier auch. Wenn der 'Empfang' zu schwach ist, hilft eine kleine Alu-Pfanne :-)
 

Gabriel

New Member
Bassix
ß240
Abschirmung, das einzige was hilft ist Abschirmung.
Man muß einen sogenannten Faradayschen Käfig nutzen. Das heißt die Elektromangetischen Wellen dürfen nicht rein wenn die Käfigmaschen enger sind als die Wellen hoch. Besser ist ein komplett geschlossenes elektrisch leitendes Gehäuse. WICHTIG Masse/Erde nicht vergessen, sonst empfangt ihr alles, auch das Nady vom Gitarristen.
Wir mußten mal bei einem Open-Air-Gig alle Geräte von der Erde trennen und eine separate Erde hinter der Bühne abgreifen und diese auf alle Amps, Effekte usw schleifen. Löterei ohne Ende. Aber aus unseren Radio und Brummempfängern wurde eine absolut brummfreie Musikanlage.
Bestes Beispiel für den Faradayschen Käfig ist das Auto:
Dem Insassen passiert nichts wenn ein Blitz einschlägt da die Elektrizität draußen bleibt und zur Erde abgeleitet wird.
Ob das bei geöffneten Fenstern auch so ist weiß ich jetzt allerdings auch nicht.
 

nanocyte

New Member
Bassix
ß280
hm, also das mit dem erden ist soweit klar. meine combo hat ja auch ein metallisch abgeschlossenes gehäuse für das "topteil".
ich frag mich nur, wie ich dass besser erden könnte und was ich dagegen tun kann, nicht mehr zum AFN hören bei bestimmten bedingungen verdonnert bin.
ich denk mal das problem, dass die meisten hier haben, ist dass der amp nicht 100% einstrahlsicher ist. was muss jetzt genau getan werden, um dagegen vorzugehen?
könnte es am netzkabel liegen? hab schon mit so nem magnetischen metallding versucht (keine ahnung wie die heißen), dass ums netzkabel geklemmt wird. hat nix bewirkt...
 

Gabriel

New Member
Bassix
ß240
Manche ältere Amps haben hinten einen Schalter "Ground on/off" und nebendran eine Buchse für einen Stecker (meißt Bananenstecker).
Schalter auf "off" und die Erde aus der Steckdose ist abgeschaltet.
Nun den Stecker von der separaten Erde (Heizung, Wasserleitung, Treppengeländer... ) in die Buchse und hoffen, daß die gewählte Variante die Richtige war und nur noch das Grundrauschen des Amps zu hören ist, ansonsten umklemmen.
Wichtig
Vorher IMMER Amp ausschalten (besser Stecker ziehen), Lebensgefahr durch elektrischen Schlag wenn das Gerät nicht ordentlich isoliert ist. Muß nicht, kann aber, sicher ist sicher.
Merke
Ein Bassist der durch einen elektrischen Schlag stirbt wird als Keyboarder wiedergeboren.
 

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß28.297
Meine Nachbarn konntem am Gartenzaun Radio hören. Ganz leise, aber manchmal konnte man wirklich Wortstücke heraushören. Ziemlich erstaunlich was man bei Gartenarbeiten alles entdeckt.
 

Oben