Asien + Afrika + Orient

Schrotty

Schrotty

Clonekrieger
Bassix
ß86.017
Da mein/unser Musikverständnis nur einen geringen Teil der Menschheit abdeckt,
würde mich mal Literatur (in deutsch oder englisch) über die Musik vom Rest der Welt interessieren.
Habe bereits zwei unserer Musiktherapeuten gefragt - leider ohne Erfolg.
Hat hier jemand einen heissen Tipp,
oder weiss jemand warum es so klingt wie es klingt [?]
 
artbass

artbass

Active Member
Bassix
ß409
Da hast du dir ein interessantes Thema gesucht. Literatur dazu ist nicht unbedingt leicht zu finden und wenn, dann durchaus mit viel Vorsicht zu genießen, weil da oft tatsächlich aufgrund eines bestimmten Fremdbildes eine merkwürdig verzerrte Wahrnehmung entsteht. Das ist zumindest der Schluss, den ich aus meiner Auseinandersetzung damit gezogen habe.

In dieser Hinsicht ist das Buch "Representing African Music" von Kofi Agawu sehr interessant, aber ich weiß nicht, ob das unbedingt das ist, was du suchst. Zwei Beispiele: Afrikanische Musik ist im Laufe der Jahrhunderte natürlich mit europäischer und arabischer Musik (oder Kultur allgemein) in Berührung gekommen. Deshalb kann man eine "ursprüngliche" afrikanische Musik im Prinzip ausschließen (was allerdings auch für europäische Musiktraditionen gilt!). Auch die Idee, dass afrikanische Rhythmen so unglaublich kompliziert sind, bricht er auf die Erkenntnis herunter, dass auch Afrikaner nur zwei Füße haben - sprich, dass es sich dabei immer um tanzbare Rhythmen handelt, wo vielleicht nur aufgrund der allgemeinen Bekanntheit der Rhythmen die Grundpulse nicht gespielt werden.
 
Schrotty

Schrotty

Clonekrieger
Bassix
ß86.017
Musikbibliothek ? Ich muss gestehen, dass ich nicht mal weiss ob wir hier eine haben.
Aber heissen Dank für die Hinweise.
Asien und Orient scheint aber wirklich sehr dünn gesät . . .
 
Brassnut

Brassnut

New Member
Bassix
ß26
Ich weiß auch nicht ob ihr eine habt, ich hab eine direkt vor der Haustür.

Uni-Bib hat evtl. auch ein paar solcher Schinken, wenn es dort das Fach Musikwissenschaft gibt.

Ist immer noch besser als sich die Bücher alle zu kaufen.
 
valentin d

valentin d

New Member
Bassix
ß240
ich kenn mich nicht so aus mit musik aus dem orientalischen raum bzw. büchern dazu. der ganze asiatische bereich ist sehr sehr unterschiedlich da er ja auch ziemlich gross ist. allerdings ist der orientalische musikraum ursprünglich nahe verwandt mit dem indischen. inzwischen haben sich da aber auch unzählige richtungen entwickelt, wobei zb. der persische kultur raum aus musikalischer sicht ziemlich grosse ähnlichkeit mit dem indischen hat.

das problem mit büchern über musik aus dem asiatischen raum ist dass die musik dort oral weiter gegeben wird und dadurch auch nicht in das uns bekannte lern-/vermittlungssystem übersetzt werden kann. deshalb sind bücher mit vorsicht zu geniessen oder müssen mit verschiedenen anderen quellen abgeglichen werden um den der wahrheit am nächsten kommenden teil heraus zu filtern. wenn man interviews oder bücher mit in der jeweiligen kultur beheimateten leuten liest, ist es oft so dass entweder sehr allgemeine oder sehr speziefische informationen gegeben werden da - wie schon gesagt - das vermitteln in diesen kulturen auch anders funktioniert.

das einzige was bleibt ist bei tiefergehendem interesse jemanden der die jeweilige musik im jeweiligen land über mehrere jahre gelernt hat aufzusuchen. falls du mehr an soziokulturellen themen interssiert bist sind in büchern sicher sehr gute antworten zu finden. aber das wichtigste ist natürlich die musik selbst oft und konzentriert zu hören um ein verständnis dafür zu entwickeln.

liebe grüsse
 
 

Oben Unten