Benötige Empfehlung für leichtes Rig

Dieses Thema im Forum "Verstärker, Lautsprecher" wurde erstellt von Kasho, 2. April 2018.

  1. Kasho

    Kasho Kaffee hinzugefügt - Körper.exe starten

    Bassix:
    ß545
    Mahlzeit!

    Ich bin neu dabei, lese nun schon eine Weile mit und hätte mal gerne eine Fräge.

    Nach 14 Jahren Pause hat mich die Lust und das G.A.S. wieder gepackt. Ich habe die Bässe, die mir vorgeschwebt sind, bereits erwerben können (Tobias Classic 5 und Marleaux Votan 5).
    Auch den Amp, den ich "damals" hatte, habe ich bei einem freundlichen Basser in Belgien erstehen können: Ein SWR Mo'Bass (natürlich mit dem "großen" Pedalboard).

    Diesen Amp hatte ich dereinst mit vier Hughes&Kettner Boxen betrieben: 2 Stk. 4x10" und 2 Stk. 1x15".
    Somit hatte ich für alle Auftrittsgrößen das passende Besteck...

    Heute habe ich "Rücken". Und weil ich keinen Roadie habe (ach...?) brauche ich nun etwas leichteres als die damaligen Schränke. Vor vielen Jahren habe ich mir mal Boxen mit Neodym-Speakern zusammen mit den frühen ClassD-Amps angehört - und war entsetzt. Das hatte ja mit einem vernünftigen Bass-Sound so gar nix zu tun...

    Und nun kommt der Punkt, an dem ich gerne euren Rat hätte. Welche Boxen würdet ihr mir empfehlen? Musikrichtung Rock/Pop/Soul/Blues/HipHop/Cover/Top 40 und noch mehr. Allerdings als Amateur, nicht als Profi, noch nicht einmal Semi...
    Wenn es wie eine gute Eden-Box klingt, unter 20 Kilo wiegt und nicht mehr als 400 Euro kostet... Na ja, man wird ja wohl noch träumen dürfen!

    Ich freue mich auf eure Tipps und Vorschläge.
    Und wünsche natürlich noch frohe Ostern!

    Liebe Grüße
    Kasho
     
  2. Bassascha

    Bassascha OrBASSmus

    Bassix:
    ß14.613
    @FMC natürlich!
    Nimm einfach mal Kontakt auf und äußere deine Wünsche. Du wirst nicht enttäuscht!
     
  3. Majbass

    Majbass Well-Known Member

    Bassix:
    ß7.978
    Willkommen Kasho,

    ich hätte jetzt auch FMC gesagt. Dein ehemaliges Set wirst Du mit den genannten Parametern nicht ersetzen können. Ich könnte mir aber vorstellen, dass Du mit der neuen 14er Serie ganz gut aufgestellt wärst.

    Was ist Dir denn von Deinem bisherigen Set am Wichtigsten zu reproduzieren und welche Kriterien fürs neue sind ausschlaggebend? Im Grunde könntest Du ja auch eine 15er und eine 4x10er in Leichtbauweise nehmen. Dann hättest Du eine ähnliche Ausrichtung aber in leicht. Kostet halt mehr als 400,- Wobei ich 15er lieber mit 2x10er kombinieren würde, aber das ist Geschmacksache.

    Wenn der Preis ausschlaggebend ist, würde ich nach einer 14er oder 2x12er schauen. Bei Deinem genannten Budget eventuell gebraucht.

    Ich habe aber bei Deinem sonstigen Equipment nicht den Eindruck, dass der Preis ernst gemeint war. Daher vom Hans @FMC am besten beraten und entsprechend bauen lassen.

    Es gibt noch andere deutsche Bassboxenbauer, die einen guten Ruf genießen. Ich habe aber bisher nur Erfahrungen mit @FMC gemacht. Daher kann ich auch nur zu den Boxen etwas sagen.

    PS: Wo kommst Du denn her? Hier im Forum haben wir ein gutes Testnetzwerk.
     
  4. Stampy

    Stampy call me the breeze

    Bassix:
    ß317.611
    wenn fmc dann 212 cl (mit 8er Mitteltöner)
    Hatte die in 4 Ohm....macht gut Rabatz ca. 23kg
     
  5. Funbasser

    Funbasser ambitionierter Tiefton Gestalter

    Bassix:
    ß22.343
    Guten Morgen,
    Für "Rücken", also leicht mit bässter Bass Power, empfehle ich:
    Markbass!
    Entweder den CMD 151P zusammen mit der New York 151 oder der Traveler 102
    Das ist zusammen wirklich sehr leicht, bei bässtem Bass Sound.

    Die Doppel 15 Kombination ist noch ein Stück vehementer als die 115/210 Kombination, die etwas filigraner auflöst.
    Beide Kombinationen klingen transparent und lösen einzelne Töne hervorragend auf. Klangfarben verschiedener Bässe werden wieder gegeben.
    Die Markbass Amps, sind schon mit neutralen Einstellungen eine wahre Freude. Mit den sinnvollen Klangregelungen, lassen sich schnell tolle Sounds finden!

    Das beste ist tatsächlich dann noch das Transportgewicht, der Kombinationen.



    20180128_003611-616x927.jpg 20180127_151003-460x818.jpg
     
    Maddy Buzzman, Rhino- und Grebnesor gefällt das.
  6. TheBug

    TheBug Geisteskrank mit Bass im Schrank

    Bassix:
    ß78.849
  7. Funbasser

    Funbasser ambitionierter Tiefton Gestalter

    Bassix:
    ß22.343
    Mag sein....
    Das bessere ist der Feind des guten......
    Wer hat in diesem Forum nur einen Amp? :D
     
    Zoidson und Tomtom gefällt das.
  8. TomW

    TomW Jesus Of Cool

    Bassix:
    ß56.074
    Bei der Boxensuche würde ich erstmal festlegen, welche Speaker es sein sollen ... 15" für den großen Wumms, 12" für die rockigen Mitten oder 10" für den transparenten Klang (mal so ins Unreine gesprochen)?... je nach Wahl wird sich dann die Bestückung und Größe der Box(en) ergeben ... oder Du nimmst halt zB statt einer 410er zwei 210er - flexibler und besser für den Rücken ...

    Ich habe übrigens zwei verschiedene 112er FMC-Boxen - einmal mit Eminence-Speaker, einmal mit Sica-Neos ... das muss man schon ganz genau hinhören, um den Unterschied zu hören ...
     
    Tomtom gefällt das.
  9. f_luxus

    f_luxus Hauptsache es basst im Handgepäck...

    Bassix:
    ß53.569
    Die Entwicklung ist da wirklich zum Positiven verlaufen. Mein Tipp: FMC 210H Neo2 und 115 Neo2. Damit hast du ein potentes Rig, welches du gut alleine tragen kannst. Die Ampfrage ist da schon schwieriger.
     
    Tomtom gefällt das.
  10. Hen

    Hen Well-Known Member

    Bassix:
    ß23.219
    Wenn du auf den amerikanischen Sound stehst (du schriebst was von Eden-Boxen), dann schaue dir doch mal die beiden großen SL-Boxen von Aguilar an. Gerade die SL410x kommst du mit 4 Ohm auf 900 Watt Belastbarkeit. Die Box wiegt aber gerade mal 22kg, ist alleine sehr gut tragbar und hat Power ohne Ende. Ich empfinde sie als relativ schwach gevoiced (für amerikanische Verhältnisse) dafür sehr druckvoll und direkt. Könnte vielleicht interessant sein für dich!

    Grüße Hen
     
    Tomtom gefällt das.
  11. garotti

    garotti well down member

    Bassix:
    ß21.293
    die sl410x kostet €1749.-! Ein wenig übers Ziel hinaus......
     
  12. twoties

    twoties Member

    Bassix:
    ß2.632
    Ich
     
    KÜCHE gefällt das.
  13. KÜCHE

    KÜCHE Tun sie Senf drauf... [FSK 12 Uhr Mittags]

    Bassix:
    ß39.309
    ANGEBER !
     
    Stampy gefällt das.
  14. twoties

    twoties Member

    Bassix:
    ß2.632
    Ja, meiner ist GRÖSSER:D
     
    Stampy und KÜCHE gefällt das.
  15. KÜCHE

    KÜCHE Tun sie Senf drauf... [FSK 12 Uhr Mittags]

    Bassix:
    ß39.309
    Na und ?!... meiner is höher. :bier:
     
    Stampy gefällt das.
  16. twoties

    twoties Member

    Bassix:
    ß2.632
    :claphands::bier:
     
    KÜCHE gefällt das.
  17. KÜCHE

    KÜCHE Tun sie Senf drauf... [FSK 12 Uhr Mittags]

    Bassix:
    ß39.309
    EDEN BOX... :gruebel:

    14 kg... 2x laufen... oder 14 kg und 3x laufen macht 2x12, oder 3x12 aus Eden EX-112... gebrauchtes Paar is unter
    400 Talern zu kriegen und drei von den Dingern sind schon ein ernsthaftes Zwergentrio, auch wenn jede etwas we-
    nig Volumen hat... die EX-112 klingt gut... zweite Buchse hinten ran und je nach Bedarf auf 4 / 5.3 / 2.7 Ohm ver-
    klöppeln, wenn die 8 Ohm Variante gewählt wird in Abhängigkeit von der Anzahl der Boxen.

    Kleines Manko... is nur optischer Natur, denn dein o.g. Amp ist breiter als eine EX-112... stell da mal was "kleines"
    drauf. :-)

    https://www.thomann.de/de/eden_ex112_8ohm.htm

    Edit...
    Du kannst es drehen und wenden, wie du willst... entweder preiswert mit "Mehrgewicht",
    oder leicht mit "Mehrpreis", wenn die Box/en was taugen soll/en..... mal abgesehen von
    irgendwelchen super "Freundschaftsschnäppchen", oder Glückspilzrabatten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2018
  18. Kasho

    Kasho Kaffee hinzugefügt - Körper.exe starten

    Bassix:
    ß545
    Hallo liebe Bass-Gemeinde!

    Vielen Dank für die Antworten - ein paar Ideen habe ich jetzt schon mal...
    Und bitte entschuldigt, dass ich einen Tröt gestartet und mich dann nicht mehr gemeldet habe. :embarrassed:
    Ein Trauerfall hat mich etwas aus der Bahn geworfen und mir waren andere Dinge wichtiger in den letzten Wochen.

    Anyway, ein paar Kleinigkeiten haben sich derweil getan:
    Aus Neugier habe ich einen gebrauchten Tecamp Puma 500 erstanden, der zum Üben über eine Ashdown 2x10 +HT läuft.
    Es hat sich tatsächlich viel getan bei Class D - das klingt gar nicht schlecht.

    Meine Überlegung geht jetzt in Richtung Puma 900 und zwei Boxen wie die Eich 115XS.
    Ist aber teuer... Gibt es etwas vergleichbares wie die Eich-Boxen (Sound, Gewicht!), das etwas günstiger ist?

    Liebe Grüße
    Kasho
     
  19. f_luxus

    f_luxus Hauptsache es basst im Handgepäck...

    Bassix:
    ß53.569
    Was wäre denn dein Budget für eine Box?
     
  20. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß203.869
    Klar:
    FMC 115H UL im kleinen Gehäuse. Nur minimal größer als die Eich und mit 489 Euro eine ganze Ecke günstiger.
    natürlich nicht ganz so fancy ohne Stoff und Tolex, dafür aber sehr gut klingend und praktisch
     
    schubi, netzbandit, Ray Mahogany und 2 anderen gefällt das.