Box für Ampeg V4BH - möglichst guter Wirkungsgrad


Alex84
Alex84
Well-Known Member
Beiträge
560
Ort
DE
Bassix
ß18.556
Hallo Leute,
ich habe seit Jahren nichts mehr hier geschrieben. Das lag nicht daran, dass ich nicht mehr Bass spiele - im Gegenteil. Ich habe mich nur noch aufs Bass spielen konzentriert und habe diese ganzen Equipment-Fragen einfach ignoriert. Ich könnte das jetzt noch etwas ausholen und beschreiben, was ich für Ausrüstung gespielt habe. Aber das interessiert eh keinen. :D

Stattdessen stelle ich mal eine Frage. Demnächst werde ich wieder meinen geliebten 90er-Jahre-Ampeg V4BH spielen. Bisher tat ich das über eine House of Speaker-2x15er-Box (erinnert sich hier noch einer an HoS-Boxen?). Die ist aber einfach zu sperrig und groß. Deshalb suche ich mindestens eine neue, vielleicht auch zwei neue Boxen. Wirklich wichtig ist mir dabei, dass sie den Klang des V4BHs nicht zu stark verbiegen und vor allem: dass sie wirkungsstark sind. Der Verstärker hat ja "nur" 100 Watt. Deshalb muss die Box auch schon mit wenig Leistung viel Dampf machen.

Jetzt kommt wieder die obligatorische Frage nach dem Stil. Antwort: Alles bisschen, vor allem aber im Bereich Rock. Ab und zu auch Kontrabass.

Da ich mir eben seit Jahren keine Fragen mehr zu diesem Thema gestellt habe und nur meinen GK-1001RB-II mit 2x12er benutzt habe, bin ich komplett raus und weiß gar nicht, was es noch am Markt so gibt. Falls mir jemand von euch helfen kann wäre ich äußerst dankbar!

Viele Grüße,
-Alex
 
f_luxus
f_luxus
New Member
Beiträge
6.650
Ort
Saarbrücken
Bassix
ß8.758
Eine @FMC 115EX Neo2 könnte sein wonach du suchst.
Sehr guter Wirkungsgrad, relativ leicht, guter Bumms, rockig, aber nicht zu verbogen im Sound. LG
 
cellkirk74
cellkirk74
Kalif anstelle des Kalifen
Beiträge
16.939
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß161.589
Ich hab unter meinem v4b (allerdings die aktuelle Version) eine FMC 1153 HR, also eine neutrale, hochauflösende Box. Die passt me sehr gut zu dem Amp. Der alte V4BH klingt aber auch zB mit der Ampeg svt 15E sehr gut. Auch große Boxen wie zB eine 610er machen da einen guten Eindruck. Nicht so gut gefallen haben mir 12er mit den Amps.
 

Pepperbox
Pepperbox
Well-Known Member
Beiträge
718
Bassix
ß21.446
Falls dir eine gebrauchte svt210he über den Weg läuft....
Unbedingt testen.
Die beiden Bassreflexrohre machen unten rum etwas mehr als die 410er.
 
cellkirk74
cellkirk74
Kalif anstelle des Kalifen
Beiträge
16.939
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß161.589
Nochmal zwei generelle Dinge.

1. Es muss nicht FMC sein, aber da bekommst Du eben sehr viel für Dein Geld geboten. Gebraucht ist aber sicherlich auch eine ggf noch etwas günstigere Alternative.

2. Ich würde lediglich bei einer eher kleinen Box einen hohen Wirkungsgrad wollen. Um so mehr Membranfläche vorhanden ist umso weniger Wirkungsgrad ist tatsächlich nötig. Der große Vorteil des v4b(h) ist ja, dass er schon bei geringeren Lautstärken in eine harmonische Übersteuerung geht, also anfängt leicht zu zerren. Zerren mögen aber die Hochleistungsleichtbaulautsprecher, die meist in Boxen mit sehr hohen Wirkungsgraden verbaut sind, nicht so gerne.

Daher mein Tipp: Zum Röhrenamp gerne etwas größere Box und Ferritmagnete, wenn es vintage-rockig klingen soll.

Das eröffnet Dir im Prinzip den ganzen Gebrauchtmarkt, wo es tolle Boxen für ganz kleines Geld gibt.
 
Alex84
Alex84
Well-Known Member
Beiträge
560
Ort
DE
Bassix
ß18.556
cellkirk: alles schön und gut, aber meine Idee ist auch, das Gewicht einigermaßen niedrig zu halten. B) Gerade deshalb soll es eher eine kleine Box sein.
Was ich nämlich bisher auch noch verschwiegen habe, ist dass ich außerdem noch eine 2x15" von HoS zuhause stehen habe 8D:bier:
-Alex
 
Pepperbox
Pepperbox
Well-Known Member
Beiträge
718
Bassix
ß21.446
Nochmal zwei generelle Dinge.

1. Es muss nicht FMC sein, aber da bekommst Du eben sehr viel für Dein Geld geboten. Gebraucht ist aber sicherlich auch eine ggf noch etwas günstigere Alternative.

2. Ich würde lediglich bei einer eher kleinen Box einen hohen Wirkungsgrad wollen. Um so mehr Membranfläche vorhanden ist umso weniger Wirkungsgrad ist tatsächlich nötig. Der große Vorteil des v4b(h) ist ja, dass er schon bei geringeren Lautstärken in eine harmonische Übersteuerung geht, also anfängt leicht zu zerren. Zerren mögen aber die Hochleistungsleichtbaulautsprecher, die meist in Boxen mit sehr hohen Wirkungsgraden verbaut sind, nicht so gerne.

Daher mein Tipp: Zum Röhrenamp gerne etwas größere Box und Ferritmagnete, wenn es vintage-rockig klingen soll.

Das eröffnet Dir im Prinzip den ganzen Gebrauchtmarkt, wo es tolle Boxen für ganz kleines Geld gibt.


Danke Cellkirk.
Mich beschleicht beim Thema FMC (auch wenn die sehr gute Produkte abliefern) dass Gefühl dass Musiker gerne weiter erzählen , was man irgendwo aufgeschnappt hat.
FMC ist kein Aspirin oder Allheilmittel.
Um aus Amps mit kleiner Leistung das Maximum heraus zu holen, sicherlich gut.

Der V4-B ist super-retro. Entweder man liebt diesen Amp für sein zerren oder nicht.
Der hat einfach Charakter.

Boxen müsen den Charakter / Schmutz mittragen/ unterstützen.

Gerade Punkt 2. von Cellkirks Erklärung st wichtig!!
Für das was Alex sucht (und dem was schon vorhanden ist) gibt es auch genug Gebrauchtes.
Zum Beispiel die zuvor beschriebene SVT210HE (falls gebraucht zu bekommen). Hatte für meine 200,00 Euro plus nen Kasten Bier bezahlt.
Hatte auch mal ne ASHDOWN 2x10 mit den guten Lautsprechern (blaue Membran) dran (nicht die Modelle von Thomann,
klang auch sehr ansprechend.
Auf dem Gebraucht-Markt einfach ein bißchen herum probieren und nach dem eigenem Gusto entscheiden.
 
Pepperbox
Pepperbox
Well-Known Member
Beiträge
718
Bassix
ß21.446
achso..eines noch.
Gerade die Kombi mit anderen Boxen schafft Abstrahlfläche.
Meine Kombi 2x10 + 4 x 10 reicht für 2 Gitarren Fullstacks und Schlagzeug.
Man ist für viele Situationen gerüstet, Kompromisse wird es trotzdem immer welche geben.
 
cellkirk74
cellkirk74
Kalif anstelle des Kalifen
Beiträge
16.939
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß161.589
Nicht dass man mich missversteht. Ich habe selbst mehrere Boxen von Hans und die sind super, aber gerade der v4b funktioniert mit vielen Boxen....
 
 

Oben Unten