Brauche neuen Amp, was haltet ihr von Peavey?

Tooschd

New Member
Bassix
ß0
Hi ihr Basser ...

ich habe 2 Boxen mit je 300Watt an 8Ohm, also in Parallelschaltung bräuchte ich einen Amp mit max. 600Watt an 4Ohm, oder?

also Suche ich einen passenden Amp. sollte zwischen 400 und 600Watt an 4Ohm haben und für einen Schüler erschwinglich sein :-)! 2Ohm muss der Amp NICHT vertragen! Ich spiele Punkrock mit meiner Band ... das Teil muss vor allem ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis haben (Leistung im Sinne von Watt). Peavey Verstärker scheinen extrem "billig" zu sein, taugen die denn was?

macht mir bitte mal vorschläge mit mehreren Modellen ... können auch ältere sein, da ich GEBRAUCHT kaufen will ...

gruß und danke!

peter
 

wodaso

Member
Bassix
ß548
Hi auch *g*

Nee, Du brauchst einen Amp mit 300 Watt an 4 Ohm, die Leistungsaufnahme der Boxen addiert sich ja nicht ;-)) Mit 600 Watt hast Du nicht lange Freude an den Boxen ...

Bei Peavey gibt's tatsächlich ordentlich Leistung fürs Geld, aber gerade im Leistungsbereich um die 300 Watt ist das Angebot riesig: Da mischt so ziemlich jeder Hersteller mit. Am besten mal in einen Laden mit großer Auswahl gehen und verschiedene Amps antesten - Kaufen kannst Du dann immer noch woanders, privat oder online :-))
 

bass-o-mat.de

Member
Bassix
ß273
moin!

klar kannst du 600 Watt an 4 Ohm fahren! In einer Parallelschaltung teilen sich nämlich die Ströme abhängig vom Widerstand und das wären dann genau 300 Watt pro Box. Aber 600 Watt sind auch mächtig viel, die Frage ist ob du wirklich so viel brauchst.
Ansonsten finde ich Peavey gut!

Grüße
 

wodaso

Member
Bassix
ß548
Upss, die Verstärkermarken:
- Behringer BX-3000 - Neu auf dem Markt, mit ca. 250? sehr günstig
- Hartke H-3500 - Fast schon ein Klassiker, gut gemachter Amp, um die 500,-
- SWR 350x - Richtig geil aber sehr teuer (900.-), aber der Vorgänger Bass 350 ist gebraucht schon für deutlich unter 500 zu kriegen. Oder einen älteren WorkingMan's (300) von SWR - gibts auch schon günstig.
- Warwick ProFet II oder III, um die 400? - auch sehr gute Amps, aber neu auf dem Markt. Der Vorgänger, Sonic (II oder III) ist als Auslaufmodell sicher billiger zu haben.
- Ampeg gibt's ab 800?, nach oben offen - Klar, sind die amtlichen Rock-Amps. Deswegen auch gebraucht leider sehr teuer ... aber eben auch extrem gut
- Hughes&Kettner BassForce XXL Head um die 700? - wär nicht mein Fall aber passen würd's ...
- Peavey hat leider grad nix zwischen Deltabass (160W) und Nitrobass (450W) aber gebraucht gibts sicher was um die 300 Watt

Amps von EBS, Eden, Glockenklang usw. hab ich aus Preisgründen mal weggelassen; da gibt es zwar noch mehr Hersteller aber die oben genannten sind eigentlich recht populär, dazu findest Du auch etliches im Forum :-))
 

Tooschd

New Member
Bassix
ß0
wie jetzt?
stimmt jetzt
1. was wodase gesagt hat: 300Watt Amp an 4Ohm für 2 x 300Watt Boxen in parallel Schaltung
oder
2. was bassta gesagt hat: 600Watt Amp an 4Ohm für 2 x 300Watt Boxen in parallel Schaltung

??
 

Tooschd

New Member
Bassix
ß0
jo ... also werd ich was zwischen 300 und 400Watt an 4Ohm suchen ... mal schaun was ich gebraucht so finde ...

und wie siehts mit trace elliot aus? gut oder eher net?
 

Tooschd

New Member
Bassix
ß0
kann ich an einen amp mit zB: 2x250watt an 4ohm vorerst nur eine box anschließen, also nur eine endstufe nutzen? oder muss ich zwei anschließen?
 

Tooschd

New Member
Bassix
ß0
danke für die antwort!

für was hat man beim hartke ha 5000 amp 2 x high und 2 x low output? schließt man zB. an den high ne 4x10 Box und an den low ne 15er Box? oder wie ist das gedachd?
 

tooschd.

New Member
Bassix
ß0
ich hab nochmal ne frage:
wenn ich den hartke ha 5000 Amp habe (2 x 250watt an 4Ohm)
und 2 Boxen mit je 300Watt an 8Ohm (eine 15er mit Horn und eine 2x12"er), wie sollte ich das ganze dann anschließen? die 2 endstufen im Amp auf monobrückenbetrieb schalten (500watt an 4ohm) und dann daran die 2 Boxen parallel hängen?

gruß und danke im voraus,
Peter
 

Oben