Coversongs und Onlineplattformen


Mister Mo
Mister Mo
Well-Known Member
Beiträge
10.182
Ort
Darmstadt
Bassix
ß2.593.342
Ja, ich bin bekennender Cover-Spieler. Alles, was meine Band derzeit öffentlich spielt, wurde von anderen geschrieben, und wir schämen uns dafür kein bißchen.

Nun wollen wir hier und da mal testweise ein paar Aufnahmen veröffentlichen - Soundcloud, Bandcamp etc.

Hat einer von Euch sich schon mal mit dem Thema beschäftigt?

Wie sorgt man dafür, dass

1. die Urheber ihre paar Cent von den Plattformbetreibern bekommen und

2. wir keinen Ärger kriegen?
 
Mister Mo
Mister Mo
Well-Known Member
Beiträge
10.182
Ort
Darmstadt
Bassix
ß2.593.342
Oh, sorry, habe mich etwas unklar ausgedrückt.

Das schöne GEMA-Formular für Auftritte benutzen wir. Eine Homepage haben wir nicht.

Es geht um Onlineplattformen wie Youtube, Soundcloud, Bandcamp, Spotify, Apple Music und Co.
 
Jack in the green
Jack in the green
blickt nix
Beiträge
6.939
Ort
DE
Bassix
ß79.789
Komisch!
Wenn dein Fall spezieller ist, dann ruf einfach an. Ich habe beste Erfahrungen dabei gemacht. Die sind offensichtlich total froh über jeden, der freiwillig die Gebühren zahlen will :D
 
beate
beate
Bassteltante
Beiträge
22.898
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß530.370
Die GEMA hat mit Google/Youtube eine Vereinbarung über Lizenzzahlungen getroffen. Details sind intern, aber seitdem können wir bei Youtube unseren Content einstellen. Bis das neue Urheberrecht kommt - dann werden die Karten wohl neu gemischt werden.
Bei allen anderen Anbietern sind Coversongs formal nicht erwünscht, Verstöße können zur Löschung des Profils führen.

Youtube-Videos dürfen dann auch andernorts eingebunden werden - unter Beachtung der Randbedingungen der DSGVO.
 
Mister Mo
Mister Mo
Well-Known Member
Beiträge
10.182
Ort
Darmstadt
Bassix
ß2.593.342
Habe mal Bandcamp gefragt:

We require that you hold or otherwise control all the rights of the music you upload. So you'll need to have a performance license (to cover streaming playback) and a mechanical license (to cover downloads) for any covers you upload to Bandcamp, which you can often obtain with the help of some third party licensing organizations like https://www.easysonglicensing.com or http://www.songfile.com.

When that's done, the uploader is in charge of remitting the necessary payments.

Hope that helps,
Andy // Bandcamp

Kostenbeispiele www.songfile.com:

$16 pro Song plus 1 Cent pro Stream. oder 9 Cent pro Download.

Zusammenfassung: bei Bandcamp kann man keine Cover einstellen, es sei denn, man tut sich die ganze Biokratie an - und zahlt gerne drauf.
 
Mister Mo
Mister Mo
Well-Known Member
Beiträge
10.182
Ort
Darmstadt
Bassix
ß2.593.342
Habe jetzt mal ganz offiziell die GEMA um Rat gebeten und bin gespannt auf die Antwort:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich spiele in einer Coverband, und wir nehmen gerade einiges auf. Ein paar Songs würden wir gerne auf den bekannten Onlineplattformen veröffentlichen, also auch zum Streamen/Download anbieten.
Mit Youtube hat die GEMA wohl eine direkte Vereinbarung, so dass wir uns dort um nichts kümmern müssen.
Bandcamp ist wenig hilfreich, auch wenn man um Rat fragt: man brauche eine "performance license" und eine "mechanical license", diese müsse man kaufen. Bandcamp empfiehlt zwei US-Rechtehändler, deren Preislisten allerdings so beschaffen sind, dass wir bei jedem Song finanziell gewaltig drauflegen würden.
Wie ist das bei Bandcamp und den anderen bekannten Plattformen? Wie können wir dafür sorgen, dass alles korrekt abläuft und die - mickrigen - Einnahmen sauber geteilt werden? Wir hätten natürlich gerne alles am liebsten alles aus einer Hand für alle Plattformen...
Bitte, lassen Sie Ihr Rundfunkempfangsgerät eingeschaltet, wir halten Sie auf dem Laufenden...
 
Mister Mo
Mister Mo
Well-Known Member
Beiträge
10.182
Ort
Darmstadt
Bassix
ß2.593.342
4e980c23fde27e6b9e22f2f5bfd5e70613f4038e6898694f2fba9db240bf602f.jpg
 

Similar threads

 

Oben Unten