Fender Jazzbass Halstausch ?

Harpuner

Harpuner

Active Member
Bassix
ß2.839
Hallo Bassgemeinde

Ich hab nun nach Jahren endlich gemerkt das der Hals vom Jazzbass für mich einfach zu schmal ist.

Nun besitze ich einen umgebauten Fender Jazz der mit Hotwire Pickups bestückt ist und mit
J-Retro Elektronik.

Eigentlich spiele ich von der Klangmöglichkeit her den Bass gerne hab aber gemerkt das meine Wurstfinger nix für den dünnen Hals sind ( Für die Hessen - en Derrappel ) bzw. ich mit einem P-Bass viel besser klar komme.

Daher die Frage - mach es Sinn den Hals zu tauschen sprich einen P-Bass Hals oder von Allpart oder vergleichbaren ( Passt das von der Halsfräßung und... ? ) Oder eher den Bass verkaufen und dann ??

Ami-P-Bass habe ich und MuMa auch schon.

Wie sieht es mit Jaguar oder Deluxe aus bauen die auch so schmal
( 38mm )

Warum ist das immer so schwer :-(
 
Noble

Noble

Stechrochendomestizierer
Moin.


versuche folgendes, wenn es ein Jazzbass bleiben soll:

1. American standard Jazzbass. Der hat zwar die gleiche Sattelbreite, Hals liegt aber fetter in der Hand als z.B. bei meinem Japan 62er.

2. In den 70ern hatten einige JBs ein U-Shape, sprich zwar nicht sehr breit, aber fett mit ordentlich Fleisch. Die aktuellen 74er AVs wären da zu nennen.

Wenn dich die Sattelbreite von 38mm stört, dann sind JBs nix für dich. Der schmalere Hals ist nun mal teil des Konzeptes (meine Meinung).

Ich würde denn BAss verhökern und mir einen 74er holen..vorher natürlich testen.
 
Harpuner

Harpuner

Active Member
Bassix
ß2.839
Das heißt also ab zu MS-To und... und alle Bässe mal in die Griffel nehmen. Art Jazzy sollte es schon sein bzw. werden.
 
Noble

Noble

Stechrochendomestizierer
Genau!Grabschen und dann entscheiden[¦)]

Ich hab versucht mal möglichst viele JBs mit divergierenden Halsmaßen aufzulisten oben. Ich stelle nach einiger Zeit mit meinem 62er fest, dass der US standard doch einen sehr viel fetteren Hals hatte.
 
Soulfinger

Soulfinger

Radiohead
Bassix
ß6.616
Seh ich das richtig, dass Du einen P und einen J von Fender hast?
Dann probier´s doch - tausch die Hälse aus. Kaputt machen kannst Du damit nix.
 
der_knorker

der_knorker

Precifizierter
Bassix
ß16.584
Ich würd' auch versuchen, einfach mal den Hals vom J und P zu tauschen...die Satteltaschen sollten eigentlich ohne Probleme passen. Das einzige worn es evtl. scheitern könnte wäre, wenn du einen Jazzy mit 3 Loch Halsbefestigung hast.
Ok, und ich geb's zu, die Tausch-Empfehlung kommt nicht ganz uneigennützig :II bin selber großer Fan von Prezi-Hälsen mit ordentlich fleisch (ich find' den Hals vom 50s RoadWorn Prezi einfach grandios), würde aber auch gerne mal in die Jazzy-Ecke schielen...aber die Hälse sind mir da auch einfach zu schmal...und mangels Jazzy vor Ort, konnte ich das Tauschen selber noch nicht ausprobieren :-)
 
lordbasstard

lordbasstard

Well-Known Member
Bassix
ß66.510
du hast einen bass den du dir schon ordentlich zurecht gepimpt hast, also ergibt ein halstausch sinn. ich könnte mir schon vorstellen das es einen klanglichen unterschied macht (in die richtung etwas weniger attack, etwas mehr rumms), aber nicht so, das der bass jetzt einen völlig anderen charakter kriegt.
 
 

Oben Unten