FMC 114H HP Bassbox Review

Luu

Member
Bassix
ß3.447
Habe angeregt durch den Thread in meine Harley Benton 115 den besagten 14-er LS (gebraucht für 129,-) per Distanzring (+20,-) eingebaut...kommt gut zusammen mit Markbass Mini CMD-Combo zuhause!
Ich hatte die Box gekauft, um meinem 15-er RCF aus einer Glockenklangserie eine Wohnung zu geben. Das Gehäuse aber passte nicht so recht dafür und die 9 Kg des LS waren dann doch zu viel.
Lustigerweise passt die Box perfekt unter meine Eden 4x10.
Die Kunststoffecken greifen perfekt ineinander.
Das war früher mal der Sinn als ich noch glaubte, Bäume ausreißen zu können:-).
Die HB-Box ist zwar etwas größer als die hier beschriebene aber im Vergleich zu Qualitätsboxen recht schwach bedämpft (m.M.n. geringeres akustisches Volumen und damit schon noch passend für den 14-er).
Gewicht bleibt bei ca. 22Kg.
Im Gegensatz zu anderen Boxen befinden sich an der Seite handschonende Rundgriffe.
Zudem habe ich auf der einem der Griffe gegenüberliegenden Seite (also seitlich) Steckrollenfassungen per Einschlagmuttern angebracht.
Die mitgelieferten einfachen Holzschrauben schienen mir nicht roadtauglich.
Am Boden ist es nicht ratsam Steckrollen anzubringen, da sich dort die Bassreflextunnel befinden.
Die Steckrollen kann ich nun im Stand seitlich anbringen und beim Gig abnehmen (zwecks der Optik:-)).
Wenn ich die Box aus dem Stand mit einer Hand hochhebe, dann schwingt sie automatisch auf die seitlich angebrachten Rollen und Abmarsch. Bei Treppen kommt der nun obenliegende Rundgriff zum Einsatz.
Zudem habe ich dem Tweeter einen Lautstärkeregler (natürlich auch seitlich) verpasst, da die Box ja mal offen war.
So richtig nötig ist das nicht, da der sogenannte Spannungsteiler wohl eher zu einer Gesamtimpedanz des Tweetersystems von 32 Ohm führt. Bin mir relativ sicher: m.M.n. sind die beiden zusätzlichen Lastwiderstände seriengeschaltet und der Tweeter ist wohl deshalb sehr leise. Ich hab dann auch nur nen 20 Watt-Regler nach dem Hochpass genommen.
Aber immerhin kann nun der 14-er auch ohne Gezizzel gespielt werden.
Hier werde ich meinen Röhrenamp mal nicht auf 4 Ohm stellen, wie ich es sonst bei 8-Ohm-Hochpassboxen wegen leidvoller Erfahrungen mache.
Ich hab den Amp im Übungsraum. Ich glaub das Zusammentreffen der gewaltigen Kräfte von Amp und Box gerät zu einem Naturereignis unübersehbaren Ausmaßes.
Kemperfans müssen Eintritt zahlen bzw. werden hinsichtlich vesteckter Mikrofone durchsucht:D.
Resume: kann man machen und Basteln macht Spaß:stolz:.
 

Luu

Member
Bassix
ß3.447
In der Box werkelt jetzt der B&C 14 NDL76. Ich habe das irgendwo auf den vorhergehenden Seiten gelesen.
Mein altes I-Phone hat einfach keinen guten Verwacklungsschutz und bis das scharf stellt habe ich die Konzentration verloren:-).
Da der Distanzring etwas aufträgt, habe ich für das Gitter nochmal 1cm zusätzliche Gummifüßchen gebraucht. Habe die aber nun eingeklebt, sodass sie nicht mehr rausfallen, wenn ich die Box öffnen müsste. Der Distanzring verändert sicher etwas am akustischen Verhalten. Aber solche Feinheiten hör i nimmer:D.
Man muß H.B. ein Kompliment machen: Alle LS-Schrauben sind mit Einschlagmuttern befestigt. Der neue Distanzring ist ebenso gefertigt (jeweils 8 Schrauben...das hält bombenfest)
upload_2019-6-28_15-46-29.jpeg


upload_2019-6-28_15-46-58.jpeg


upload_2019-6-28_15-47-42.jpeg


Edit: Seh grad: die Staubsaugerflachdüse ist noch mal gefragt:-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben