Gaspedal

orgeloli

bastelbassicer
Bassix
ß99.311
Ich benutze nicht viele Pedale, eigentlich nur 2 im Moment, dennoch kann das in einen Eiertanz ausarten.....also, evtl. Eine Looper oder Switcher.
Ich hab mich da schonmal umgesehen und das Teil von Moer würde mir ganz gut gefallen und bietet Optionen für die Zukunft.
Allerdings
ich hätte gern ein Gaspedal, also einen parallelen Effektweg, wo man den Blende-Regler auf ein Pedal legen kann, das ich stufenlos den Fuzz zumischen kann.

In den 90 ern hatte ich sowas Mal mit Biamping 2 Vorstufen und Lautstärkepedal gelöst, ist mir mittlerweile aber alles zu schwer, außerdem gefällt mir der Sound meines Fuzzpedals sehr gut.

Leider bin ich von der Vielfalt der heutigen Angebote ein wenig überfordert, deshalb Frage ich hier einfach Mal nach was es so für Möglichkeiten gibt, meine Idee zu realisieren.

Eine andere Möglichkeit wäre es evtl. mein altes Lautstärkepedal zu modifizieren.
Es ist ein Ernie Ball Vol./Panorama Pedal.
Hat zwei Signalwege und einen Umschalter eingebaut.
Evtl. Könnte mir das ja jemand so umbauen, daß ich das als Parallelen Effektweg für den Fuzz benutzen kann und mit dem Schalter den Overdrive aus dem Signalweg nehmen kann.
Das wäre mir eigentlich am liebsten.
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß14.856
ich wollte mir so was mal aus einem alten wahgehäuse bauen. das problem liegt in fertigungstolleranzen bei öffnungswinkel, zahnstange, zahnrad und poti. mit dem am markt erhältlichen kram kann das wah nie die vollen 270° drehung der potis abrufen und dadurch ist nicht mal ein funktionierendes volumepedal diy baubar...
 

orgeloli

bastelbassicer
Bassix
ß99.311
ich wollte mir so was mal aus einem alten wahgehäuse bauen. das problem liegt in fertigungstolleranzen bei öffnungswinkel, zahnstange, zahnrad und poti. mit dem am markt erhältlichen kram kann das wah nie die vollen 270° drehung der potis abrufen und dadurch ist nicht mal ein funktionierendes volumepedal diy baubar...
Das Lautstärkepedal funktioniert nicht mir Zahnstange, sondern mit Seilzug.
Ich hab das als Expression für den Kolloss umgebaut, das funktioniert prima, aber leider war der Kollos im Bandsound nicht mehr tragfähig.

Oli
 

leroyunso

Will you drown in the noise you have made?
Bassix
ß35.047
So wie ich das verstehe, was du hier und beim Pfaffi-Thread schreibst, müsste das Teil von Wounded Paw doch passen. Was stört dich an dem denn?
 

orgeloli

bastelbassicer
Bassix
ß99.311
So wie ich das verstehe, was du hier und beim Pfaffi-Thread schreibst, müsste das Teil von Wounded Paw doch passen. Was stört dich an dem denn?
Das wounded pawTeil hab ich auf die schnelle noch nicht durchschaut, da es mir an guten Englischkenntnissen mangelt.


Edith fügt an, das nach 5 min Studium des Textes, tatsächlich klar wurde, daß das stark in die gewünschte Richtung geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß42.244
Ich finde bis jetzt f_luxus Tipp betreffend des Mosquite Blenders die perfekteste Lösung. Den Mosquite benutze ich seit einigen Jahren und bin sehr zufrieden. Dass ganze über diesen Blender per EXP hat den Vorteil eben auch andere Funktionen mit dem EXP-Pedal steuern zu können, statt eines One Trick Ponys wie dem Morley etc. Etliche Pedale lassen EXP-Steuerung bereits zu. Mal Dry/Wet - dann mit dem gleichen Pedal die Cut-Off Freq. des Filters steuern und so weiter...ist nach meinem Empfinden am komfortabelsten. Darum gibt e ja bereits diverse EXP-Pedale, wie einige von Mission Engineering, Source Audio Reflex etc., die mehrere Ausgänge bereitstellen. Hat man ein EXP-Pedal mit nur einem Ausgang kann man sich auch einen Verteiler ordern. Wie z.B. den von Copilot FX. Hier mal mein Setup mit EXP-Verteilern dazu...

https://www.bassic.de/threads/zeig-dein-board.14842017/page-137#post-16431610

Viele Blender die EXP-Steuerung zulassen gibt es leider nicht. Einige sind vom Markt verschwunden. Aktuell ist der Mosquite Blender einer der wenigen.
 

orgeloli

bastelbassicer
Bassix
ß99.311
Es ist da...es funktioniert....

Allerdings ist die Geometrie des Morley etwas gewöhnungsbedürftig und auch die Regelcharakteristik des Pedalwegs könnte besser sein, aber es funktioniert erst Mal.
 
Oben Unten