Kleiner Röhrenamp

Matze B. Goode

Matze B. Goode

Member
Bassix
ß2.107
Hallo,
ich bin ein grosser Freund des klassischen, warmen Röhrensounds. Da stellt sich mir die Frage, gibt es einen kleinen (Zimmertauglichen) Röhrenamp / Combo für einen akzeptablen Preis und gutem Sound ?

Soll so wenig wie möglich / so viel wie nötig kosten. Kein Schrott, muss aber auch kein Profiequipment sein.

Derzeit spiele ich mit meinem Behringer V-Amp über "Tube Preamp classical Clean" über meinen Warwick 12.0 Combo. Das klingt schon ganz brauchbar, aber eben nicht ganz original.

Was spielt ihr so in der Klasse?

Im Übrigen ist ein Familienmitglied begeisterter Röhren-Radio-Restaurierer, "bastelanfälligkeit" ist kein Problem.

Gruss, Matthias

 
Volker Racho

Volker Racho

New Member
Bassix
ß66
billig und gut schließt sich schon mal in 99,89% der Fälle aus.

Als Miniröhrenamp für spiel zu Hause tuts es wohl ein Bassmaster (ich glaube von Hartke). Ist eigentlich ein Preamp, macht wohl aber dank seiner Röhrenpower zumindest fürs leise über sind.

Zweite Variante wären die 1-10 Watter (Gittenamps) ala Behringer/Epiphone/Blackheart. Vielleicht mittels Bastelambitionen eine Möglichkeit.

Erwachsen kommt der dritte Weg daher, und leider schon recht teure Weg. EBS Classic T90 (Neu ca 1300€), Fender Bassman 100 (gebraucht), oder evtl leicht modifiziert der Weber Mywatt100.

Oder Geld in die Hand nehmen und Ampeg SVT/ Orange/ Mywatt200 anvisieren.

Würde sich der T90 preislich in dreistelligen Regionen bewegen, könnte ich schwach werden.
 
Bassmart

Bassmart

Well-Known Member
Bassix
ß15.174
Ich hab mir vor einiger Zeit den VHT Special6 samt geschlossener 1x12" Box beim Big T eigentlich für Gitarre gekauft - und war fast erschüttert, dass meine 4 (!!!) Saiter drüber auch echt gut klingen[:I]

Der Amp bleibt relativ lange clean und Box ist straff genug, um Bässe widerzugeben. Er hat nen zuschaltbaren Boost und ist auf 3Watt schaltbar.
Ich nehm ihn gerne als Alternative zu meinem eigentlichen Übungs-Stack, einem SWR Studio samt Eden Box, her!

unbedingt auschecken[:D]

http://www.thomann.de/de/vht_special_6_bundle.htm
 
Volker Racho

Volker Racho

New Member
Bassix
ß66
ach ja ein "günstige" Alternative hab ich noch vergessen:

Ashdown Little Bastard, 30W Vollröhre, biste allerdings auch mit knapp nem 1000er dabei, was ich schon start überteuert finde.

...........................................................................

außerdem gibts doch noch die 100W Röhrenendstufe von Reussenzehn
 
Zuletzt bearbeitet:
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß29.705
den mywatt 200 als wohnzimmeramp. ist das nicht ein bischen sehr übertrieben???

der kleine fender champ wäre noch was. an/aus, laut/leise. mehr kann der nicht. schöner, kultivierter sound, keine eier. klingt wirklich schön. solange man nicht gegen einen wirklichen bassamp testet.
oder ein kleines gitten-röhrentopteil umgebaut. da gibts angeblich in diversen bastelforen anleitungen, wie man bestimmte rohmaterialien zu einem bassamp aufbohrt. das ganze mit ner netten 112 garniert, fertig.
das wären so alternativen für unter 500 euronen.
 
El Rabino

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.836
ich hatte mal dieses harley benton 5watt top ausprobiert. und der klang - ohne umbau - super. mit einer gescheiten 112er und besseren röhren wäre das wohl schon relativ optimal.

 
Basseman3

Basseman3

Was nicht basst wird bassend gemacht.....
Bassix
ß11.523
Hallo,

Manche Hybriden sollen ja auch ganz gut beim "Röhren" sein....am unteren Ende der Preislatte wäre hier sicher der Kustom DE 300HD zu nennen, am oberen Ende hin der G-K Fusion 550.

Bässte Grüsse

 
WOHNLANDY

WOHNLANDY

Member
Bassix
ß1.946
Soetwas suchte ich auch und fand es in einem alten Echolette BS40 wieder.
Hat ca 40Watt und bin für zu Hause bei Volumen in 2 von 10!
15"Box und rauskommt ein warmer Röhrensound.
Preislich sehr günstig ab 200,-
 
El Rabino

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.836
[fliptop-offtopic] ich finde ja die class-d variante ziemlich interessant. mal sehen, wie die 115 mit dem 500er klingt. da könnte ich vielleicht schwach werden. [/fliptop-offtopic]

 
TheBass

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß70.999
Zitat:Original erstellt von: alex_de_luxe

http://www.ampeg.com/products/heritage/b-15/
Das Reissue des Klassikers.
Leider nicht ganz gratis... http://www.zzounds.com/item--AMPHB15
Jo, schönes Gerät. Aber vom Gewicht her leider ein ganz großer. Außerdem: hatte der originale Fliptop nicht 60W und später sogar 100W ?Zudem mußt Du auf so ein Teil live höllisch aufpassen. Der Bezug - black diamond hieß er meine ich - ist viel empfindlicher als der sonst übliche, genarbte Bezug.
 
Zoidson

Zoidson

Well-Known Member
Bassix
ß4.080
Zitat:Original erstellt von: Volker Racho

Als Miniröhrenamp für spiel zu Hause tuts es wohl ein Bassmaster (ich glaube von Hartke). Ist eigentlich ein Preamp, macht wohl aber dank seiner Röhrenpower zumindest fürs leise über sind.
An den Bassmaster (von Hughes & Kettner) hatte ich auch gleich gedacht. Ich meine sogar, dass das kein reiner Preamp ist, sondern sogar eine Enstufenröhre (EL84) eingebaut hat. Mein Basslehrer hat auf jeden Fall so ein Teil und das klingt echt Klasse!


T-90, Bassman 100, SVT, Mywatt200 oder Orange als Empfehlung für einen "kleinen (Zimmertauglichen) Röhrenamp / Combo für einen akzeptablen Preis"?! Hut ab! [:D]
 
chrisie

chrisie

Well-Known Member
Bassix
ß18.865
Ich versteh bis heute nicht warum Huhges & Kettner die Produktion des Bassmasters eingestellt hat bzw. ihn nicht wieder aufgelegt bzw. das geniale Konzept weiterentwickelt hat - wäre nach wie vor ein eigenständiges und fast konkurrenzloses Produkt... man konnte mit dem Teil jedenfalls daheim üben, d.h. eine Endstufenröhre war sicherlich drin

Edith meint der Bassmaster hatte in der Tat eine EL84 und leistete damit ganze 5 (Röhren-)Watt - vielleicht nicht viel für eine Glühbirne, aber definitiv genug um den Nachbarn zu ärgern...
 
Zuletzt bearbeitet:
Sound.Süchtig_neu_13918

Sound.Süchtig_neu_13918

Member
Bassix
ß323
Der Little Bastard soll den Berichten nach so laut sein, dass er für kleine Auftritte und Proben reicht. Daher wohl auch der Preis, da kein reiner Übungsamp.
 
basshole

basshole

A basshole is a person who loves to bass fish.
Bassix
ß86.336
Zitat:Original erstellt von: Zoidson

Zitat:Original erstellt von: Volker Racho

Als Miniröhrenamp für spiel zu Hause tuts es wohl ein Bassmaster (ich glaube von Hartke). Ist eigentlich ein Preamp, macht wohl aber dank seiner Röhrenpower zumindest fürs leise über sind.
An den Bassmaster (von Hughes & Kettner) hatte ich auch gleich gedacht. Ich meine sogar, dass das kein reiner Preamp ist, sondern sogar eine Enstufenröhre (EL84) eingebaut hat. Mein Basslehrer hat auf jeden Fall so ein Teil und das klingt echt Klasse!
Ich habe das Teil. Hat eine 5 Watt Endstufe, die mehr als ausreicht um im Wohnzimmer zu ueben. Das Teil ist genial und auf Ebay (sofern verfuegbar) nicht sehr teuer.

Hier Informationen:

http://www.guitarmaniacs.de/cgi-bin/gallery.pl?action=gallery&id=332

und hier das Manual:

http://87.106.71.220//oma/huke/manual/bassmstr.pdf
 
Zuletzt bearbeitet:
alex-bass

alex-bass

fanBASStic
Bassix
ß5.209
bassmaster von h&k kann ich ebenfalls vollstens empfehlen. ob als preamp oder als kleiner (vollwertiger) amp für zu hause.
da er aber einen gewissen kultstatus geniesst und ein gesuchtes objekt der begierde ist, kann es sein das er bei ebay dennoch recht hoch gehandelt wird. würde einen preis von 175-200 für angemessen halten. manchmal knackt er aber auch die 200er marke.
man muss halt auch ein bisschen glück haben (meinen hab ich für 185,- über das bekloppten forum erstanden [;-)])
 
Matze B. Goode

Matze B. Goode

Member
Bassix
ß2.107
Danke für all die Anregungen. Was ist denn mit den Hybriddamps?

Vielleicht der Marshall 72115?

Taugen die was ?
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß29.705
also wenn ich nach einem röhrenamp suche, suche ich nach einem vollröhrenamp und nicht nach irgendwelcher halbgarer hybridscheiße. so.

warum sind eigentlich die kleinen röhris für basser (wenn es denn mal welche gibt, siehe ashdown) immer so viel teurer als die kleinröhris für die mit den zu vielen saiten?
 
 

Oben Unten