Peter Gunn Theme - Bass Linie - Wie es wirklich geht... ;-)

markus_setzer

markus_setzer

Well-Known Member
Bassix
ß19.427
Moin Bassic,

ich biete ja zur Zeit "Wunsch-Videos" an. Also Bassicer, Leser von Gitarre&Bass oder YouTube-Abonnenten (oder wer auch immer es möchte) kann sich Videos wünschen und mir Themenvorschläge zusenden. Heute morgen habe ich eine Anfrage bekommen, ob ich nicht mal das "Peter Gunn Theme" erklären bzw. aufklären könnte, wie diese Bass-Linie denn jetzt wirklich geht. Was spielt Duck Dunn (was für ein toller Bassist) in dem berühmten Blues Brothers Film? Dazu habe ich gerade ein kurzes Tutorial aufgenommen. Viel Spass damit:


Gruss, Markus
 
soul 24-7

soul 24-7

Well-Known Member
Bassix
ß48.067
Ich gebe Dir völlig Recht, dass das die Blues Brothers-Version ist - und die entspricht auch (bis auf die andere Tonart) dem Original aus der Peter Gunn-Fernsehserie. Aber Du darfst nicht vergessen, dass viele Bassisten diesen Song schon einige Jahre vor den Blues Brothers kennengelernt haben - und zwar in der Version von Emerson, Lake & Palmer. Und die hört mit einem G auf, meine ich.
 
soul 24-7

soul 24-7

Well-Known Member
Bassix
ß48.067
Da höre ich am Ende auch eher G als Gis.
Ich nicht. Allein schon, weil es nicht in E ist 😉
Aber tatsächlich höre ich bei der Mancini-Version am Ende die große Terz und vorher den Slide von kleiner zu großer Terz - also so wie bei den Blues Brothers bzw. so wie Markus das gezeigt hat.
Aber ansonsten gebe ich Dir Recht: Es kommt mE darauf an, auf welche Version man sich bezieht und die Rocker sind da wahrscheinlich eher bei Duane Eddy oder EL&P.
 
markus_setzer

markus_setzer

Well-Known Member
Bassix
ß19.427
Ein Moin in die Runde!

also die Frage des Lesers bezog sich eindeutig auf die "Blues Brothers Version" und auf Duck Dunn. Und diese Version habe ich in diesem Tutorial vorgestellt. Steht auch extra in meinem dazugehörigem Text. Ich habe auch nirgends geschrieben oder erwähnt, dass es sich bei dieser Version um ein oder das Original handelt. Und es ist keineswegs so, also aus meiner über 30jährigen Unterrichts- und Spielerfahrung, dass sich auch nur ein einziger meiner Schüler oder Teilnehmer NICHT auf die "Blues Brothers Version" bezogen hätte, wenn sie oder er gefragt hat: Kannst Du mir das mal bitte beibringen! Sorry, aber deswegen und diesbezüglich verstehe ich Eure Posts nicht!

Ich bin kein Freund von Puristerei, sondern ein Freund von Musik ;-) Oder soll ich jetzt Jimi Hendrix doof finden, weil er "All Along The Watchtower" so geil gespielt hat? Sorry... aber das ist ja alles Geschmachssache ;-)

Ich kann gerne bei Zeiten mal in die anderen Versionen rein hören... falls es Euch interessiert.

Gruss, Markus
 
markus_setzer

markus_setzer

Well-Known Member
Bassix
ß19.427
Die Blues-Brothers-Version...gut und schön. Das Original ist halt dieses hier:


Da höre ich am Ende auch eher G als Gis.
PS: nee, nee! Also ich habe jetzt in beide Versionen reingehört. Hat mich einfach mal interessiert!!

Beide sind schonmal in F. Blues Brothers dagegen in E. Die Henry Mancini Version ist identisch gespielt, aber nur einen Halbton höher. Hör mal nochmal rein! ;-)

Die andere Version ist ja völlig anders! Die ist komplett in Moll, also: F-F-G-F-Ab-F-Bb-Ab... da sind gar keine Slides oder Hammer Ons drin... geschweige denn diese geile Dur/Moll-Spielerei... die findet da gar nicht statt!

Ich verstehe die Posts also immer weniger... ;-)

Nochmal Edit: was ich aber gut verstehen kann ist das "verwundert" sein... das geht viele so, wenn ich Ihnen die "richtige" Version mit beiden Terzen vorspiele... Ich sage es ja auch im Video: Es ist eine Frage der Gewohnheit und des Hörens!

Für mich wieder ein klares Beispiel dafür: Lieber selbst Raushören lernen, als auf falsche Tabs verlassen ;-)

Ich höre seit Dekaden raus... und da verlasse ich mich dann auch drauf! ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
uncool sam

uncool sam

what we do is secret
Moin Markus,
komm wieder runter, das ist bassic! :D
Das die BB-Version von deinen Schülern so gewünscht wurde, ist vllt aus den Augen geraten.
Ich find's halt interessant, auch andere Versionen vergleichend gegenzuhören.
Falls das besserwisserisch rüberkam, bitte ich das zu entschuldigen.

cheers
us
 
markus_setzer

markus_setzer

Well-Known Member
Bassix
ß19.427
Ich gebe Dir völlig Recht, dass das die Blues Brothers-Version ist - und die entspricht auch (bis auf die andere Tonart) dem Original aus der Peter Gunn-Fernsehserie. Aber Du darfst nicht vergessen, dass viele Bassisten diesen Song schon einige Jahre vor den Blues Brothers kennengelernt haben - und zwar in der Version von Emerson, Lake & Palmer. Und die hört mit einem G auf, meine ich.
So, in die Emerson Lake und Plamer Version habe ich jetzt auch kurz reingehört: Die ist auch in E und wird genauso "unphrasiert" gespielt wie die Duane Eddy Version: Keine Slides und rein in Moll! Also: E-E-F#-E-G-E-A-G... nur mal so um das klar zu stellen ;-)

Gruss, Markus
 
markus_setzer

markus_setzer

Well-Known Member
Bassix
ß19.427
Moin Markus,
komm wieder runter, das ist bassic! :D
Das die BB-Version von deinen Schülern so gewünscht wurde, ist vllt aus den Augen geraten.
Ich find's halt interessant, auch andere Versionen vergleichend gegenzuhören.
Falls das besserwisserisch rüberkam, bitte ich das zu entschuldigen.

cheers
us
Entschuldigung angenommen! Kein Problem! :bier:
 
soul 24-7

soul 24-7

Well-Known Member
Bassix
ß48.067
Also erstens verstehe ich nicht, warum Du Dich jetzt so echauffiert hast - immerhin habe ich Dir ja weitgehend Recht gegeben und nur darauf hingewiesen, dass es auch andere Versionen gibt und dass das der Grund dafür sein kann, dass manche Leute die Linie anders spielen als Duck Dunn. Und zweitens weiß ich nicht, warum ich mich dafür entschuldigen sollte 😉
 
markus_setzer

markus_setzer

Well-Known Member
Bassix
ß19.427
Also erstens verstehe ich nicht, warum Du Dich jetzt so echauffiert hast - immerhin habe ich Dir ja weitgehend Recht gegeben und nur darauf hingewiesen, dass es auch andere Versionen gibt und dass das der Grund dafür sein kann, dass manche Leute die Linie anders spielen als Duck Dunn. Und zweitens weiß ich nicht, warum ich mich dafür entschuldigen sollte 😉
Ich habe mich ehrlich gesagt gar nicht echauffiert... ich schreibe das hier bei bassic ja schon seit über 15 Jahren: Aus den reinen geschriebenen Worten kann man halt den Ton nicht raushören und auch nicht die Mimik sehen. Das ist für das "Verstehen" eigentlich essentiell wichtig!

Ich sitze hier total entspannt vor dem Rechner... nur mal so als Bild :-)

Und ja, Du hast mir Recht gegeben. Und in meinen Augen musst Du Dich nicht entschuldigen... Allerdings kann ich Dein Argument nicht nachvollziehen, dass Bassisten, Musiker oder Menschen vor der BB-Version eventuell die ELP-Version kennen gelernt haben. Es gibt sicher welche... Aber ich kenne ehrlich gesagt keinen... Und ich habe diesen Song schon sehr, sehr, sehr, sehr vielen Bassistinnen und Bassisten beigebracht! Ich denke tatsächlich, dass die Blues Brothers Version, die in der breiten Bevölkerung und bei Musikern, mit grossem Abstand bekannteste Version ist!

Aber das ist doch nicht so schlimm! Man kann dabei doch unterschiedlicher Meinung sein!

Allerdings gibt es bei den Tönen nur eine Meinung, und da nehme ich mir raus, dass ich verdammt ziemlich gut hören kann ;-)

Also nichts für ungut! Ich bin entspannt!

Gruss in die Runde, Markus
 
soul 24-7

soul 24-7

Well-Known Member
Bassix
ß48.067
Ich bin auch sehr froh, hier endlich mal Leute gefunden zu haben, mit denen ich die wirklich interessanten Fragen der Menschheit erörtern kann! 😉😎🤘🏼
 
basshole

basshole

A basshole is a person who loves to bass fish.
Bassix
ß85.697
Hammer on auf G#. Das Miststück. Ich bin immer auf dem Weg zurück auf das G# gegangen also E-E-F#-E-G-E-A-G# - aber auf dem Weg hoch das G bereits ins G# zu hämmern …man...

Klassiker ist ja auch Billy Jean. Spielen alle falsch. Das F# ist im Original von Louis Johnson mit der tiefen Oktave dazu gespielt. Also F# auf der E-Saite und zugleich das F# auf der D-Saite.
 
fiss-a-wiss

fiss-a-wiss

Well-Known Member
Bassix
ß59.011
Klassiker ist ja auch Billy Jean. Spielen alle falsch. Das F# ist im Original von Louis Johnson mit der tiefen Oktave dazu gespielt. Also F# auf der E-Saite und zugleich das F# auf der D-Saite.
Ist das nicht der Synth-Bass, der das tiefe F# spielt, während der E-Bass das höhere spielt?
 
basshole

basshole

A basshole is a person who loves to bass fish.
Bassix
ß85.697
 

Oben Unten