Schecter 5-Saitig

yannick5fdp

yannick5fdp

New Member
Bassix
ß240
Hallo Bassic-Gemeinde,

Ich lese schon etwas länger die Foren mit, werde mich jetz aber zum ersten Mal selber zu Wort melden :-)
Ich war vergangene Woche in Köln im Store, eigentlich mit dem Ziel, den Schecter "Damien 5" anzuspielen. Leider war dieser nicht im Laden und ich hab mich dann mit "Omen Extreme5" begnügt, eine Preisklasse drunter.
Auch der gefiel mir vom Klang, jedoch war die H-Saite recht schwabbelig - was in dem Preisbereich eigentlich eh zu erwarten war.
Hat vielleicht jemand einen Damien und kann mir sagen ob ich für die 200€ mehr auch eine straffere H-Saite bekomme? Oder muss ich noch mehr berappen um knackigere 30Hertz zu bekommen? :-P

Danke schonmal im vorraus
yannick

Edit:
Damien: http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Schecter-Damien-5-BS-Black-Satin/art-BAS0004637-000

 
Masl

Masl

Well-Known Member
Bassix
ß12.245
Willkommen bei Bassic [:-)]

Schecter ist im Allgemeinen eine klasse Marke, diese beiden Bässe kenne ich aber nicht. Eine schwammige H-Saite kann mehrere Gründe haben: Einstellungen an Bass und Amp, Saitenstärke und Marke, ... Wenn genau diese H-Saite schwammig war, heißt das nicht, dass es am Bass lag.

Zum Damien 5: Ich könnte mir vorstellen, dass der in den tiefen Lagen nicht besonders klingt, da Linde tendenziell eher basslastig klingt. Aber da jedes Holz anders ist, kann man da nichts verallgemeinern! Deswegen sollte man immer den Bass anspielen, den man auch kaufen will. Im Zweifelsfall schickst du ihn einfach zurück.

Und darf ich kurz über die die 'knackigen 30Hz' lachen? [;-)] Knackige 300 Hz mag es gegen, aber bei spätestens 60 Hz ist die Knackigkeit schon lange vorbei...

Gruß,
Masl
 
Fred Less

Fred Less

New Member
Bassix
ß288
Zitat:Original erstellt von: Masl

Willkommen bei Bassic [:-)]


Und darf ich kurz über die die 'knackigen 30Hz' lachen? [;-)] Knackige 300 Hz mag es gegen, aber bei spätestens 60 Hz ist die Knackigkeit schon lange vorbei...

Gruß,
Masl
Ist quasi andersrum als mit dem Alter des Menschen..... 30 ist noch halb knackig, aber mit sechzig sieht es übel aus.... von 300 wollen wir nicht reden....
 
yannick5fdp

yannick5fdp

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: Masl
...Aber da jedes Holz anders ist, kann man da nichts verallgemeinern! Deswegen sollte man immer den Bass anspielen, den man auch kaufen will. Im Zweifelsfall schickst du ihn einfach zurück.
Gute Idee

Zitat:
Und darf ich kurz über die die 'knackigen 30Hz' lachen? [;-)] Knackige 300 Hz mag es gegen, aber bei spätestens 60 Hz ist die Knackigkeit schon lange vorbei...
Ich korrigiere auf "Differenzierbare Basstöne zwischen 30 und 40Hz" :-P

@Ingo
Ich bin noch offen was andere Marken angeht, aber ein so futuristischen Schlagbrett (falls es eins ist :-P), wie beim Phoenix ist dann doch nicht so mein Ding :-)
 
 

Oben Unten