Technik ist alles...


Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.115
Ort
DE
Bassix
ß42.376
Moin.
Stellt Euch mal vor, jemand nimmt den Threadtitel für Gesetz.
Du kannst gut sein, aber ohne gute Technik im Sinne von GEILE GEAR wirste nienich berühmt.
Wenn Mann nun zum Beispiel den Kontrabass perfekt abnehmen will, also das beste aus drei Welten vereinen will - was nimmt er denn?
Piezo, Mikro und Magnet PU
Aber wie geht's dann weiter? Drei in eins und dann? Und wie?
 
mr. sanchez
mr. sanchez
Well-Known Member
Beiträge
573
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß19.321
Das ewig junge Thema Pickups... ich habe auch einen Balsereit und bin auch zufrieden.
Der Pickup muss aber zum Bass passen - und zu den Klangvorstellungen inkl. Saiten und Setup. Es hilft nur ausprobieren! :-)

DPA oder ähnliches ist eine schöne Sache für Bands ohne Drummer oder halt für "nur Front of House" - ich habe die Prodipe Kopie (für 1/4 des Preises vom DPA und es klingt wunderbar. Aber wie gesagt, die Lautstärke ist begrenzt, ich benutze es momentan nur für den Saalklang, für die Bühne geht der Balsereit in meinen ollen Gallien Krueger 200MB.
Magnet Pickup ist auf jeden Fall ne Option für lautere Sachen. Denk daran, daß das nur mit Stahlsaiten funktioniert und speziell der Schaller Pickup ist relativ klapprig. Gibt noch edlere Varianten z.B. Zadow...
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.115
Ort
DE
Bassix
ß42.376
Magnet fällt leider wegen meines Wunschs dicht am Darm zu klingen weg - werden wohl Gut-A-Like auf dem nächsten Bass werden...
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.115
Ort
DE
Bassix
ß42.376
Benutzt du das Komplettpaket mit Preamp oder nur die PUs?
 
claudio
claudio
Well-Known Member
Beiträge
8.855
Lösungen
1
Ort
CH
Bassix
ß13.426
mit Preamp, aber Du kannst irgend einen Buffer mit hoher Eingangsimpedanz nehmen, da der Piezo nicht entzerrt werden muss. Das habe ich extra für einen Bassic Member mal ausprobiert ;-)
 

olbass
olbass
A Nordish Bass Nature!
Beiträge
2.979
Lösungen
2
Ort
DE / Im hohen Norden
Bassix
ß102.851
mit Preamp, aber Du kannst irgend einen Buffer mit hoher Eingangsimpedanz nehmen, da der Piezo nicht entzerrt werden muss. Das habe ich extra für einen Bassic Member mal ausprobiert ;-)
Stimmt, Claudio war so nett das für mich auszuprobieren.:great:
Ich benutze den Barcus Berry nun an meinem Headway EBP2. Da macht er sich um einiges besser als der Fishman.
 
claudio
claudio
Well-Known Member
Beiträge
8.855
Lösungen
1
Ort
CH
Bassix
ß13.426
@olbass

Dein Preamp ist aber auch wiklich gut. Das Gute am BB ist aber, dass er mit jedem piezotauglichen Preamp funktioniert. Da sowohl der BB Preamp als auch Dein Headway nicht zu den günstigen gehören, der PU an sich aber nicht sooo teuer ist, gibt es da schon Sparpotential mit immer noch brauchbarem Sound. Mit guten Preamps macht man sicher nichts verkehrt, aber der PU an sich klingt eben schon sehr gut, selbst durch einen LS-2 Buffer solo gespielt. Wichtig ist nur eine hohe Eingangsimpedanz.

Gruss
claudio
 
 

Oben Unten