Welches Mikro für den Gesang

Fleischlaberl

New Member
Bassix
ß240
Also, unsere Sängerin will sich ein neues Mikro zulegen. Preislich weiß ich nicht genau, was sie sich vorstellt. Es sollte halt was Ordentliches sein. Ich denke mir, dass einfach das Preis-Leistungsverhältnis passen sollte. Kann mir da irgendjemand Tipps/Empfehlungen geben und auch sagen, worauf man da achten muss? Es ist nun leider mal so, dass die Händler vor Ort nicht gerade gut bzw. objektiv beraten und ich da euren Meinungen eher vertraue.
 

Ibanez

New Member
Bassix
ß240
Hui... da gibts ja so verdammt viele...
Das beste ist, eure Sängerin testet soviele Miks wie nur möglich und entscheidet sich für das, welches Ihr am besten passt.
Das muss auch nicht immer das teuerste sein... obwohl bei Frauen...;-)

einige nicht zu Teure sind z.B. :
Shure SM58 (der Klassiker) www.shure.com
AKG C3600
Sennheiser e835 oder e855 www.sennheiser.com

Teurer wirds z.B mit:
Shure Beta 87
Sennheiser e945

oder für die Luxusbiene:
Neumann KMS105 [URL]http://www.neumann.com/infopool/mics/produkte.php?ProdID=kms105[/url]

und die Glamour-Tante:
Sennheiser MD441[URL]http://www.sennheiser.com/sennheiser/icm.nsf/root/00762[/url]

Das wichtigste ist aber wirklich, dass sich die Sängerin gerne über diese Mikrophon hört und nicht obs zu Ihren Schuhen passt [;-)]

Grüss Mark
 
Zuletzt bearbeitet:

Fleischlaberl

New Member
Bassix
ß240
Schon mal danke für eure Tipps!
@Ibanez: obwohl wir ne Sängerin haben, haben wir das Glück, dass sie nicht eitel ist und es somit ziemlich egal sein dürfte, wie das Mikro modisch zu ihr passt [;-)] Obwohl, was nicht ist kann ja noch werden [:D]
Ich denke, dass es nicht teurer als 200 Euro sein sollte - ich werd sie da heute mal fragen. Wie gesagt, es sollte das Preis Leistzungsverhältnis passen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi,

mit den Shure SM58 ist man auf der sicheren Seite- gutes robustes Allroundteil das sich Live gut durchsetzt.
Doch am besten ist wie schon erwähnt,eure Sängerin testet selbst und vor allem nicht zu leise.Nicht jedes Mic passt zu jeder Stimmcharakeristik.
was bei Sängerin A super klingt,ist bei B zu dumpf ,zu grell, koppelt schneller usw.
 
Hallo!

In unsere Band wir haben seit einige Jahren die AKG C 535 EB, die sehr gut klingen...
ich bin kein Profi aber die Kondesator-Mikros sind vielleicht ein wenig teuer als die Dynamic-Mikros, aber sie klingen auch besser.....

auf jeden Fall.....have Fun * * * * *
 

Scriptura

Bassicer
Bassix
ß945
Hallo Fleischlaberl,

da kann ich dad.heleina.66 nur zustimmen. Nur müßt Ihr dabei bedenken, je hochwertiger das Micro, sollte dies auch Eure PA wiedergeben können.

Also mein Tipp, ein paar Micros vom Musikalien-Händlers Eures Vertrauen ausleihen und sie mit Eurer PA testen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Slaphannes

Silberfuchs
Bassix
ß683
Shure sm 58- kann man(n) und frau nie etwas verkehrt machen!! Wenn eure sängerin es dann nicht mehr braucht weil sie sich ein besseres holt, nutz die Band es für Background!!! Fertig!!!
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Zitat:Fleischlaberl

...dass es nicht teurer als 200 Euro sein sollte...
Auch ich gehöre zu den überzeugten und zufriedenen Nutzers des Shure SM-58, und das liegt auf jeden Fall preislich unter dem o.a. Preis. Wenn's aber etwas moderner sein soll, käme auch das Beta 58 in Frage.
 

Fleischlaberl

New Member
Bassix
ß240
Mal vielen Dank für eure zahlreichen Antworten. Wir werden jetzt mal ein paar der hier aufgelisteten Mikros ausprobieren.
Ich hab ja auch in dem Test, den man unter den oben angeführten Links lesen kann, gelesen, dass die Kondensatormikros doch um einiges besser sind. Hab ich das richtig verstanden, dass die Kondensatormikros im Gegensatz zu den dynamischen das Hineingesungene eher 1:1 wiedergeben als die dynamischen Mikros? Ich bild mir auch ein, irgendwo gelesen zu haben (finde es aber nicht mehr), dass Kondensatormikros für hohe Stimmlagen besser sind als Dynamische? Kann mir das irgendwer bestätigen? Denn dann wär ein Kondensatormikro für unsere Sängerin ja von Vorteil.
 

Scriptura

Bassicer
Bassix
ß945
Hallo Fleischlaberl,

bei uns in der Band benutzen unser 2 SängerInen das Neumann KMS105. Dies ist ja bekanntlich ein Kondensatormikro. Es würde aber doch das Budget von Eurer Sängerin sprengen. Was fast gleich gut ist, ist meiner Meinung nach das Shure Beta 87A. Der Vorteil ist die Detail und Klangtreue. Du kannst damit arbeiten, da sie sehr gut ansprechen, z.B. erst ein Flüstern und danach ein immer weiter Anschwellen der Stimme. Das geht natürlich mit einen dynamischen Micro auch, im direkten A/B Vergleich haben sie aber keine Chance.
Noch als Info, falls Sie sich für ein Kondensatormicro entscheidet, diese Micros brauchen Phantomspeisung. Haben zwar inzwischen die meisten Mischpulte, aber vielleicht erst einmal nachschauen, da ich nicht Eure PA kenne.
 

Susanne

Member
Bassix
ß200
Hab vor kurzem das Shure Beta 58A
gebraucht (sieht man ihm aber fast nicht an) für 120 Euro ergattert.

Zitat:Original erstellt von: Scriptura

Hallo Fleischlaberl,

bei uns in der Band benutzen unser 2 SängerInen das Neumann KMS105. Dies ist ja bekanntlich ein Kondensatormikro. Es würde aber doch das Budget von Eurer Sängerin sprengen. Was fast gleich gut ist, ist meiner Meinung nach das Shure Beta 87A. Der Vorteil ist die Detail und Klangtreue. Du kannst damit arbeiten, da sie sehr gut ansprechen, z.B. erst ein Flüstern und danach ein immer weiter Anschwellen der Stimme. Das geht natürlich mit einen dynamischen Micro auch, im direkten A/B Vergleich haben sie aber keine Chance.
Noch als Info, falls Sie sich für ein Kondensatormicro entscheidet, diese Micros brauchen Phantomspeisung. Haben zwar inzwischen die meisten Mischpulte, aber vielleicht erst einmal nachschauen, da ich nicht Eure PA kenne.
 

Susanne

Member
Bassix
ß200
Danke für die Aufklärung [:-)]
Bin ja auch noch Anfänger, was das Singen über Mikro angeht. [8D]

Zitat:Original erstellt von: Scriptura

Hallo basslady,

das Shure Beta 58A ist ein dynamisches Micro, das Shure Beta 87A ein Kondensatormicro....
 

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.078
Dann hast du aber eine gute Wahl getroffen![:-)]
Es ist als Bassman-(lady) bei einigen Liedern nicht so einfach eine Leadstimme zu singen....[:-)]
Bei welchen Liedern singst du Lead-oder Background?
 

Mitglieder jetzt online

Oben