zu tiefe haltung?!?!?

monsterD

New Member
Bassix
ß240
hi,
n freund von mir meint ich halte den bass zu tief...find ich wiederum net,find ihn genau richtig. halte ihn so das ich nen xl-gurt benutze (so bis 145cm)...wer den bassisten von blink 182 kennt,mark hoppus, weiß wie ich ihn halte....nähmlich ungefähr auf der selben höhe/tiefe.[:D]
 

B@ss

New Member
Bassix
ß2
hi

wenn es für dich stimmt und du keine probleme hast (in der hand z.B.) und es bequem ist dann ist das ok. denn es gibt eigentlich kein falsch und richtig. die einen haben ihn ein wenig höher und andere tiefer. wenn du keine schmerzen hast beim spielen und alles klappt dann ist's ok. also mach dir da keine sorge. einfach vielleicht auch schauen dass der gurt genügend breit ist, nicht das du rückenprobleme kriegst.
 

Tonne

Member
Bassix
ß200
Also ich finde je tiefer der Bass hängt, des so unbequemer wird es zu spielen. Besonders mit der Technik hätte ich da so meine Sorgen. Aber jedem das seine. Falsch und richtig gibts im dem Sinne wirklich nicht...
 

huhu

New Member
Bassix
ß252
Auf der anderen Seite fühle ich mich seeeeehr eingeengt, ja fast eingequetscht, wenn ich den Bass mit einem kürzeren Gurt spiele.
Ich habe so ein Mittelding zwischen tief und hoch - Die Gurstschnalle ist direkt in der Mitte des Basseskorpuses.
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
hängt ja auch von der musikrichtung ab, bei metal ist man wahrscheinlich mit der Kinnladenklapperhaltung eher eine witzfigur und Funk sieht vielleicht auch komisch aus mit dem Bass in den kniekehlen, aber ansonsten denk ich auch, dass am wichtigsten ist, wie man sich dabei fühlt. Ok man muss bei tiefer haltung garantiert auch einbußen machen, wenn man z.b mal was anderes als die e-saite slappen will, aber für plektrumgewitter gibts nichts besseres als nen schönen tiefen(sowohl ton-, als auch haltungstechnisch) Bass!!!!
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
Das ist natürlich so eine sache, je tiefer man den bass hält, desto mehr muss man das Handgelenk umknicken, kann mitunter schmerzen! Es sei denn, man nimmt den Kopf trotzdem schön nach oben, sieh sich nur mal einer Fieldy von KoRn an, leider neigen (im wahrsten sinne des wortes) die meisten Bässe dazu, sich in der waagerechten einzupendeln. Was helfen kann ist eine Gurt der innen schön rauh ist, ich hab so einen breiten von Gewa, der "klebt" an der Kleidung. Nylongurte kann man da total vergessen!!
 

phreak

New Member
Bassix
ß240
hmm zum thema (tiefe) basshaltung take a look at Rob Trujillo (Metallica)
ich weiß nur eins: ich könnte so nicht spielen. ist schon recht tief aber jedem das seine. hab den bass trotzdem recht tief hängen...
 

wannabefunkyflea

New Member
Bassix
ß240
und zum thema hohe basshaltung passt Tim Morello in "like a stone" von Audioslave.
hatte der früher bei RATM den bass auch schon so "hoch"?
passt irgendwie nicht zum sound der ausm bass rauskommt...
 

mb

New Member
Bassix
ß240
Also wie Rob könnt ich auch nicht spieln. Man sollte einfach (so hab ichs gemacht), mal ausprobiern bis man die richtige Höhe oder Tiefe hat. Man sollte immer so spielen wie man es am besten kann...

Mfg Michael
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
JAAAAAA tiefer bass, lange haare, dreadlocks wenn möglich und dann ab dafür!! Leider hab ich keine langen haare, würde mir glaub ich auch nicht stehen, aber so muss es sein!!
 

Kohlrabi

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: wannabefunkyflea

und zum thema hohe basshaltung passt Tim Morello in "like a stone" von Audioslave.
hatte der früher bei RATM den bass auch schon so "hoch"?
passt irgendwie nicht zum sound der ausm bass rauskommt...
spielt Morello auch Bass?

bei RATM und Audioslave ist es immer noch Timothy Commerford, der den Bass bedient.

Schau dir mal Rob Trujillos (Metallica) Basshaltung an, dann weisst du was tieeef ist [:D]
 

B@ss

New Member
Bassix
ß2
rob trujillos hat den bass wirklich krass tief ... aber der hat auch so ne komische haltung irgendwie ....
aber mir wär das nicht so angenehm.
jedoch muss ich auch noch meine ideale höhe finden ... im sitzen ist es super angenehm doch wenn's um's stehen geht dann ist es mir nach längerer spielzeit unwohl
 

LoveHunter

New Member
Bassix
ß328
man muss aber auch sagen das dies stark vom bass abhängt. ich finde das sich ein stingray oder preci weit unten mega beschissen spielt (und auch aussieht), aber ein thunderbird oder jazz der spielt sich recht weit unten immer noch sehr angenehm.

meine erfahrung
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
thunderbird sieht eigentlich NUR tiefhängend gut aus, man schaue sich nur mal system of a down an. sich diesen bass hochzuhängen wäre ein verbrechen!!!
 

draht vader

New Member
Bassix
ß274
Ich glaube die "richtige" Höhe ergibt sich automatisch aus den persönlichen Vorliebe zum spielen und dem Bass selbst. Ein Bass mit einem riesigem Korpus kann man sich schlecht(er) unter´s Kinn hängen und so ein Chapman-Stick artigen Korpus wird man auch nicht am Fussknöchel a´la Rob Trujillo tragen. Wichtig ist meiner Meinung nach, dass man so spielt wie man selbst es mag, kann, will. Alles ander ist zweitrangig auch die Optik.

So long
 

B@ss

New Member
Bassix
ß2
ja kommt auch darauf an wie man spielt zum slappen ist es sicherlich angenehmer wenn der bass höher hängt.
 

tieftonmusiker

Active Member
Bassix
ß1.694
Die Aussage "so lange das Handgelenk nicht schmerzt...." würde ich sehr mit Vorsicht geniessen. Wenn es anfängt zu schmerzen sind möglicherweise schon die ersten unwiederbringlichen Schädigungen eingetreten!

Und für "dass man so spielt wie man selbst es mag" gilt prinzipiell das Gleiche ... man sollte so spielen, dass man auch noch in 5, 10, 20, usw. Jahren ohne Probleme den Bass in die Hand nehmen kann.

Zu Greifhand-Techniken gibt es eine schöne "Anleitung" auf http://www.justchords.com/bass/ortho.html
 

Bassist172000

Active Member
Bassix
ß508
Man sollte den Bass so hängen,dass man die Greifhand nicht nach vorne knicken muß, das kann irgendwie zu Problemen anatomischer Art führen.Außerdem kann man nicht schön spielen wenn die Hand nach vorn gecknickt ist.
Mit Bässen mit großem Korpus(Fender P-Bass oder sowas)hab ich auch meine Probleme,wenn sie zu hoch hängen.
Dann denke ich auch das es sehr auf die Musik ankommt,die man spielt...
Wenn man sachen wie Heavy Metall macht und vorwiegend in den vorderen Lagen zu tun hat ist es sicherlich komfortabler,wenn der Bass tiefer hängt.Wenn man dagegen nur Bass in den hohen Lagen spielt,sollte man den Bass höher hängen.
 

Mitglieder jetzt online

Oben