Dicke Dinger - Heimat der grossen, schweren Amps u


stephan
stephan
Well-Known Member
Bassix
ß41.433
Na kommt schon, ihr wollt es doch:

Ampeg SVT 50 Pro Isovent Bassbox ( 2x15" + 2x10" USA )

für 250 Euro. Optional mit passendem SVT 2 Pro dazu: Ebay Kleinanzeigen .

Ampeg SVT 50 Pro_1.jpg
Ampeg SVT 50 Pro_2.jpg
Ampeg SVT 50 Pro_3.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Bassman135
Bassman135
Gold Member
Der Unterschied ist einfach: der Nonpro hat kein Gain-Poti und weniger Bänder beim zuschaltbaren grafischen EQ. Der Pro hat ein Gain-Poti und mehr Bänder beim grafischen EQ.

Jetzt zur Esoterik: der Nonpro orientiert sich anscheinend an den älteren SVT Modellen ohne Gain-Poti, hat angeblich einen relaxteren, oldschooligeren Klang.

Ich hab den Nonpro und bin glücklich, hatte aber noch nie einen Pro zum direkten Vergleich. Kann mich also dazu nicht äussern.
 
oldschool
oldschool
Basstlerseele
Bassix
ß36.001
Kein Versand...naja, ich kann den guten Mann irgendwie verstehen (bei "tausche Wirbelsäule gegen 250.- Euro" würde ich auch lieber die Wirbelsäule behalten, zumal man dafür nur sehr schlecht Ersatzteile bekommt , vom fachgerechten Einbau ganz zu schweigen...)
 
Zuletzt bearbeitet:

cfortner
cfortner
Well-Known Member
Ich habe auch noch eine Isovent rumstehen, da sind die Tieftöner defekt oder etwas an der Verkabelung. Sackschwer ist sie schon mal, der Sound soll ja nicht so berühmt sein.

Ich werde sie mal vorholen, wenn ich Luft habe und die TT checken, genug 15B habe ich rumliegen.

Wie klingt die denn, so im Vergleich zu normalen 15ern oder 10ern?
 
deeptone
deeptone
Well-Known Member
Bassix
ß78.087
Ich habe auch noch eine Isovent rumstehen, da sind die Tieftöner defekt oder etwas an der Verkabelung. Sackschwer ist sie schon mal, der Sound soll ja nicht so berühmt sein.

Ich werde sie mal vorholen, wenn ich Luft habe und die TT checken, genug 15B habe ich rumliegen.

Wie klingt die denn, so im Vergleich zu normalen 15ern oder 10ern?

Wenn man nach dem geht was man so im Netz findet gibt es nur ein seltenes `ich liebe sie` oder häufiges `die schlechteste Box der Welt`.
Schwammiger diffuser Bass und ebensolche Tiefmitten. Zur Abrundung noch ein Hochtöner der bei der ersten Belastung durchbrennt.
Und sie soll völlig anders klingen als man sich das von Ampeg gewohnt ist ... was ja nicht zwangsläufig schlecht sein muss. Geschmackssache halt.
Aber obendrein schlecht zu transportieren, sackschwer, niedriger Wirkungsgrad, etc..
Die Preise am Gebrauchtmarkt sind vermutlich auch deshalb sehr niedrig.

Aber das alles hast du bestimmt schon selbst irgendwo gelesen.

Aber die Idee die hinter der Box steht ist ja nicht nur schlecht.
Man sollte meinen dass sie mit guten Speakern und angepasster Weiche eigentlich ordentlich funktionieren könnte.
Aber der vergleichsweise niedrige Wirkungsgrad dürfte dank dem Isobarik Prinzip erhalten bleiben.
Aufgrund des komplexen Gehäuses leider auch das Gewicht.

Bastel mal an ihr herum und berichte, am besten in einem Extratröt.
Dann findet man das auch wieder. :-)

Ampeg baute übrigens weitere Isobarik Boxen in den 90er Jahren. Die SVR-215 und SVR-212.
Orange ist ja immer noch dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:
cfortner
cfortner
Well-Known Member
Niedriger Wirkungsgrad ist bei heutigen Amps ja kein Problem mehr, 2x15B Pro plus 2x10 können ja thermisch gut 800W ab
 
cfortner
cfortner
Well-Known Member
Ich weiss gar nicht, ob da eine Weiche drin ist, das werde ich erst sehen, wenn ich die Kiste auf habe. Theoretisch reicht ein dicker Elko vor den 10ern, der die tiefen Frequenzen abschwächt und ab Tiefmitten alles durchlässt.

Interessant ist ja die Anordnung der 10er, man sollte sich vor der Box stehend gut hören können.
 
fuzzonaut
fuzzonaut
Well-Known Member
Bassix
ß20.628
Na kommt schon, ihr wollt es doch:

Ampeg SVT 50 Pro Isovent Bassbox ( 2x15" + 2x10" USA )

für 250 Euro. Optional mit passendem SVT 2 Pro dazu: Ebay Kleinanzeigen .

Anhang anzeigen 511646 Anhang anzeigen 511647 Anhang anzeigen 511648

Hoppla, jetzt hätte ich fast mein Stichwort verpasst. :D Ich benutze schon seit Jahren so ein Ding, vor kurzem wurde die Kiste jedoch von einer Ampeg 6x10", die mir zugelaufen ist, verdrängt. Ich habe aber schon mal einen Stereo Poweramp daraufgestellt und werde mal schauen, ob ich weichenmässig den Omnilooper zweckentfremden kann (high pass / low pass).

P1050007.jpeg


Ich weiss gar nicht, ob da eine Weiche drin ist, das werde ich erst sehen, wenn ich die Kiste auf habe. Theoretisch reicht ein dicker Elko vor den 10ern, der die tiefen Frequenzen abschwächt und ab Tiefmitten alles durchlässt.

Interessant ist ja die Anordnung der 10er, man sollte sich vor der Box stehend gut hören können.

@deeptone hat schon einige Sachen gesagt, die ich bestätigen kann. Ich gehöre z.B. zur "love it" Fraktion.
Matschen tut sie m.E. aber nicht, geht schön straff ziemlich tief runter, Meatbox z.B. ist kein Problem (bei bi-amp).
Den Hochtöner hatte ich immer aus, darum funktioniert er vielleicht noch ..... ?

Eine Weiche ist drin, soviel ich weiss, die hat aber sicherlich Optimierungspotential.
Am besten ist, finde ich, wenn der Amp schon die Frequenzen splittet. Ich habe jahrelang einen ollen Marshall IBS irgendwas benutzt, 2x200W für high und low, stufenlos regulierbare Weiche, separate Volumes, etc. Full Range geht natürlich auch, aber bi-amp kommt besser, finde ich.

Wirkungsgrad hat mich nie gestört, weder mit den 2x200 Transenwatt im bi-amp Modus, noch mit einem Musicman HD130 im Full Range Modus.

Kurzum: falls Du eh das Zeug rumliegen hast, um die mal anzuwerfen, würde ich sagen: do it!
 
cfortner
cfortner
Well-Known Member
Zur SVT50 bin ich noch nicht gekommen, beim kleinen E ist mir aber ein Leergehäuse einer EV B215M über den Weg und dann, da in Norddeutschland, in den Üraum zugelaufen.

Das ist die mit zwei 15L und dem VMR-Mitteltöner, in drei Stufen schaltbar.

Da ich mehrere 15L und 15B rumliegen habe, habe ich sie mit einem 15B unten und einem 15L oben bestückt, vorher Glaswolle ausgewechselt.

Klingt super am Strategy! Ich muss sie noch durchmessen, um die Abstimmung beurteilen zu können, die wird ja etwas anders sein als mit 2x 15L.

EV gibt 40Hz als Abstimmung an, mit nem Vong geht das auch mit 5-Saitern.

Vielleicht ist das die passende Partnerin zum Dynacord BA300. Schwer ist das alles allemal.
 
 

Oben Unten