Dicke Dinger - Heimat der grossen, schweren Amps u


Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Jetzt weiss ich, warum ich in letzter Zeit so zugenommen habe, anscheinend gilt auch der Umkehrschluss... :D
 
Zuletzt bearbeitet:
disssa
disssa
Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Je nach Lust und (Schlepp-) Laune wähle ich aus zwischen einem:

Fender Bassman 300 Pro
Trace Elliot V8
Trace Elliot V6
Sunn 1200S

oder einem Rack mit einer Synq 2k2 Endstufe, einem Preamp und einem Triple C (Gesamtgewicht ca. 22 kg...)

Als Boxen müssen meistens die H&K QS410+QS115 herhalten, selten die QS210...
 
Zuletzt bearbeitet:
Nymi
Nymi
Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: Kong

Es ist ist auch ganz klar, dass für einen weniger kräftigen Bassisten das "Dicke Ding" schon bei 12 KG anfängt. [:D]
Na, dann darf ich ja auch hier rein... [;-)]

Ich habe zwar nur einen alten GK 400 RB, aber den betreibe ich mit 2x15 vom Hans. Aus Gewichtsgründen allerdings in zwei einzelnen 15er Boxen. Diese Kombi macht aber trotzdem bereits 75% meines Körpergewichts aus.

Und außerdem habe ich ja immer noch meine "Berta", die Craaft B213/6 Plus, die mit ihren 38 kg mehr als halb so schwer ist wie ich...

So, wer hat nun wirklich die "Dicken Dinger"? [¦)]

 
mikki
mikki
Hesslischer Hesse aus Hessistan
Also, das dickste Ding zuerst:
Ich selbst, dann lange, lange Zeit nichts...

Boxen:
dann meine alte Ampeg 8x10" Classic, wieder lange nichts...
dann meine uralte SWR Goliat II
eine 4x8" die auch einiges wiegt

Topteile
Carvin R1000 mit 1000 Watt
Lowdown 750 mit 750 Watt
SB 500 mit 500 Watt

Dann nur noch jede Menge Kleinvieh...2x10", 1x12", 300 Watt Topteile...
 
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
So, wenn ich mich zusammen mit meiner Mesa Diesel 1x15 auf die Waage stelle, schaffe ich fast 160 Kg [:D]

und dann noch der Amp dazu.... [:O!]

Zum Ausgleich bringt mein "Arbeitsbass" dann ganze 3,3Kg Kampfgewicht auf die Waage [;-)]

Gruß
Stefan
 
ThK
ThK
Low end frequencies @ Blodtåke
Bassix
ß30.561
Hmm... 1,75 .. gewicht erspare ich euch .. ja doch da steht der Amp im Case plus Box in einem guten Verhältnis zu ...*fg*

Aber die 14x10 von DrGore will ich sehen ;-) ;-) ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
sandbasser
sandbasser
Active Member
Bassix
ß4.073
stimmt so ne 14*10 ist bestimmt ein Monster aber die Frage aller Fragen:
was hat der Basser dann für ein Gewicht?[:D][:D][:D]
 
Dr.Gore
Dr.Gore
Well-Known Member
Bassix
ß25.601
Zitat:Original erstellt von: ThK

Hmm... 1,75 .. gewicht erspare ich euch .. ja doch da steht der Amp im Case plus Box in einem guten Verhältnis zu ...*fg*

Aber die 14x10 von DrGore will ich sehen ;-) ;-) ;-)

Hörst du die etwa nicht in Oberhausen? [:O!]

Natürlich is es eine FMC Neo1 4*10...
 
Bassmart
Bassmart
Well-Known Member
Bassix
ß27.729
Zitat:Original erstellt von: sandbasser


Dicke Männer brauchen dicke Amps

Da ist anscheinend echt was dran... Ich bin auch groß und ein bisschen vollschlank[:D] oder versuchen wir doch nur was anderes zu kompensieren?
 

pernod
pernod
Klappspatensammler
Bassix
ß19.790
Ampeg V4B, das Alte Dicke Ding, nicht die kleinen neuen leichten.
Das passende dicke Ding (Box) fehlt noch[:-(]
Bis jetzt steht noch ne 410 von FMC darunter.
 
energy
energy
One Trick Pony
Zitat:Original erstellt von: Kong

weil sie Ihren Sound mit diesen Amps gefunden haben. Und die das so gut finden.
Das ist genau der Punkt.
Den besten Sound habe ich mit einer Echolette ET5 Box mit 18" Goodmans Speaker. Da drauf kommt ein Echolette BS40, bzw. seit kurzem wieder* ein Sound City (B100 Mark 3). Diesen Sound kriegt man NUR mit dieser Box. Das kann kein Plugin simulieren. Nie nicht.
Praktischer zu transportieren sind aber die beiden SAD 112er, die mit den Röhrenamps ebenfalls sehr gut harmonieren.


* Ich hatte früher einen Sound City 120 Mark 4.
 
Frankenfish
Frankenfish
Active Member
Bassix
ß2.607
Moin energy,
hattest du den Sound City Mark 4 eigentlich mal richtig im Einsatz? Ich habe auch noch so einen als Leiche bei mir stehen und frage mich schon seit langem, ob es sich lohnt, den mal zu nem Tech zu bringen.

Grüße
Max
 
energy
energy
One Trick Pony
Zitat:Original erstellt von: Frankenfish


hattest du den Sound City Mark 4 eigentlich mal richtig im Einsatz?
Den hatte ich mehrere Jahre richtig im Einsatz. Laut genug war er immer. Der Grundklang war kernig mittig, nicht übel. Die Zerre war eher rauh, kantig. Nicht so sahnig wie ein Fender oder Marshall. Ich weiß nicht genau, ob mein Exemplar ein "L" (Lead) oder ein "B" (Bass) Modell war. Ich schätze, es war eher ein Lead. Der Amp hat gerauscht wie Hulle, was, laut des Technikers, der ihn aufgearbeitet hat, typisch für diese Serie ist. Naja, alles in allem würde ich sagen, es gibt bessere Bassamps. Einen Mark 3 zum Beispiel... [;-)]
 
DeBone
DeBone
Well-Known Member
Bassix
ß28.647
Gibts eigentlich schon einen Thread in dem diskutiert wird was die Wampe des Bassisten zum Sound beiträgt ??
 
coloradoklaus
coloradoklaus
Active Member
Bassix
ß2.573
GK1001RBII, 2 15er Neo-Boxen mit Horn und einen Spector davor. Nicht so wahnsinnig schwer, aber laut genug für jede Gelegenheit.
Ne nette Abwechslung zu meiner Hauptband, wo seit Jahren gar keine Backline mehr benutzt wird..
 
 

Oben Unten