Frage zu einem Esh Stinger - def. jetzt mit Bildern

bassbeat

Well-Known Member
Bassix
ß11.941

Habe eben dieses Angebot gesehen.

Esh Stinger, Kent Armstrong

Kann mir jemand etwas Näheres zu den Esh Stinger Bässen sagen.
Ist der Preis nicht etwas unrealistisch?


So. Habe den Bass gekauft.
Kurz Hals und Saiten eingestellt und los. Feeeeetter Sound, echt Klasse!
Die Eshtronik gibt mir noch einige Rätsel aus, aber das Krieg ich auch noch gebacken.
Immer schön die Augen offen halten........

 
Zuletzt bearbeitet:

chrisbass_1999

Active Member
Bassix
ß9.367
Klingt wirklich sehr günstig. Hatte mal vor langen Zeiten einen Stinger als 4-Saiter. Gutes Instrument, war aber nicht meine große Liebe. Habe hier irgendwann mal gelesen, dass es unterschiedliche Produktionslinien gibt - zugespitzt gesagt von Weltklasse bis Shyce. Über die Suchfunktion findest Du bestimmt was dazu ...
 

Gilgamesch

Active Member
Bassix
ß2.508
Ja, das klingt echt verdächtig günstig....
Esh hat lange sehr gute Instrumente gebaut (und tut dies heute unter neuer Führung auch wieder).
Als Christoph Kost die Bässe noch gebaut hat, waren das richtig gute Teile. Ich hatte ne zeitlang nen Sovereign von Ende der 80er, der war echt klasse.
Nachdem Christoph Kost nicht mehr dabei war - irgendwann gegen 2000 rum - gings dann los mit Qualitätsschwankungen, das wurde dann durch Missmanagement des damaligen Besitzers immer schlimmer, bis die Firma insolvent war. Es gab natürlich auch aus der Zeit gute Instrumente, allerdings waren halt auch einige Gurken dabei.

Den Bass auf dem Bild kann man also eher schlecht beurteilen, müsste man mal in die Hand nehmen und ausprobieren. Und wie gesagt, der Preis macht mich misstrauisch....ich würde mich daher auf keinen Fall auf irgendwas mit Vorkasse und Versand einlassen.
 

Dr.Gore

G-strings are for strippers
Bassix
ß16.199
Das ist definitiv kein Neuer Stinger. Die aktuellen haben eine andere Kopfplatte. Auf welcher Plattform hast du das Ding gefunden? Vll kennt hier jemand den Verkäufer...
Ich hab 2 Stinger. Einen aktuellen und einen ca Mitte / Ende 90er. Die sind beide super.
 

chrisbass_1999

Active Member
Bassix
ß9.367
Gratulation! Soweit ich mich erinnere, gibt es bei der Elektronik u.a. die Einstellungen Hals-PU, Bridge-PU, beide PUs, Piezo, PUs mit Piezo und die ominöse EQ-Bypass-Schaltung (nannte sich glaub' ich "Studio").
 

Josef Brettmeister

Fucking New Member
Bassix
ß697
Hallo

Ich bin neu hier, hab dein Esh Stinger gesehen... haben will :-)
steht er zum verkauf !?
Ich besitze selber einen Esh Stinger 1 4 saiter, bespielbarkeit und verarbeitung sind oberklasse.
bau mir gerade zwar ne andere elektronik ein, da die piezos für mich sinnlos sind, und er an sich keine klangregelung hat, außer ne höhenblende :-)
jedoch würde mich ein 5 Saiter sehr anlächeln, da mir noch kein bass ,den ich in den händen gehalten habe, so gefiel.
also vielleicht willst dich ja trennen :-)

mfg Josef Brettmeister
by Unclouded Perception
 

bassbeat

Well-Known Member
Bassix
ß11.941
Hi
Der Bass ist eigentlich über hier.
Aber ich kann ihn dir kaum zu dem Preis geben, zu dem ich ihn erhalten habe.
Der war fast geschenkt.

Was würdest du denn Zahlen können?

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:

Rumpelbasser

New Member
Bassix
ß753
Moinsen.....

zu Esh gibt's (oder gab es) tonnenweise "Threads" (sagt man das so? bon Ü40 :-)) im Internet.

Ein paar Anmerkungen zu oben - sie haben keinen Ansprich auf 100%ige Korrektheit, dürfte aber im Großen und Ganzen einigermaßen hinkommen:
  • Esh als Marke:
    • Esh hatte unterschiedliche "Besitzer". Die Instrumente bis in die Anfang 2000er sind meist hervorragend, dann ging Esh pleite
    • Die Insolvenzmasse kaufte dann einer der dort Beschäftigten (ich nenne hier mal keine Namen) auf und hat den Namen dann so richtig verbrannt, weil er eine Menge Schrott herausgegeben hat - und bei manchen (nach Zahlungseingang) einfach nicht geliefert hat - ich spreche hier zum Teil aus eigener Erfahrung und weiß das von Basskollegen, denen es so ging...seeehr schade, dass hier ein guter Name einfach so verbrannt wurde (die Hälse waren/sind genial zu bespielen)
    • Inzwischen hat Esh seit einigen Jahren wieder einen neuen Besitzer, zu dem ich nichts groß weiß und kann auch über die Qualität der Instrumente nix sagen
  • Piezo: soweit mir bekannt ist, ist unter der Brücke nur ein kleiner Piezo-"Knopf", der auf Höhe der G oder D und G Saite/n sitzt und ein wenig mehr crisp bringen soll - bitte nicht mit einem richtigen Piezo vergleichen, der einen sehr akustischen Sound bringt. Ich weiß von einem der damals Beschäftigten (der den Laden letztlich verheizt hatte), dass das mehr ein Verkaufsargument war, als dass es Sinn machte -> wer sich erinnert, kamen damals gerade die ersten Musicman Sitngray5 mit Piezos in der Brücke raus (hier aber in jedem Saitenreiter einer) und das war echt hipp ;-)

  • Eshtronik: wer 16 Schaltmöglichkeiten unbedingt braucht, mag damit zufrieden gestellt werden, hihi....ich mochte sie nicht - zumal man trotz der vielen Möglichkeiten den Hals-PU nie einzeln Schalten konnte (ergo nur beide oder Bridge!)...ich hatte ihn dann entweder passiv oder mit ner normalen 3-Band-Elektronik ausgestattet.
    Könnte sein, dass ich ein Bildchen der Schaltmöglichkeiten irgendwo im Rechner habe - wenn's jemanden interessiert, suche ich gerne mal.
Ach so, vielleicht sollte ich sagen, dass ich einen Impact 5er hatte und noch einen Stinger 5er und einen BTS 5er habe...Stinger ist aus den guten 90ern, der BTS (ist übrigens ein rein passiver Explorer) aus der "schlechten" Esh-Zeit von ca. 2004 und musste auch etwas nachgebessert werden. Jetzt ist er echt gut (nur hat sich mein Geschmack geändert, sodass ich ihn so gut wie nie gespielt hatte)

Zu meinem Stinger 5: hier habe ich leider den Halsstab überdreht, es muss also ein neuer rein. Da ich inzwischen auf headless umgeschwenkt bin, lass' ich den Aufwand hier sein und verkaufe ihn als defekt oder ggf. tausche gegen einen headless 5er. Nur habe ich keine Ahnung, was man für sowas preislich verlangen kann - meine Idee ist, ihn zu zerlegen und die Einzelteile zu veräußern, was in Summe dann wenigstens ein paar Hunderter Schadensbegrenzung bringen wird. Falls doch jemand Interesse hat, schreib(t) mich bitte per PN an.

Grüßlis vom Rumpler
:-)
 

Josef Brettmeister

Fucking New Member
Bassix
ß697
Okay, Ich benötige ihn jetzt doch nicht mehr
habe bei meinem Esh Stinger 1 eine neue elektronik und neuen Tonabnehmer eingebaut.
MEGA unterschied zu dem EMG Tonabnehmer, und voll zufrieden :D
sorry wegen der Frage :D

mfg Josef Brettmeister
by Unclouded Perception
 
 

Oben Unten