Glockenklang Uno Rock Art vs FMC 1158ex oder FMC 1153

Cholo

Active Member
Bassix
ß6.880
Möchte mein Stack, bestehend aus Blue Sky, Space Art und FMC 1128ex, ergänzen um eine 15, entweder Uno Rock Art oder FMC 1158ex.

Soundtechnisch möchte ich möglichst variabel sein (vom HiFi-Sound und Slap über schmutzigen Rock zum fetten, drückenden und singenden Fretless) und auch auch beim gemeinsamem Betrieb aller Boxen beste und klare Ergebnisse erzielen können.

Hat jemand persönlich Erfahung mit der neuen Uno Rock Art ... möglichst im Vergleich zu ähnlichen FMC-Boxen?
 

Paulito

Well-Known Member
Hat jemand persönlich Erfahung mit der neuen Uno Rock Art ... möglichst im Vergleich zu ähnlichen FMC-Boxen?
Hallo,

ich habe die FMC 1185 EX und die 1128 EX jeweils in der Neo Deluxe Version.
Eine Glockenklang Uno Rock ART habe ich auch hier und die Space ART kenne ich auch sehr gut.

Ein Vergleich ist sehr schwierig weil diese Boxen, obwohl mit gewissen Ähnlichkeiten, doch sehr verschieden sind.
Zunächst ist da der Preis.
Die Glockenklang Bass Boxen kosten ganz grob gesagt das doppelte der FMC Boxen.
Das sollte man hier natürlich bedenken.

Soundmässig sind die UNO Rock ART und die 1158 EX ziemlich verschieden.
Die UNO Rock ART ist recht neutral ausgelegt, hat den unschlagbaren hauseigenen Hoch/Mitteltöner. Die UNO Rock ART hat einen sehr tighten und definierten Punch, der mir persönlich sehr gut gefällt. Sie geht auch sehr laut.

Die FMC 1158 EX klingt wärmer und hat deutlich mehr Tiefmitten. Sie ist nicht ganz so tight wie die UNO, aber eine fantastische Wohlfühlbox! Mir gefällt sie im Zusammenspiel mit dem Blue Sky sogar in manchen Situationen besser als die UNO. Das ist aber mein ganz persönlicher Geschmack und muss für einen anderen überhaupt nicht so sein.
Der EX 8er Hoch/Mitteltöner weiß absolut zu gefallen und drängt sich nie unangenehm auf, kann aber in punkto Klarheit, Räumlichkeit und Auflösung der UNO nicht das Wasser reichen.

Du kannst dir die 1158 EX in etwa wie den großen Bruder der 1128 EX vorstellen.
Aber Lauter, wuchtiger und tiefer.

Die UNO Rock ART hingegen klingt bis auf den gleichen Hoch/Mitteltöner schon sehr anders als die Space Art. Für eine 15er hat sie nicht so tiefe Bässe, setzt aber auch kleinste Anhebungen am EQ vom Sky sofort und vehement um. Sie ist aber nicht so linear und ausgewogen wie die Space ART. Hat mehr Eier und growl. Trotzdem eine waschechte Glockenklang Box.
Der Name ist hier Programm:
Uno Rock ART trifft diese Box sehr gut. ;-)

Tndenz:
Wenn es um klare HiFi sounds geht > Uno Rock ART
Wenn es um eine Wohlfühlbox geht > FMC 1158 EX
So mal ganz grob als Fazit.
Wobei beide Boxen ein sehr großes Spektrum an Sound Möglichkeiten haben.

Im Hoch/Mittenbereich hat die UNO Rock ART ganz klar die Nase vorne.
Was Linearität angeht wohl auch.
Aber Linearität ist nicht immer unbedingt das, was ich will.

Aber deshalb habe ich ja beide. ;-)


Buuuuummmmmm,
Paul
 

Cholo

Active Member
Bassix
ß6.880
Vielen Dank Paulito!
Ich glaub mir so ein ziemlich gutes Bild machen zu können und tendiere klanglich dann wohl eher zur Uno, zumindest mit Blick auf die Kombinationsmöglichkeiten. Aber der Preisunterschied ....
Ich fahre erstmal in Urlaub, glaub ich, bevor ich entscheide.
 

FMC

Bassboxenmanufaktör
Ich denke der Paulito trifft es so ganz gut mit seiner Darstellung, ich kenne ja auch beide.
Ganz klar kann der FMC Twincone nach oben hin nicht so analytisch Auflösen wie der Glockenklang Hochtöner. Ist aber auch nicht Sinn und Zweck der Übung. Durchsetzungsfähiger Wohlfühlsound mit druckvollem 15er Bass, transparenten Mitten und sanften Höhen.

Ich würde hier als Gegenüber auch eher die 1153 ansetzen. Die wird aktuell auch nochmal neu Aufgestellt mit einem feineren Hochtöner und einem anderen Mitteltöner. Sobald ich wieder etwas Zeit habe wird das Teil fertig entwickelt.
Das kommt dann mit dem Faital 15er zusammen sicher auch eher analytisch daher, wenn auch sicher wieder anders als die Glock.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cholo

Active Member
Bassix
ß6.880
Super Hinweis Hans! Darauf warte ich! Das klingt vielversprechend.
(Ich bin ja nach wie vor absolut begeistert von der 1128ex plus Tweeter, den ich tatsächlich etwas dazumische.)
 

FMC

Bassboxenmanufaktör
Es kommt halt auch auf den Materialeinsatz an. Ich hab aktuell einen 5er Neo MItteltöner da, der im Verbund mit dem neuen Horn auch echt einen Wahnsinsobertonbereich verspricht. Dazu dann ein früh getrennter sehr guter 15er dann geht das richtig ab in Sachen Klarheit. Kostet halt aber auch ein paar Mäuse mehr.
Man könnte auch 4 von den Kalottenhochtönern zu einer lauteren 8 Ohm Einheit zusammenfassen, für noch seidigere Höhen. Das werde ich sicher auch mal machen.
 

Cholo

Active Member
Bassix
ß6.880
Hmmmm ... 1158 Ex neo Deluxe + den neuen feineren Hochtöner ...
Könnte das für mich der Königsweg sein, ohne tagelang durch Deutschland zu reisen und Boxen zu vergleichen? Wenn er überflüssig ist, lasse ich den Höchtöner halt aus.

@Hans: Was kennzeichnet den neuen Hochtöner im Vergleich zum bishet eingesetzten?
 

FMC

Bassboxenmanufaktör
Ich hab das in den letzten Tagen mal so probiert. Die Normale 1158 EX Neo + eben der kleinen Seidenkalotte.
Ich hab die einfach mal auf die EX draufgelegt und etwas mit verschiedenen Weichen angehört und gemessen.
Das bringt halt noch den feinen oberen Bereich dazu. Der letzte Schliff für die EX wenn man diese Höhen noch dazuhaben will. Ich weiß nicht ob das im Bandkontext noch entscheidend ist, aber für Jemand der das mag und den entsprechend guten Amp und Bass besitzt ist das sicher interessant. Der bisher eingesetzte Hochtöner setzt ja tiefer ein und greift vom Sound her auch beherzter zu. Man hört den Unterschied auf jeden Fall. Wenn man Konservenmucke drüber anhört merkt man die extrem feine Auflösung von dem Teil.
 

Cholo

Active Member
Bassix
ß6.880
1158 ex plus Seidenkalotte ist für mich sehr vielversprechend.

Was könnte man zusätzlich durch einen Austausch des 15er B&C durch den erwähnten Faital erwarten ? Wie würde sich der Charakter dadurch ändern?
 

FMC

Bassboxenmanufaktör
Mittlerweile wird die EX genauso wie alle höherwertigen Boxen von mir mit den Faitals bestückt.
Ich finde den Faital noch ein bischen besser als den B&C aber da muß man sich nicht verrückt machen.

Die Seidenkalotte finde ich mega! Gerade auch bei der aktuellen Lomax 1153. Das macht sich einfach super mit so einem natürlichen Top End.
 

Cholo

Active Member
Bassix
ß6.880
Ich bin gerade in Peru und habe daher das Lomax-1153-Thema bis eben nicht verfolgen können...
OH Mann ... Die Lomax scheint eine überlegenswerte Variante zur 1158ex plus Kalotte zu sein. Gibt es da denn einen nennenswerten Klang-Unterschied? Der einzige bautechnischen Unterschied liegt im 5er statt dem Twincone?
(Bin gespannt auf Paulitos Bericht.)
 

Cholo

Active Member
Bassix
ß6.880
Ich erwarte, dass eine 15er - ich beschreibe das mal so - untenrum alles mit mehr Leichtigkeit präsentiert ... irdendwie natürlicher, wo 12er mehr arbeiten müssen.
 
 

Oben Unten