Home-recording für Anfänger. (Equipment, Tipps & Tricks)


Geosammler
Geosammler
Strigidae bassensis
Beiträge
11.093
Ort
Dietenhofen
Bassix
ß471.665
Frage...

Ich hab den TC electronic BQ 500 als AMP, und der hat ja einen balanced Ausgang mit XLR... Heißt das, das ich mir die D.I.Box sparen kann, wenn ich direkt ins Audio Interface gehe? Das wäre ein Behringer U-phoria UMC 22...
 
Geosammler
Geosammler
Strigidae bassensis
Beiträge
11.093
Ort
Dietenhofen
Bassix
ß471.665
Und nur noch mal zum Verständnis:

20220122_162710.jpg


Knöpfle rein, und ich kann den Klang noch immer am Amp einstellen, Knöpfle raus, Klang ist neutral...

Richtig?
 
F
ffetzer
Well-Known Member
Beiträge
570
Bassix
ß29.992
Und nur noch mal zum Verständnis:

Anhang anzeigen 556000

Knöpfle rein, und ich kann den Klang noch immer am Amp einstellen, Knöpfle raus, Klang ist neutral...

Richtig?
Ja. So "Neutral", wie er halt am Eingang und nach der Gainstufe anliegt. Hier macht es auch immer Sinn sich das Blockschaltbild anzuschauen. Dort ist eigentlich schön gezeigt, wie das Signal verarbeitet wird, bevor es am Ausgang wieder "raus" kommt.
 
S
schatten
FUGAZI
Beiträge
1.334
Lösungen
2
Bassix
ß31.455
Das wäre ein Behringer U-phoria UMC 22...
Dazu noch ein Hinweis: Die Kombibuchse am Interface hat für Klinke (Line-Pegel) und XLR (Mic-Pegel) unterschiedliche Eingangsempfindlichkeiten. Da der Amp an seinem DI-Out Line Pegel liefert, ist ein Kabel mit XLR auf TRS(Stereo)-Klinke sinnvoll, sonst kann es sein, daß der Eingang vom Interface trotz ganz zugedrehtem Gain übersteuert wird.
 
Geosammler
Geosammler
Strigidae bassensis
Beiträge
11.093
Ort
Dietenhofen
Bassix
ß471.665
Dazu noch ein Hinweis: Die Kombibuchse am Interface hat für Klinke (Line-Pegel) und XLR (Mic-Pegel) unterschiedliche Eingangsempfindlichkeiten. Da der Amp an seinem DI-Out Line Pegel liefert, ist ein Kabel mit XLR auf TRS(Stereo)-Klinke sinnvoll, sonst kann es sein, daß der Eingang vom Interface trotz ganz zugedrehtem Gain übersteuert wird.
Also doch ne D.I.Box?
 

S
schatten
FUGAZI
Beiträge
1.334
Lösungen
2
Bassix
ß31.455
Also doch ne D.I.Box?
Nein, nur ein passendes Kabel. Bzw. ist es kein Problem, das erstmal mit einem normalen XLR-XLR-Kabel auszuprobieren. Zur Not kannst du auch einfach den Gain am Amp runterdrehen.
Andererseits, falls du den EQ des Amps nicht brauchst kannst du auch einfach mit dem Bass direkt ins Interface gehen (Inst-Eingang) und EQ (und evtl. weitere Effekte erst in der DAW hinzufügen.
 
Geosammler
Geosammler
Strigidae bassensis
Beiträge
11.093
Ort
Dietenhofen
Bassix
ß471.665
Nein, nur ein passendes Kabel. Bzw. ist es kein Problem, das erstmal mit einem normalen XLR-XLR-Kabel auszuprobieren. Zur Not kannst du auch einfach den Gain am Amp runterdrehen.
Andererseits, falls du den EQ des Amps nicht brauchst kannst du auch einfach mit dem Bass direkt ins Interface gehen (Inst-Eingang) und EQ (und evtl. weitere Effekte erst in der DAW hinzufügen.
Ich hab ja den Schalter am Amp, das ich quasi Clean vom Amp in das Interface kann. Nennt sich Pre EQ / Direct Out...
 
S
schatten
FUGAZI
Beiträge
1.334
Lösungen
2
Bassix
ß31.455
Ich hab ja den Schalter am Amp, das ich quasi Clean vom Amp in das Interface kann. Nennt sich Pre EQ / Direct Out...
Ja, aber wenn du mit dem Bass direkt ins Interface gehst, umgehst du das mögliche Problem der Pegelanpassung. Keep it simple. ;-)
Der DI-Out am Amp ist eigentlich eher was für den Live-Einsatz, um in die PA zu gehen.
 
Geosammler
Geosammler
Strigidae bassensis
Beiträge
11.093
Ort
Dietenhofen
Bassix
ß471.665
Ja, aber wenn du mit dem Bass direkt ins Interface gehst, umgehst du das mögliche Problem der Pegelanpassung. Keep it simple. ;-)
Der DI-Out am Amp ist eigentlich eher was für den Live-Einsatz, um in die PA zu gehen.
Momentan hab ich es so:

Bass -> Pedalboard -> Interface -> PC
Und
Interface Headset Buchse -> Aux In Amp

Damit ist aber der Equalizer vom Amp ohne Funktion.

Deshalb die Idee mit XLR vom Amp ins Interface...
 
S
schatten
FUGAZI
Beiträge
1.334
Lösungen
2
Bassix
ß31.455
Bass -> Pedalboard -> Interface -> PC
Ok, das mache ich genauso.
Interface Headset Buchse -> Aux In Amp
Wozu dieses? Wiedergabe von Backing-Tracks? Da nutze ich nur Kopfhörer, bzw. würde Monitor-Boxen nutzen, wenn ich den Platz dafür hätte.
Instrumenten-Amp für Backing-Tracks finde ich suboptimal.
Damit ist aber der Equalizer vom Amp ohne Funktion.
Brauchst du den denn wirklich? Ich nutze den EQ am Amp nur für die Soundanpassung im Proberaum bzw. auf der Bühne. Der Rest passiert auf dem Pedalboard.
 
Geosammler
Geosammler
Strigidae bassensis
Beiträge
11.093
Ort
Dietenhofen
Bassix
ß471.665
Wozu dieses? Wiedergabe von Backing-Tracks?
Genau... Monitorboxen hab ich nicht, nur PC Lautsprecher, da klingts doof... Und Kopfhörer mag ich nicht so... Weil's doof klingt... Und die App dann nicht geht ..
Brauchst du den denn wirklich? Ich nutze den EQ am Amp nur für die Soundanpassung im Proberaum bzw. auf der Bühne.
Da ich noch nie auf der Bühne war, und im Proberaum nur sporadisch, spiele ich halt täglich für mich Zuhause... Und da soll der Bass halt so klingen, wie ich mir das vorstelle... ;-)
 
S
schatten
FUGAZI
Beiträge
1.334
Lösungen
2
Bassix
ß31.455
Und Kopfhörer mag ich nicht so... Weil's doof klingt...
Also "doof klingen" kann ich meinen Kopfhörern nicht bescheinigen, aber da ist natürlich auch viel Geschmackssache dabei. Ich habe aber tatsächlich gar keinen EQ in meiner Signalkette zu Hause.
Und da soll der Bass halt so klingen, wie ich mir das vorstelle...
Wenn du den EQ mit in der Kette haben willst, spricht natürlich nichts gegen die Nutzung des DI-Out.
Das ist das aktuelle Equipment...
Meine Anlage steht in Proberaum und zu Hause könnte ich die eh nicht guten Gewissens nutzen (hellhöriges Mehrparteienhaus).
 

Oben Unten