Lautstärke erhöhen

Grindcore

New Member
Bassix
ß0
hallo,

ich hätt mal ne info frage an euch, der band-kollege von mir hat im proberaum ein warwick pro fet IV und die warwick w411 box dazu.
jetzt hätt ich mal ne frage wie wir die ganze sache noch stärker ausreizen können, also lauter, weil die box ja 600watt verträgt und der verstärker lediglich 400 watt rms bringt. er is zurzeit gradeso laut wie die gitarre, also passt eigentlihc zusamm doch wir haben einige parts da steigt die gitarre aus und da müsste der bass das dann halt alles raußreißen aber das schafft er noch nich so ganz ohne das er verzerrt.
vielleicht liegts auch an der box, oder keine ahnung, wir kenn uns da nich so super aus ,
danke schon mal für die antworten

mfg
Grindcore (rules)
 

schloff

Member
Bassix
ß242
Mehr Druck bekommt Ihr, wenn ihr noch eine W410, W411 od. W115 dazustellt. Dann bekommt Ihr auch die Möglichkeit noch eine zusätzliche 400W Endstufe mit dran zu hängen. Allerdings macht ihn die Verdopplung der Endstufenleistung gerade eben hörbar lauter. Der Schritt mit der 2. Box bringt den grösseren Effekt.
Der andere Weg wäre zu den 2 Boxen ein größeres Top zu besorgen, das wie gesagt mindestens 800 Watt machen sollte. Sonst wird er nicht wirklich lauter. Aber hier die Belastbarkeit der Boxen beachten!

Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass solche Leistungen erforderlich sind. Im Probenraum habe ich eigentlich noch nie viel mehr als 100 - 150 Watt für den Bass gesehen und das war eigentlich immer laut genug. Und Live hat man doch eigentlich ne PA.

Gruß
Schloff
 

Bassist172000

Active Member
Bassix
ß508
Ihr reizt das Topteil garnicht richtig aus...der profet IV hat 4 Ohm,die 411pro hat 8Ohm,das heisst das du nur etwa 2/3 Der tatsächlichen Ampleistung nutzen kannst.Besorgt euch ne 2. 8Ohm Box und hängt sie mit dran,dann habt ihr die volle Leistung des Amps.
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
...das mit der lautstärke verstehe ich auch nicht [ooo]- ich habe 300W (2x10") und wenn ich es voll laufen lasse, bringen mich die anderen um![:W] dabei spielen wir in ganz normaler besetzung (2xg, 1xb, + dr) - ich kenne mich zwar mit den genannten geräten nicht aus, aber etwas wird da bei den leistungswerten nicht i.o. sein - funzt denn alles korrekt? spielt der bass z.b. mit einer anderen anlage richtig laut?
 
Zuletzt bearbeitet:

doubleball

Unvollständig :-(
Zitat:Original erstellt von: basa333

...das mit der lautstärke verstehe ich auch nicht [ooo]- ...
Ich auch nicht! Wir haben einen großen Bandraum, knapp 60 qm, und sind 6 Leute in der Band. Ich hab' an meinen 240-Watt-Amp (4 Ohm, die Box hat auch 4 Ohm und kann 600 Watt vertragen) die Lautstärke nie über 9 Uhr eingestellt. Und das reicht dicke aus, auch die Metal-Band, die im Nachbarraum sehr laut probt, zu übertönen.
 

Colonel_Claypool

New Member
Bassix
ß272
ich versteh das auch nich,w arum man immer so laut proben muss. war bei mir zwar auch nich anders, aber mich hats immer angekotzt, weil ab ner bestimmten lautstärke kannst du den bassamp so laut machen, wie du willst, der bass is nicht mehr wahrzunehmen!?!?
 

duck

New Member
Bassix
ß240
Bei uns war das Problem immer der Drummer, ich denke es wird auch bei den meisten anderen der Grund sein warum laut geprobt wird,
Nach ein bisschen diskutieren, konnten wir dem Drummer immerhin aufschwatzen, Kissen in die Bassdrum zu legen, und die Snare ein bisschen zu dämpfen. Hat schon viel gebracht, ich hatte meinen 250 watt amp mit 4x10 plus1x15 fast immer gain auf 6 master auf 9
jetzt hab ich etwa gain auf 7 und master auf 5, sind deutlich leiser geworden.
Eigentlich sollte man dem drummer noch hot rods aufschwätzen, damits wirklich angehnem wird.
Also meistens würde ich mal mit dem Drummer reden, spart eine frühzeitige investition die gar nicht nötig wäre.
Grüsse duck
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
Der Bassdruck entwickelt sich eigentlich erst auf ein paar Meter, auch durch Reflexion der Schallwellen. Wenn euer Proberaum sehr sehr gut gedämmt ist (so wie unserer) braucht man schon mehr Saft um den gleichen Druck zu erzeugen.
Ein Beispiel: Bei uns im Proberaum, der wie gesagt sehr sehr gut gedämmt ist für Aufnahmen usw. spiele ich mit einem 500 Watt BiAmping Topteil über 4 Boxen (2xAmpeg und 2x Trace)und hab den Lautstärkeregler immer auf 2 1/2. Beim Auftritt neuleich in einem kleinen Club, reichten 2 Boxen aus um mit der gleichen Einstellung des Lautstärkereglers genauso laut zu sein. Und das obwohl ich ja weniger Leistung und nur die Hälfte Membranfläche hatte. In diesem Club hat eben die Reflexion an den Wänden und der Decke für den nötigen Druck beigetragen.
Wenn der Proberaum also absolut gedämmt ist, kann es schon sein, dass man ein bisschen mehr Saft braucht. Ich würde auch noch ne zweite Box dazukaufen.
 
Oben